1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mylo, 26. Februar 2011.

  1. Mylo

    Mylo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    112
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    was bedeutetz Mondknoten Quadrat Mondknoten( Haus 5) und fast gleichzeitig Saturn Konjuktion Pluto ( Haus4) und Pluto Quadrat Mond (auch 5. Haus)?

    Hört sich nicht nett an:confused:

    L.G. Mylo
     
  2. Mylo

    Mylo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    112
    Als Transite
     
  3. Mylo

    Mylo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    112
    Kann niemand was dazu sagen?
    Die Konstellation steht mir Ende Sebtember bevor und das 5. Haus soll ja auch die Kinder betreffen. Kann mir jemand Licht ins Dunkeln bringen???
     
  4. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Hallo Mylo,

    was verbindest du mit dem Mondknoten, dass sich die Quadrate nicht nett anhören?
    Ohne Kontext kann man (ich zumindest) mit den Angaben nicht viel anfangen. Pauschalbeschreibungen dafür findet man viele im Internet.
    Saturn Konj. Radixpluto kann zum Beispiel eingeschränkte Wandlung/Veränderung bedeuten, oder für Veränderungen was loszulassen oder sich auf die Änderung eines bestehenden Zustandes zu konzentrieren.
    Pluto im Quadrat zum Radixmond kann Veränderungen und Entwicklung der Gemütswelt bringen oder im Bereich "Frauen", auch mit dem Volk.
    Als Quadrat verläuft es nicht mal eben harmonisch, sondern herausfordernd, weil ein ganz anderer Bereich in den bestehenden hineinwirkt.

    LG, Mila
     
  5. Mylo

    Mylo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    112
    Mit dem aufsteigendem MK verbinde ich eine Enwicklung des Selbst in die Zukunft, eine Lernaufgabe. Mk Quadrat Mk im 5. Haus (Selbstausdruck, Kinder, Hobbys usw.) versteh ich nicht. Quadrate sind ja Herausforderungen. Heißt das einfach das es eine größere Herausforderung wird sich zu entwickeln in dem Bereich? Also einfach schwieriger! Kann es auch Verluste anzeigen von nahestehenden Personen?
    Ich hab mir die Transite von meinen Kindern für diesen Zeitraum angesehen und bei ihnen steht grob große Veränderungen, Verlust. Das macht mich stutzig. Es betrift nicht nur mich, also was familiäres.
    Ein Mondknoten Sextil Pluto gibt es auch noch.
    Bin etwas verwirrt.
     
  6. Mila

    Mila Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Schatzi ;)
    Werbung:
    Hi Mylo,

    ich verwende eine astrologische Technik, in der der Mondknoten nicht diese Bedeutung hat, sondern "schlichtweg" für Verbindungen, Kontakte und auch Grenzen steht, das heißt, überhaupt nicht dramatisch als Transit im Quadrat. Aber egal, wie, ich habe beim Deuten noch nie erlebt, dass der Mondknoten ausschlaggebend ist für größere Ereignisse, Verluste erst recht nicht.
    Ich denke, wenn man in der Astrologie "erst" Grundkenntnisse hat, sollte man sich nicht verrückt machen lassen, weil man noch nicht so richtig in der Lage ist, zu erfassen, wie sich welche Konstellation auswirkt.
    Bist du denn wirklich in der Lage, astrologisch zu sehen, was große Verluste anzeigt? Mach dir nicht soviele Sorgen.

    Ich habe übrigens lauter Quadrate im Radix und wie du siehst, ich lebe noch :):):)

    LG, Mila
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen