1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutung von Kometen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von TheMirror, 21. Juli 2013.

  1. TheMirror

    TheMirror Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe eine Frage zum Thema Kometen:
    Der Komet ISON nähert sich unserer Sonne und wird wahrscheinlich ab mitte November sichtbar sein.
    Wie bewertet man das erscheinen von Kometen in der modernen Astrologie ?

    Nimmt man hierzu:
    * den Schnittpunkt mit der Ekliptik, bzw.
    * den Zeitpunkt der Sichtbarkeit bzw.
    * den Zeitpunkt der Rückläufigkeit
    heran und betrachtet den Kometen als eigenen Himmelskörper ?

    Schöne Grüße,
    TheMirror
     
  2. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    1. Ein Komet ist ein Himmelskörper mit einer sehr exzentrischen Bahn. Z.B. Koibergürtel - Sonne.

    2. übliche Ephemeriden-Berechnung: Kepler bzw Einstein bei Sonnennähe (Raumkrümmung)

    3. Endeckt man ein neuen Himmelkörper, versucht man über das Entdeckungshoroskop auf die Charakteristik des neuen Himmelkörper zu schließen. Bitte nicht verwechseln mit der Sichtbarkeit. Danach komen Erfahrungswerte.


    Kennst du den Unterschied zwischen Mathematiker, Physiker und Ingenieur?

    Ein Mathematiker liefert Lösungen zu Gleichungen, wo der Physiker sagt, die gibt es nicht. Ein Ingenieur vereinfacht Gleichungen auf ihre Brauchbarkeit.

    In diesem Sinne verwendet der Astrologe auch nciht alles, was da ben rumschwirrt.

    D.
     
  3. TheMirror

    TheMirror Guest

    Der Komet wurde am 21. September 2012 im Sternbild Krebs entdeckt:
     
  4. TheMirror

    TheMirror Guest

    Folgendes habe ich nun rausfinden können:

    Die Koordinaten von ISON am 21.9.2012 waren
    Rektaszension: 8h13m35,540s
    Deklination: +27°47,8407'

    D.h. Ison stand zum Zeitpunkt seiner Entdeckung im Tierkreiszeichen
    Löwe (3,25°).

    Wie kann man das nun deuten ?
    Die Erwartungen an Ison sind hoch - er könnte zu einem Jahrhundert Komet werden, falls dieser nicht vorher im mehrere Teile zerbricht.

    Also:
    Komet Ison = Hohe Erwartungen mit ungewissem Ausgang ?
     
  5. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Entdeckungshoroskop und Ephe..

    hier

    D.
     
  6. TheMirror

    TheMirror Guest

    Werbung:
    Kann das stimmen ?

    Auf der obigen verlinkter Homepage steht folgendes:
    Als ISON letztes Jahr am 21. September entdeckt wurde (01:15:39 UT in Kislowodsk), befand er sich siderisch im Sternbild Zwillinge (auf 29°25’ Krebs)

    Doch laut den Ephemeriden, welche ich von einem Astronomen habe:
    Rektaszension: 8h13m35,540s
    Deklination: +27°47,8407'

    müsste das doch 3,25° Löwe (sid.) sein.
    bzw. ~28° Tierkreiszeichen Löwe

    oder habe ich mich da verrechnet ?
     
  7. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Werbung:
    Viel Erfolg beim rechachieren. So tief möchte ich nicht einsteigen - siehe mein Beitrag 2.

    Das nicht alles rund ist, was in dem Link steht, zeigt mir die Behauptung, Chiron ist ein Komet. Sorry, er ist ein Astreoid!

    Der der das Entdeckungs-Horoskop bei astrologix eingestellt, kommt von der Huber-Schule:

    D.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen