1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Befriedigung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von tomsy, 31. März 2006.

  1. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:
    Die Art und Weise wie der Mensch nach etwas strebt, ist lustig. Sobald der Mensch einmal das erreicht was er will, strebt er weiter nach etwas. So geht das lustige Spiel immer weiter. Nun strebt der Mensch nach etwas, was ihn befriedigender, glücklicher machen soll. Was es aucht tut. Die Art wie der Mensch zu den kommt was er will, ist ein witziger, leidvoller Gang. Ist die Befriedigung wieder verschwunden, strebt der Mensch nach neuer Befriedigung. Er ist glücklich wenn er es erreicht und nimmt das ganze Leiden in Kauf.
    Wird das Streben nach etwas kleiner, ist der Mensch schneller zufrieden. Hat das ganze Spiel einmal aufgehört, liegt eine Zufriedenheit unendlicher Grösse vor den Füssen.
     
  2. Sternenfeuerwerk

    Sternenfeuerwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Austria
    Das macht süchtig und wir wollen immer mehr, können nicht Genug davon kriegen.
    Aber ist da auch nicht die Angst dahinter?

    Angst nicht das zu bekommen was uns zufrieden macht?
     
  3. tomsy

    tomsy Guest

    ja... schon möglich... eine angst etwas loszulassen, zu verlieren vielleicht.
     
  4. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Das Spielchen geht solange weiter, bis wir erkannt haben, wozu wir hergekommen sind, was wir wirklich wollen. ;)
     
  5. Regelwerk

    Regelwerk Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.042
    Und was ist, wenn wir feststellen, daß wir genau deshalb hier sind, um dieses Spielchen zu spielen ?
     
  6. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Und... wo liegt überhaupt das Problem bei dem ganzen?

    Ich krieg den Hals nicht voll... und?
     
  7. tomsy

    tomsy Guest

    es ist wohl sehr deprimierend ein solches spiel zu spielen wenn man erkennt dass ohne dieses spiel mehr frieden herrscht.
     
  8. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Klar wenn das Massensterben los geht weil keiner mehr eine Motivation hat weiterzugehen... wirds sicher friedlich
     
  9. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    hm, zu Beginn des Threads schreibst Du auf der anderen Seite, daß das Spiel "lustig" sei. Was denn nun? Lust drauf oder nicht?
     
  10. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Der Mensch strebt solange nach Befriedigung bis er erkannt hat, das er selbst die Befriedigung ist :party02:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. lemongras
    Antworten:
    221
    Aufrufe:
    10.318
  2. Himmelblau
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    2.257

Diese Seite empfehlen