1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Bedeutung von rückläufigen Planeten im Radix

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Friedrich_13, 5. Juli 2019.

  1. Friedrich_13

    Friedrich_13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2019
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Mattighofen
    Werbung:
    Hallo miteinand!

    Ich wende mich an alle Wissenden mit der Frage was es den bedeutet, wenn im Radix ein Planet rückläufig war?
    Ich habe dazu leider nichts gefunden.

    Liebe Grüße Friedrich
     
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.322
    Ort:
    Berlin
    Die Rückläufigkeit ist eines der faszinierdendsten Geheimnisse der Astrologie und kann wohl nie ganz entschlüsselt werden. Erste Adresse für alle Fragen rund um die Astrologie ist Astro.com:

    https://www.astro.com/astrowiki/de/Rückläufigkeit

    Der Effekt ist mit dem Fernrohr so zu bemerken, dass alle Planeten von Osten nach Westen über die Ekliptik ziehen und dabei jeden Tag etwas westlicher stehen. Nun kommt es aber vor. ein Planet steht jeden Tag ein Stück östlicher, er bewegt sich anscheinend rückwärts!

    Diese verrückte Erscheinung hat von jeher Astronomen und Astrologen beschäftigt. Astronomisch ist es inzwischen geklärt, es ist praktisch eine optische Täuschung, da kein Planet je rückwärts fliegen kann, sondern es geht immer nur vorwärts.

    Nun kommt der interessante Teil, die Deutung. Wenn man jemand auf der Strasse rückwärts gehen sehen würde denkt man, der ist verrückt, wenn es auch aus seiner Sicht erklärlich sein könnte. Kurz, es ergibt sich:

    1. Es hat etwas mit der Vergangenheit zu tun
    2. Es sieht verrückt aus, ist es aber vielleicht gar nicht
    3. Es ist eine Täuschung
    4. Es ist Karma von früher
    5. Es ist besonders, faszinierend und eigenartig

    In der Praxis ergeben sich viele Möglichkeiten der Deutung. Nicht selten ist sogar hier der Schlüssel zu der Inkarnation zu finden, weil hier das Karma am deutlichsten wird. So ist das auch nicht in wenige Worte zu fassen sondern bleibt ein ewiges Mysterium, wie die ganze Astrologie. :)
     
    Friedrich_13 gefällt das.
  3. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5.244
    bedeutet nur, dass man das Thema besonders gründlich durchnimmt
     
    Friedrich_13 und GreenTara gefällt das.
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.322
    Ort:
    Berlin
    Oft wird gedacht, die jeweilige Planetenenergie ist teilweise blockiert, weil man in früheren Inkarnationen Fehler in dem Bereich gemacht hat. Wenn etwa Mars rückläufig ist wäre man etwas antriebsarm, weil man früher Missbrauch mit dieser Energie getrieben hat.

    Es steckt jedoch noch mehr dahinter. Es können auch Fähigkeiten sein, die man bereits früher erworben hat. Wie das Schlechte auch oft seine gute Seiten hat, so hat man viel gelernt. Dieses Wissen soll auch nicht verloren gehen.

    Diese ungewöhnlichen Erfahrungen können dann auch zu erstaunlichen Einzelleistungen führen. Die Rückläufigkeit einfach nur negativ zu werten wäre wohl zu einfach gedacht. Auch der Gesamtzusammnenhang wäre zu beachten.
     
    rahseve, valli, Friedrich_13 und 2 anderen gefällt das.
  5. N8blau_

    N8blau_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    5.244
    zum Beispiel

    du kannst ja für dich herausfinden, @Friedrich_13
    was davon bei dir (momentan) mehr zutrifft
     
    Friedrich_13 und Pfeil gefällt das.
  6. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    17.472
    Werbung:
    Rückläufige Planeten bei der Geburt bleiben ja nicht rückläufig. Werden irgendwann im eigenen Horoskop wieder direktläufig- vllt. auch mal interessant, diesen Zeitpunkt zu beleuchten, wenn man da noch was erinnert - ob es einen gravierenden Unterschied gemacht hat, der spürbar war.

    .
     
    rahseve, flimm und Friedrich_13 gefällt das.
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.322
    Ort:
    Berlin
    Es soll bei den Progressionen sichtbar sein, wenn ein Planet wieder rechtläufig wird die Blockade weg geht. Doch es scheint allgemein meist nicht so auffällig zu sein, es ist mehr verborgen.

    Der rückläufige Merkur etwa könnte im Extremfall eine Sprachstörung geben, die dann weg gehen könnte. Doch meist wird ein Rest bleiben.

    Dann gibt es noch den absoluten Sonderfall, dass ein Planet kurz "stationär" wird, also verharrt wo er ist. Dazu habe ich überhaupt noch keine Deutung gefunden.
     
    Red Eireen gefällt das.
  8. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.322
    Ort:
    Berlin
    Ich stütze mich bei dem Thema vor allem auf das Buch "Karma-Astrologie" von Dorothée Koechlin de Bizemont.

    Dort sind Deutungstexte für alle Planeten in Zeichen und Feldern angegeben. Natürlich muss man bei früheren Inkarnationen besonders vorsichtig sein. Hier ist alles noch viel weniger nachprüfbar als sonst in der Astrologie.
     
    Red Eireen gefällt das.
  9. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    5.768
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Rückläufigkeit der Planeten
    Bei Astro-Dienst wird der Hinweis auf Dane Rudhyar gemacht, dass bei Rückläufigkeiten die seelischen Energien ins Unbewusste gehen und einen einwärts gerichteten Geist symbolisieren.
    Das ist nachvollziehbar, indem das Planetenthema intrauterin schon einmal, jedoch unbewusst erfahren wurde und es daher vertieft erinnert wird.

    Allerdings würde ich der intrauterin-vertieften Erinnerung bei den inneren Planeten Merkur und Venus und damit auch der Wirkung Ihrer Rückläufigkeit auf die Persönlichkeit eine grössere Bedeutung zumessen als bei den übrigen Planeten.

    Die grössere Bedeutung hängt zusammen mit der Nähe zur Sonne, die beim R-Merkur als eine Aufforderung zur Vorsicht und Vorsorge bezeichnet werden kann
    (Merkur-Abendstern). Bei der R-Venus ist dies mit einer Sehnsucht nach Gemeinsamkeit verbunden (Venus-Abendstern).
    LG ELi
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2019
    flimm, Friedrich_13 und Pfeil gefällt das.
  10. Friedrich_13

    Friedrich_13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2019
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Mattighofen
    Werbung:
    Ich danke euch allen für die reichhaltgen Antworten!

    Ich selbst weiß (noch) gar nicht ob in meinem Radix ein Planet rückläufig war. Mir fiel nur beim Horoskop einer Freundin auf, die ca 6 Monate jünger ist, dass ihr Jupiter vor meinem steht und kam so auf diesen Gedanken.

    Um es herauszufinden, müsste man quasi die Rückläufigkeiten der jeweiligen Planeten im Geburtsjahr recherchieren. Oder gibt es da eine andere Methode?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden