1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutung von zehn Kerzen

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von Farbenvogel, 10. Juli 2006.

  1. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    Eine Bewoherin bei uns im Heim liegt im Sterben und sagte heute, der Weg sei bereitet, die Engel stehen bereit und auf ihrem Weg stünden 10 Kerzen...

    Kann mir jemand sagen, was genau das zu bedeuten hat? Wieso genau 10?

    Herzlichst
    Farbenvogel


    noch ein bild, das die dame in etwa sieht...nach ihrer beschreibung...ich find es sooo schön
     

    Anhänge:

  2. Gitta

    Gitta Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    263

    Vielleicht in 10 Stunden!?


    Gruß Gitta :liebe1:
     
  3. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    sie sagte, sie müsse noch etwas mit ihrem sohn klären und darauf warte sie noch...also fällt 10 stunden weg, die wären nun auch schon um...

    10 steht wohl für göttlichkeit und vollkommenheit oder so?!

    aber is scho spannend und interessant irgendwie...
     
  4. *Leuchtturm*

    *Leuchtturm* Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    99
    hab mal versucht mich gedanklich auf den Weg zu machen, das Bild ist wirklich sehr, sehr schööön. Die Dame hat 2 Söhne, der eine - er hat die Vollmacht als Betreuer. Zwischen den beiden Söhnen und der Mutter scheint es noch was zu regeln zu geben, jedenfalls hat sie davon gesprochen... Warum sprach sie "vom nicht verzeihen können" - kann sie deswegen nicht über die Brücke ins Licht gehen? Muss erst der zweite Sohn der (ich glaub noch nie) die Dame in der Einrichtung besucht hat, kommen um daß sie von ihrem Leben "loslassen" kann. Sie ist zeitweise bei vollkommenen klarem Bewustsein und dann scheint es mir so, als wäre sie bereits auf dem Weg.
    Was ist es, warum sie nicht friedlich entschlafen kann?

    Liebe, Licht, Kraft und Vertrauen zu dem was nach dem Sterben ist

    Grüsse vom Leuchtturm
     
  5. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Mir erzählte einmal ein unheilbar kranker Patient, dass er an der Wand sechs Kerzen gesehen habe. Mein erster Gedanke war, dass es sich um einen Hinweis auf die Lebenszeit handelte - er starb sechs Monate später. VIELLEICHT bedeuten die 10 Kerzen 10 Tage (10 Wochen scheint ja nicht passend).

    Liebe Grüße, Reinhard
     
  6. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    du hast recht, 10 tage scheint schon eher passend zu sein...diese woche möchte ihr sohn sie besuchen...wobei ich denke, sie ist vielleicht eine vereinbarung eingegangen, dass sie noch 10 tage lebt und hofft, ihr sohn kommt bis dahin?! der will nämlich diese woche noch zu ihr kommen..
     

Diese Seite empfehlen