1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedingungslose Liebe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Mysterie01, 23. Juni 2006.

  1. Mysterie01

    Mysterie01 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    271
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe ein Frage...

    Wenn man einen Menschen wirklich bedingungslos und frei liebt, kann diese Liebe jemals vergehen?

    Oder zb. ich bin mit diesem Menschen zusammen, also ich führe eine Beziehung mit ihm/ihr und liebe ihn/sie, kann es sein, dass diese Liebe einmal vergeht? (auch wenn alles passt und man wirklich bedingungslos liebt!!)

    Wie sind eure Meinungen dazu?
    Es heißt ja so oft, dass man nicht sagen sollte ich liebe diesen Menschen für immer und diese Liebe wird nie vergehen! Stimmt das?Kann das sein?
    Sicher man sollte immer im Jetzt leben, aber ist es nicht schön jemanden für immer lieben zu "wollen". Sicher liebe ist einfach da man kann sie nicht herbei wünschen, aber wenn man spürt das es einfach so ist?

    Herzliche Grüße und schon einmal ein Danke für die Antworten!
    Mysterie:liebe1:
     
  2. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Wollen ist ja wieder mit einer Bedingung verbunden!?
     
  3. Mysterie01

    Mysterie01 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    271
    ja das meine ich ja, aber wenn man es einfach so spürt?
    kann man soetwas überhaupt spüren oder setzt da wieder die Ratio ein?

    Liebe grüße
     
  4. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Was bedeutet für dich bedingungslos mysterie01 ? kannst du eine klare definition davon geben ? Ich bin im moment völlig unfähig eine definition dafür zu finden...

    kann nicht klar denken....

    versunken und verschollen im sein....
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Das halte ich für möglich, aber es liegt bestimmt auch daran, auf welche Weise miteinander umgegeangen wird und wohin man sich entwickelt...

    "Wenn alles passt" hab ich markiert, weil ich darin eine Falle sehe. Normalerweise passt nicht alles. Aber in der ersten Zeit zeigt man einander, was alles passt. Da ist man so mit der starken Resonanz beschäftigt, dass die Schwachstellen und Dissonanzen gar keinen Platz haben und nicht auffallen. Und dann kommt möglicherweise auch eine Zeit, da geht genau das auf die Nerven, was anfangs als große Stärke bei der andren Person erlebt wurde...
    Bedingungslos lieben bedeutet komplette Selbstannahme. Dann ist die Gafahr der gegenseitigen Projektion gering. Wenn es gelingt, sich gegeseitig zu spiegeln, ohne zu erziehen... wenn man wirklich die Konflikte, die der Alltag so mit sich bringt unabhängig von der Liebe lösen lernt (also, dass man zB Meinungsverschiedenheiten nicht als Lieblosigkeit umdeutet)... Wenn man sich die Mühe macht aufmerksam miteinander umzugehen, aber auch für beide den Raum zu lässt eigen zu bleiben... Auf diese Weise kann das klappen.
    Mein Mann und ich haben jetzt knapp zwanzig Jahre miteinander erlebt und unser Umgang miteinander ist lebendig und liebevoll geblieben...
    Trotzdem weiß ich nicht, was noch kommt. Das interessiert mich auch nicht. Aber ich freu mich, dass es jetzt gut ist...

    LG Kali
     
  6. Licht-Hauch

    Licht-Hauch Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    nun, ja.

    die bedingungslose liebe zu einem menschen?

    mann kann einen menschen bedingungslos lieben. aber dann lebt man nicht die bedigungslose liebe. denn die liebe zu diesem menschen ist schon wieder eine bedigung, nähmlich der mensch selbst. er muss exestieren, sonst kann ich ihn nicht lieben.
    nur so als anmerkung.

    ich liebe mehrere menschen bedingungslos.
    die liebe geht über streit, trennung, betrug, und den tod hinaus. ich liebe auch zwei seelen bedigungslos, die noch nicht mal geboren sind.
    wenn ich einmal geliebt habe bleibt diese liebe, egal was mir dieser mensch "antut"
    mich selbst liebe ich ansatzweise bedingungslos. es geht immer besser. aber ich brauche da noch etwas.

    die bedigungslose liebe lebe ich nicht. ich wertschätze ALLES was exestiert. aber ich kann noch nicht alles lieben. da bin ich noch zu grün hinter den ohren. :stickout2

    die frage die ich mir stelle, ist liebe ich gott bedingunslos?
    denn das bedeutet ja, die bedingungslose liebe selbst zu sein.
    oder liebe ich gott bereits bedingungslos, wenn ich nur eine winzige beliebige sache liebe, da gott in allem ist?
     
  7. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Klar kann die Liebe vergehen, wenn man sich selbst nicht liebt. Wenn man es aber tut, schließt man immer mehr Menschen in diese Liebe ein.
    Ich mache das so, bzw. es geht so bei mir.
     
  8. Hexilein

    Hexilein Guest

    Klar kann man bedingungslos lieben:)
    Ich liebe meine Kinder bedingungslos, egal ob sie mich gerade mal ärgern oder sie sich in konträrer Weise, mir gegenüber verhalten. Ob sie mich verlassen oder bei mir sind....

    Ich habe ausserdem einen Menschen kennengelernt, den ich vom ersten Augenblick an bedingungslos geliebt habe ( seit ca 15 Jahren), bis zum heutigen Tag und wahrscheinlich bis in alle Ewigkeit, obwohl dieser nicht mehr auf dieser Welt ist. Es machte mich glücklich ihn glücklich zu sehen und traurig ihn traurig zu sehen.

    Meine große Liebe, meinen Mann liebe ich nicht bedingungslos, komisch oder?
    Denn wenn er mich verlassen würde, dann würde meine Liebe sicher vergehen.

    Liebe Grüße Hexilein
     
  9. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Licht-Hauch,

    meine Sicht: Gott ist ja alles und bedingungslos lieben, bzw. diese Liebe SEIN, würde bedeuten, das eigene "Gott-Sein" zu leben. Davon sind wir wohl noch "etwas" entfernt. ;) Will sagen, "nur eine winzige beliebige Sache" zu lieben und den "Rest" (von Gott) nicht, hieße nicht, daß Du Gott bedingungslos liebst. Wie Du schon sagtest, bei bedingungsloser Liebe verschwinden eben die Bedingungen, also auch die "Sache" oder das "Ding".

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  10. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Werbung:
    Liebst du dich denn bedingungslos?

    Ich liebe meinen Exmann inzwischen bedingungslos. Sicher nicht so, wie man es schlechthin als Liebe zwischen Partner versteht. Aber das ist auch nicht wichtig. Und Liebe kann ich nicht in Größe messen, Liebe ist. Und so kann Liebe auch nicht vergehen, nicht wirklich, denn sie ist immer da. Allerdings kann es sein, dass man sie nicht fühlt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen