1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Befreundet bleiben oder meiden?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Logi, 14. Juni 2013.

  1. Logi

    Logi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2011
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo liebe Gemeinde,

    erneut beschleicht mich das Gefühl, dass ich etwas kundtun sollte. Es dreht sich um Folgendes:

    Während der Schule hatte und habe ich oft Kontakt mit einem Mädel. Das geht soweit, dass einige Leute annehmen, wir zwei seien ein Paar. Auch gestern waren wir wieder zusammen unterwegs und in unserem Lieblingsladen. Als wir mit dem Besitzer einmal alleine waren, hat er sogar gefragt, ob wir etwas miteinander hätten.

    Jedenfalls habe ich letztens mit dieser "Freundin" ein Gespräch über Liebe gehabt (wir sind über ein paar Ecken darauf zu sprechen gekommen) und es hat mich durchaus geschockt, als sie sagte:
    "Liebe existiert nicht."

    Also begann ich mit ihr darüber zu philosophieren. Das Endergebnis:
    Sie gibt zu, dass es gewisse Formen der Liebe gebe, aber die Liebe zwischen Mann und Frau, die "romantische" Liebe, existiere nicht.

    Jedenfalls stört mich diese Einstellung, denn sie hat nicht nur von dieser Form von Liebe solch eine Einstellung, sondern auch gegen Gott (was ein Problem für mich ist, weil ich sehr gläubig bin).

    Jedenfalls musste ich an das sogenannte "Gesetz der Resonanz" denken und habe mich gefragt: Bin ich auch so ein kalter Mensch, dass ich so intensiven Kontakt mit ihr hatte?

    Auf alle Fälle bin ich jetzt etwas am straucheln: Soll ich weiterhin mit ihr befreundet bleiben oder soll ich zusehen, dass ich den Kontakt mit ihr vermeide?

    In meiner jetzigen Verfassung tendiere ich zu letzterem, weil es nicht nur diese Ansicht, sondern auch etwas anderes ist, was mir an ihr nicht gefällt.

    Wie wäre so eure Meinung dazu?
     
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795


    Wie kommst du denn auf den Blödsinn?

    Und ist sie denn tatsächlich ein emotional kalter Mensch? Oder gründen sich deine Zweifel nur auf das was sie da gesagt hat?
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Hallo Logi

    Du hast so eine schöne Art zu erzählen, da möcht ich direkt weiterlesen.

    So schön klar. :) Da hat der Kontakt zu ihr dich ja zu großen Themen gebracht!


    Wie alt seid ihr, und hat sie einen Freund (gehabt) ? (fällt mir grad als Fragen ein)

    LG
    Y.
     
  4. MeinHerz

    MeinHerz Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2012
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Deutschland, hinterm Wald gleich rechts
    Hallo Logi,

    man kann auch Freundschaften haben zu Menschen, die nicht in alem die gleiche Meinung haben. Diese Freundschaften können den eigenen Horizont erweitern, dein Weltbild auf den Kopf stellen, dich zu nachdenken anregen, dich inspirieren ...

    Man sollte nur aufpassen, dem anderen seine Meinung nicht aufdrücken zu wollen.
     
  5. Yvonnscherl

    Yvonnscherl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    324
    Guten Morgen,

    seltsam das ich gerade jetzt auf dieses Thread gestossen bin, da ich gestern erst über das selbe Thema ein Gespräch hatte.

    Es könnte vielleicht sein, dass dieses "Mädel" ihre Einstellung hat weil sie negative Erfahrungen zu diesem Thema gemacht hat. Ich würde hinter fragen, weshalb sie diese Einstellung hat.
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    ich finde gerade in einer guten Freundschaft sollte man doch seine Meinungen haben dürfen.
    Du bist gläubig und sie nicht, wo ist das Problem dabei, ich verstehe es nicht.


    Gut wenn noch weitere Zweifel und Ungereimtheiten für dich da sind dann beende die Freundschaft, obwohl dann eher die Frage auftaucht, bist oder warst du überhaupt ein wirklicher Freund?

    Und zu deiner Frage der Resonanz, ja sie scheint Thema für dich zu sein, den du hast die Probleme mit ihr . Sie spricht von keiner Liebe und du kannst sie mit ihrer Meinung so nicht annehmen also liebst oder wertschätzt du sie nicht als Mensch der sie ist, ist das nicht kalt?

    Sind einige Gedanken von mir.

    Alles Liebe
    flimm
     
  7. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.565
    Recht hat sie, Menschen können nicht lieben es ist etwas andres, wahre Liebe, Mitgefühl hat nicht den Ursprung bei den Menschen.
     
  8. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.170
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Weil sie dir nicht nach dem mund quasselt? Ist doch spannend, dass ihr philosophiert, dass sich da welten aneinadner reiben, dass ihr euch austauschen könnt.
    Ich habe einen wirklich guten kollegen, seit jahrzehnten. Wir haben absolut nichts gemeinsam und mögen uns dennoch sehr, sagen wir es mal so:
    Wir haben uns immer fürchterlich viel zu erzählen.:D

    Wenn sie dir da mal nicht zuvor kommt....

    Ist im grunde völlig uninteressant.
     
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Jedenfalls stört mich diese Einstellung, denn sie hat nicht nur von dieser Form von Liebe solch eine Einstellung, sondern auch gegen Gott (was ein Problem für mich ist, weil ich sehr gläubig bin).

    Jedenfalls musste ich an das sogenannte "Gesetz der Resonanz" denken und habe mich gefragt: Bin ich auch so ein kalter Mensch, dass ich so intensiven Kontakt mit ihr hatte?


    Hmm, die Antwort könnte...

    Zitat:Auf alle Fälle bin ich jetzt etwas am straucheln: Soll ich weiterhin mit ihr befreundet bleiben oder soll ich zusehen, dass ich den Kontakt mit ihr vermeide?

    In meiner jetzigen Verfassung tendiere ich zu letzterem, weil es nicht nur diese Ansicht, sondern auch etwas anderes ist, was mir an ihr nicht gefällt.


    ...Ja sein :D

    Kaum hat jemand andere Ansichten, ist dir die Freundschaft nicht mehr recht.
    Klingt schon irgendwo kalt.

    Ok, vermutlich hast du dir da was versprochen, und ihre Aussagen sind im Endeffekt mit einer Abfuhr gleich zu setzen. Vermutlich ist das eher das/dein Problem.

    Nebenbei gibt es vermutlich auch emotionale Leute, die nicht an die Liebe glauben, weil sie schlechte Erfahrungen gemacht haben. Dazu kann auch die
    Ehe der Eltern gehören.

    Nicht an einen Gott zu glauben ist jedenfalls eine vernünftige Annahme, wobei ich selbst nicht Atheist sondern Pantheist bin. Aber Atheismus ist die zweitbeste Alternative im Vergleich zum Monotheismus und Polytheismus.

    LG PsiSnake
     
  10. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Ja und Ja.

    Es gibt sehr viele Ebenen dessen, was geschieht.

    >> Schon einmal daran gedacht, dass Sie Dich testen könnte - nicht in der Form, ob Du gut oder schlecht bist - nicht in der Form, dass Sie alle austestet und den Testsieger nimmt - nein - sondern in der Form, dass Sie Dich prüft, was Du denkst - das geht ja nur, wenn Sie eine Gegenposition einnimmt.

    >> Warum fragst Du nicht die Leute, die etwas sehr intimes zwischen euch sehen, was genau sie sehen?

    >> Hast Du Deine Freundin schon mal gefragt, wie sie sich in Beziehung zu Dir erlebt?

    >> Du wirst niemanden finden mit dem Du immer "einer Meinung" sein kannst und eine Liebes- und/oder Freundschaftsbeziehung (was meiner Meinung nach dasselbe ist) heißt nicht immer "einer Meinung" zu sein, ja, die Liebe ist größer, wenn Du es stehen lassen kannst, dass Deine Liebste eine völlig andere Meinung hat als Du ...

    >> Für mich sind Liebe und Freundschaft VOLLKOMMEN unabhängig von Meinungen, Theorien, Befindlichkeiten, Befriedigung von Bedürfnissen ... Liebe und Freundschaft sind für mich eine Entscheidung. Liebe und Freundschaft sind bedingungslos - ohne Bedingungen. Aus den Gegebenheiten und Bedingungen ergeben sich die Umstände in denen wir uns treffen: ob nur als Freunde oder als Lebenspartner, ob als Geliebte oder als Brieffreund(in), ob als Geschäftspartner(in) oder Lebensabschnittsbegleiter ... Du hast die freie Wahl - Sie aber auch - oder?

    >> Der Teufel ist der beste Freund Gottes, denn er war der nächste zu Gott und er war der Einzige, der den Mut hatte, sich für dieses Experiment herzugeben, der Einzige, der sich traute "zu fallen", der Einzige, der sich traute, sich bis zur Selbstauflösung selbst zu verleugnen.

    >> Etwas zu glauben - z.B. an Gott - zieht Kritik so lange an, bis Dein Glauben fest wie ein Fels ist. Wenn Du Dich von Deinen Kritikern abwendest, wendest Du Dich gegen Dich selbst, Du willst eine heile Welt, die es hier so nicht gibt. Wenn Du Deine Kritikerin "ums Eck bringen" willst, sie nicht mehr sehen willst, so vergißt Du, dass Dir diese Kritik im Rahmen eurer Freundschaft gebracht wurde, vielleicht sogar nur im Rahmen eurer Freundschaft möglich war, denn ihr konntest Du Dich soweit öffnen, dass Du sie immerhin angehört hast. Hier, auf dieser Ebene gibt es kein Richtig oder Flasch, alles ist relativ. Und alles tritt in Paaren auf: Gut-Schlecht, Hell-Dunkel, Mann-Frau, Oben-Unten ... Eine Meinung-Eine andere Meinung ...

    >> Was wirst Du tun?
    >> Wirst Du wachsen an der Herausforderung des Lebens an Deinen Glauben?
    >> Wirst Du eine heile Welt suchen, die es nicht gibt?
    >> Kannst Du andere so lassen wie sie sind?
    >> Darf Dein Freund, Mann, Frau, Freundin eine andere Meinung haben als Du?
    >> ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen