1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Behinderung und Krankheiten

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mario1806, 16. Juli 2013.

  1. Mario1806

    Mario1806 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo

    Warum lässt der Schöpfer oder auch Gott zu das es Menschen mit Behinderungen gibt. Welchen Zweck hat eine Behinderung?

    Ich bin zb. Sprechbehindert und ich habe nur überall Probleme damit, bin dadurch arbeitslos, wurde in der Schule immer gemobbt und dadurch wird man auch psychisch krank. Warum lässt mich Gott nur so leiden? Es heißt ja Gott liebt uns alle, oder nicht?
     
  2. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Um der Antwort näher zu kommen, solltest du dich zunächst von dem Gedanken an einen gerechten Gott verabschieden, denn den gibt es nicht. Zumindest nicht, wie ihn die Bibel beschreibt.

    Als nächste würde ich empfehlen, mal den Gedanken zuzulassen, dass du mehr als nur dieses eine Leben hast und hattest und dass du diese Behinderung aus einem bestimmten Grund angenommen, oder mitgenommen hast, dann wirst du dir die Frage vielleicht sogar selbst beantworten können :)
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ich kann dir die frage nicht beantworten
    vielleicht gibts auch keine...
    aber dass du hier mitmachen kannst wenn du willst...da sehe ich kein problem..:)
    und vielleicht findest du hier ja liebe...zumal ab und an...herzlich willkommen...erstmal..
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Es muß nicht alles einen Zweck haben. Es muß nicht für alles eine Erklärung geben. Es muß nicht alles bestimmte Eigenschaften haben. Es muß nicht alles schön sein. Es muß nicht alles gut sein. Ich glaube das ist die Botschaft, die dahinter stecken könnte.

    Ja, das tut er möglicherweise. Aber er liebt uns so, wie wir sind. Es tut mir leid, daß Du unzufrieden bist und ich verstehe es. Ich weiß aber nicht, ob Gott daran schuld ist. Vielleicht sind es eher die Menschen.

    Mir fällt übrigens auf: Du schreibst sehr schön und fehlerfrei. Schreib bitte weiter.

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2013
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Die logische Antwort, und nicht nur aus diesem Grund ist, dass es keinen personalen Gott gibt, den das Leben von ein paar Menschen auf einem kleinen blauen Planeten interessieren könnte.

    LG PsiSnake
     
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:


    die anderen sind auch nicht vollkommen, Mario. keiner. jeder hat etwas,
    worunter er leidet und was ihn mit seinem Schicksal hadern läßt.

    vielleicht ist das ja so eingerichtet, dass wir erkennen können,
    was lieben bedeutet und Mitgefühl, und dass das Leben kostbar ist.

    weißt du, es ist gar nicht wichtig, was du nicht gut kannst und
    womit du Schwierigkeiten hast. wichtig ist, was du gut kannst und
    womit du gut klar kommst und was dir Freude am Leben macht.

    LG
    Y. :)
     
  7. SharonRose

    SharonRose Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2013
    Beiträge:
    1.698
    Ort:
    Neue Jerusalem
    Ja. Dich besonders!!:)
    Endecke diese verborgene Liebe in dir und teile sie anderen mit, dann werden alle erleben, das einen Gott gibt, der pure Liebe ist, und dich liebt, genau so wie du bist.

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=rVzLGNba2r0#at=27


    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=AW579icDRSA
     
  8. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.188
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Wie auch weiter unten erwähnt, wir alle haben unsere Kreuze zu tragen - der eine mehr, der andere weniger. Wir alle hatten unsere körperlichen Gebrechen eine einem der letzten Leben, oder vielleicht erst im nächsten. Aber es kann kein Mensch mit Sicherheit behaupten, dass Dein Leiden karmisch ist.

    Hättest Du dieses Leben vor 100 oder zweihundert Jahren leben müssen, wäre es mit sehr viel mehr Problemen verbunden gewesen - dahingehend solltest Du Gott dankbar sein.

    Gott ist Liebe und Gerechtigkeit! Oft gibt er, indem er nimmt.
    Er will uns alle in seinem Reich, im Himmel haben - dort sollen wir in Frieden zusammenleben. Wer sich alle Tugenden erarbeitet hat, der kann dort eintreten und braucht nicht wieder Mensch zu werden.

    Du hast Dir wohl einen wesentlich schnelleren Weg gewählt, da Deine innere Sehnsucht nach Deiner wahren Heimat grösser ist als bei anderen. Es ist dies Deine Chance, in einem einzigen Leben viel, viel weiter zu kommen, als wir anderen.

    Es entspricht auch der Liebe Gottes, Dich so schnell wie möglich wieder in SEINER Nähe zu haben - und dem hast DU vorgeburtlich zugestimmt und den beschwerlicheren Weg gewählt.

    lg
    Syrius
     
  9. Livie

    Livie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.247
    Da ich nicht an einen der/die/das Gott glaube, den man zur Rechenschaft ziehen kann und dem man die Schuld in die Schuhe schieben kann, kann ich deine Frage nicht beantworten. Du könntest alles hinterfragen. Warum sterben wir, warum gibt es Krankheiten, warum, warum warum?
    Und würdest doch keine allgemeingültigen Antworten bekommen.

    Du haderst mit deinem Schicksal und findest es ungerecht, dabei wird es dir aber nichts nützen und dich nicht weiterbringen, wenn du Gott dafür verantwortlich machst.

    Wie hier schon erwähnt wurde, hat jeder irgendetwas zu tragen [Leid ist immer individuell, dafür gibt es keine Skala], die einen mehr, die anderen weniger und jeder versucht damit zurechtzukommen. Sich Hilfe zu holen oder medizinisch einzufordern, sich mit Menschen zu umgeben, die einem gut tun (wenn man die Wahl hat), seine negativen Gedankengänge/Verhaltensweisen zu hinterfragen, sein Bewusstsein zu erweitern …

    Das Internet, als Kommunikationsmedium, gibt dir doch hervorragend die Möglichkeit, Menschen kennenzulernen, ohne dass du dir groß Gedanken über deine Sprachbehinderung machen musst … just try.

    Und wenn man jemanden erst mal ins Herz geschlossen hat, dann sind Äußerlichkeiten doch oft zweitrangig. Aber ich kann verstehen, wie sehr du leidest, da unsere Gesellschaft sehr aufs – Außen – fixiert ist. Sozusagen eine Fixierungsillusion - ist das Außen perfekt ist das Innen bestimmt auch vollkommen.

    Mario, ich wünsche dir, dass nette Menschen in dein Leben treten, die dich so mögen und akzeptieren, wie du bist und bei denen du dich wohl und angenommen fühlst :)

    LG, Livie
     
  10. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:




    :thumbup: Schließe mich diesen Wünschen an! Und @Mario, nimm dich selbst an, so wie du bist und versuche - für dich - herauszufinden, was du kannst und wo du dich eben wohlfühlst.

    LG Asaliah :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen