1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Begegnung mit Verstorbenen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von IchLiebeDich1, 30. Januar 2008.

  1. IchLiebeDich1

    IchLiebeDich1 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    Hallo leute,

    ich hab da eine frage: kann man bei astralreisen den bereits verstorbenen begegnen?

    danke lg
     
  2. Simu2

    Simu2 Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    143
    Hi

    Angeblich ja...
    Ich sage angeblich, weil mir das nochnicht passiert ist... Und daher nicht bestätigen kann. (zumindestens bin ich der Meinung das ich noch keine Verstorbene Person begegnet bin)

    mfg.
    Simu2
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Deutschland
    wenn du nur in der welt rumfliegst, oder sonstwo im universum, dann nicht.
    um Verstorbene zu sehen reicht es nicht einfach astral zu reisen, da gehört viel mehr Erfahrung dazu um in andere energetische "ebenen" gelangen zu können usw.
    Du brauchst dir also keine Hoffnungen zu machen oder Angst zu haben :p
     
  4. IchLiebeDich1

    IchLiebeDich1 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    69
    hi ihr lieben,

    vielen dank für euere antworten :)

    lg
     
  5. großelse

    großelse Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    hallo, habe heute morgen schonmal hier geschrieben unter " was ist das?"
    vor einigen jahren hatte ich wieder so einen traum wie beschrieben (was ist das? - siehe oben)
    ich hatte herzklopfen, nach dem aufwachen, bin vom ersten stock bei meiner bekannten in die küche gelaufen, oft muß ich bei dieser begebenheit etwas trinken, - bin zum kühlschrank gegangen, habe etwas getrunken, und irgendwie, wie und warum kann ich nicht sagen, mußte ich ins wohnzimmer gehen, irgendwie im halbschlaf, dort sah ich aber nur von hinten einen kopf oberhalb der kopflehne vom sessel, wie gesagt nur von hinten, in dem moment wurde ich wach, fragte "Kerstin?" - das ist meine bekannte, da verstand ich, es kann nicht kerstin sein, sie hat andere haare, - ich hatte so eine angst, ich bin nur noch in den oberen stock gelaufen, habe von dort kerstin im nachbarzimmer angerufen, wir sind gemeinschaftlich runter gegangen, und es war natürlich nichts, aber diese erfahrung geht mir bis heute nicht aus dem kopf, damals war ich auch halb wach und halb im schlaf, habe keine erklärung, kann mir jemand helfen?
    danke
     
  6. amika

    amika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Tja, ob man Verstorbene trifft weiß ich selbst nicht, halte es aber natürlich für möglich. Im buch von Ute kretzmar "ohne Ticket in die nächste dimension" beschreibt sie so ein Erlebnis mit ihrem verstorbenen Freund, der dann in ihrem Bett gelegen hat. Später hat sie mit ihm zusammen die Astralwelt erkundet.
    LG Amika
     
  7. Parvati

    Parvati Guest

    ja kann man. Ist mir zB.erst vor drei Tagen passiert..

    (natürlich könnte es auch eine Astralreisende gewesen sein, die mal bei mir reingeschaut hat, aber geist ist geist oder?)

    Ich konnte nachts kein auge zutun, weil energetisch einiges los war in meinem zimmer. Das ging so bis 4 uhr am morgen...ich fand keine ruhe.

    Dann bin ich doch eingeschlafen, aber kurz darauf gleich wieder erwacht. Bin aufgestanden und dachte daran in die küche zu gehen um einen cafe zu machen....
    (hab meinen ausserkörperlichen zustand nicht bemerkt...lach geht mir öfter so, und erst wenn ich ein licht anmachen will, wirds mir klar, da greif ich dann immer durch..)

    Jedenfalls bin ich in die Küche und hab aus dem fenster geschaut, und mich sehr gewundert..der ganze garten war voller blumen.
    Das hat mich magisch angezogen, also bin ich raus. Ich stand also mitten im garten, da stehen plötzlich zwei einhörner vor mir.
    Ich war so geschockt, (an einhörner hätt ich im traum nie gedacht...) das ich einfach nur zur seite ging um sie vorbeizulassen...

    Dann bin ich wieder reingegangen, wollte mich hinlegen.

    Aber mein Bett war schon besetzt. Direkt neben meinem Körper sass recht gemütlich eine blonde Frau. (da wusste ich das ich raus war...)
    (wer weiss wie lang die schon da sass...vielleicht war es ihre Energie die mich nicht schlafen lies, es hat einfach was nicht gestimmt)

    (inletzter zeit kein problem mehr nah an meinen körper zu kommen...)

    Jedenfalls hat sie versucht mit mir zu reden. Es schien ihr sehr wichtig zu sein, aber ich konnte sie einfach nicht hören.
    (könnte das an der nähe zum körper gelegen sein, ich weiss es nicht..)
    Hab mich sehr angestrengt, aber es ging nicht. Darauf hin hat sie angefangen mit den Händen zu gestikulieren und sehr eindrücklich versucht sich mitzuteilen. Irgendwie ging sie mir nach einer weile aber auf die nerven da hab ich sie verscheucht..und dann bin ich wieder rein.

    Hab auch schon leute getroffen die ich kannte...meine mutter, mein freund ..das war schön. Wir sind uns inmitten einem haufen Leute da oben, in den armen gelegen....

    Ich lebe schon seit meinem 17 LJ damit, hatte eine Zeit da bin ich drei viermal die woche raus...ohne mein wollen, es war eher so das ich immer versucht habe mich dagegen zu wehren..
    Das fing immer an damit dass mein ganzer Körper vibrierte, ich mich nciht bewegen konnte, aber wach war dabei- und eine höllische angst ausstehen musste, die ersten Jahre....(bin auch meinen schatten sehr oft begegnet, bis die angst weg war....)
    dann kamen irre geräusche und dann bin ich schon über mir selber geschwebt...und alles was mir in den sinn kam, war :ich will rein, ich will rein...

    Meist bin ich blöd in der Gegend rumgestanden....und wusste nicht was tun.
    Erst seit einiger Zeit auch andere Ebenen.....

    Bis heute geht das so...habs nie forciert...und bis die angst weg war...hat es viele jahre gedauert...langsam wird interessant...hehe..

    LG
     
  8. großelse

    großelse Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    hallo parvati,
    und, - was kann das bei mir sein? bin beim oder nach dem aufwachen wie verwirrt, - stand auch schonmal vor meiner haustüre habe um hilfe gebeten bei meinen nachbarn, aber durch das laute schellen bin ich selbst wach geworden, - meibn ex-freund, oder e-mann, die sagten immer, danach war ich rucközuck wieder im schlaf, und sie selbst konnten nicht mehr schlafen.
    gruß großelse
     
  9. Parvati

    Parvati Guest


    Hallo,

    da ich selber sowas nicht kenne, kann ich nur raten...du bist einfach noch nicht ganz munter...? Noch halb im schlaf, schlafwandlerisch unterwegs?

    Ich hatte mal einen Freund der ist schlafgewandelt, den mussten seine Eltern wenn sie mit ihm im Urlaub waren beim bettgestell anbinden am bein, damit er nicht nachts vom Balkon fällt.
    Hat mir erzählt dass er auch schon mal in diesem Zustand in einem Acker munter geworden ist, und nicht wusste wie er dahin kam.
    Es ist ihm aber nie was passiert, obwohl er extrem Schlafwandler war.

    Das hat aber nichts mit astralwandern zu tun, denn da bist du ja voll bewusst, nur halt ohne körper unterwegs....wogegen beim schlafwandeln mit dem körper unterwegs aber nicht bewusst, weil schlafend..

    Es ist genau gegenverkehrt....

    Liebe Grüsse#

    Parvati
     
  10. guardian

    guardian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Mir ist in diesem Zusammenhang schon viel passiert. Vor vielen, vielen Jahren bin ich an der Decke geschwebt. Da habe ich gewusst, dass ich außerkörperlich bin. Es ging mir damals gar nicht gut und ich wollte ganz raus, aber das wurde mir nicht erlaubt. Schwups! Und ich war wieder im Körper.

    Jahre später habe ich viele Tote im Traum getroffen. Ich habe diese Leute gekannt, aber nicht gewusst, dass sie verstorben waren. Ich habe mit ihnen geredet, als ob sie leben würden und sie glaubten auch, dass sie lebten. Dann habe ich mich bei den Leuten erkundigt, die mir aber sagten, dass die Betroffenen schon verstoren waren.

    Das war oft sehr überraschend, da die Personen noch ziemlich jung waren, einer starb an einem Autounfall. Jetzt passieren mir diese Zusammentreffen mit verstorbenen Persönlichkeiten nicht mehr so oft.

    Ein anderes Mal passierte es mir auch, dass ich aufwachte und es war noch dunkle Nacht. Auzs irgendeinem Grunde hatte ich ein seltsames ängstliches Gefühl und stand deshalb auf, um das Licht aufzudrehen. Es ging nicht. Also war die Glühbirne kaputt. Ich ging ins nächste Zimmer, aber es ging wieder nicht. Aus irgendeinem Grund schaute ich auf meine Füße und sah, dass ich über dem teppich schwebend ging. Dann wusste ich, dass ich außerkörperlich war und dass ich mit meinen Geisthänden keine Lichtschalter betätigen konnte.
    Und schwups - ich war wieder im Körper und wachte dann wirklich auf.

    Lg - Guardian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen