1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Behandlen der Vergangenheit

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 28. März 2007.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté,

    es gibt da eine Technik im Fortgeschrittenen Reiki, die Vergangenheit von sich selbst bzw. von Klienten zu behandeln.
    In dieser Technik verwendet man Reiki Symbole und Mantren.

    Meine Frage, muss man diese wirklich anwenden? Und gibt es eine andere Technik frei von Raum und Zeit zu sein??
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ich weiss es nicht ,aber mir ist auch nicht klar, was es bringen soll ,etwas in die vergangenheit zu schicken.es ändert ja nichts.
     
  3. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa

    Namasté,

    nein es ändert nichts. Jedoch hilft es alte Wunden zu verheilen.
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    ja aber die in der gegenwart und da könnte man ja gleich reiki drauf machen oder?naürtlich mein ich seelisch .*g*hast du es schon mal gemacht?in die vergangenheit geschickt?
     
  5. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté,

    ja ich behandle jedes Lebensjahr von Anfang an bis heute.
     
  6. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    noch eine frage, was kann es denn wirklich bewirken?ich meine ,auch die alten wunden sind schon da,die kann ich ja nicht mehr rückgängig machen.entschuldige dass ich soviel frage aber da hab ich schon meinen meister damit gequält,aber verstanden hab ich es noch immer nicht .vielelicht kannst du es besser erkären bitte, danke dir
     
  7. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi!

    Darf ich mal probieren?
    Da gibt's (ich hoffe, ich erinnere mich richtig) die Faustregel, dass pro Woche Krankheit eine Behandlung erforderlich ist. Wenn du nun also in die Vergangenheit gehst, hat die Krankheit noch nicht so lang gedauert, wie heute, und also verkürzt sich die Gesamtbehandlungszeit.

    Es ist demnach praktischer, nach letzter Woche zu segeln und dort Reiki auf die sich so eben etablierende Grippe zu setzen, als die selbe Grippe heute zu behandeln... Wenn du Reiki II hast, ist der Raum für dich kein Problem mehr -- Stichwort: Fernreiki. Da man sich Vergangenheit auch als parallel stattfindend, allerdings räumlich getrennt, vorstellen kann, kannst du in den Raum der "Vergangenheit" wechseln und machst damit eine Zeitreise.

    Es gibt viele nützliche Beschäftigungen mit und in der Zeit -- aber du solltest jedenfalls genau wissen, was du machst, bevor du eine Zeitreise unternimmst, und vor allem, wie du sicher reist und deine Rückkehr sicher gestaltest -- sonst kann es ein Horrortrip werden, der jeden Film im Kino um Längen in puncto Erlebnisdichte schlägt...

    Da du zu jedem Punkt in Raum und Zeit reisen kannst, steht es dir frei, die Zeit vor deiner Geburt wie die nach deinem Ableben zu heilen, bzw. mit persönlicher Anwesenheit zu erfreuen. Aber wie gesagt, schön vorsichtig, wenn du an Extreme gehst. Allerdings wundere ich mich, dass du als Meisterin solche Fragen stellst -- ich war der Meinung, das wäre "Standard" bei Reiki II...

    Ach, und wenn deine Daten richtig sind, steht die Sonne haarscharf im Steinbock (0°10') und dein Aszendent ist Jungfrau im ersten Dekanat. Das ist verbindlich, du kannst die vage Formulierung ersetzen :)
     
  8. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Sobald ich Reiki anwende befinde ich mich eh schon in der Vergangenheit.
    Wenn du in den Spiegel blickst ist das was du siehst auch schon Vergangenheit. Allein schon von der physiologie her. Bis deine Augen dein Spiegelbild wahrnehmen und diese Infos ins Gehirn vorgedrungen sind ist dies schon Vergangenheit.:)
     
  9. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hi in die runde,

    also, ich schicke oft reiki in meine vergangenheit.

    es ist schon klar, etwas, das bereits geschehen ist, kann man nicht rückgängig machen, man kann aber das seelische leid, das dadurch entstanden ist, lindern bzw aufheben; bwz verhaltensmuster trennen.

    beispiel:
    - mein mann hatte vor über 1 jahr einen motorradunfall. der unfall verfolgte ihn die ganze zeit, er hatte schlimme träume, angst ...
    ich bin dann mit ihm zum unfallort gefahren (muss man natürlich nicht vorort tun, aber ich wollte wissen, WO es passierte ...) habe fernreiki auf eben genau den tag, die uhrzeit geschickt. mein mann saß neben mir.
    er und ich spürten den unfall ganz genau (er hat auch reiki2), schickten liebe, licht, und auflösung auf den körperlichen und seelischen schmerz.

    seitdem fährt er wieder motorrad, und hat den unfall als geschehen abhaken können.

    ich habe öfter in meine kindheit reiki geschickt, da ich seelisch (missbrauch; schläge vom vater) geprägt war, und heute kann ich sagen WAR.

    wie gesagt, das geschehene kann man nicht rückgängig machen,
    das leid aber wegbekommen.

    ebenso "reiki für meine feinde" ... nach karin kolland.
    dachte vorab, hey, feinde? ne, hab ich doch nicht !!!!
    dann fiel mir meine mobbing story ein, schickte also nach "anleitung" von karin reiki auf diese geschichte ...
    was soll ich euch sagen ???
    ich brach in tränen aus !!!!!
    all der schmerz, den ich empfand, kam hoch,
    die trauer, dass die freundschaft beendet ist ...
    ebenso spürte ich aber auch die gefühle meiner kollegin,
    die enttäuschung, die sie in sich trägt ...

    mit reiki kann man viel be-wegen !!!!

    in liebe
    die lilaengel :liebe1:
     
  10. ~Solveigh

    ~Solveigh Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    auf einem schönen Planeten
    Werbung:
    bei den Überlegungen frage ich mich, bin ich durch mein jetziges Sein nicht genau das Ergebnis meiner Vergangenheit ? Also was ich jetzt behandle wäre doch dann auch die Vergangenheit, was jetzt abheilt dann auch. Mal blöd gefragt, vielleicht verstehe ich das auch nicht so ganz. ...:confused: :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen