1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutung von Chiron

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Barbarella*, 11. September 2005.

  1. Barbarella*

    Barbarella* Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Kärnten / Steiermark
    Werbung:
    Servus an alle,

    ich bin eigentlich bisher in den Karten-Foren aktiv gewesen. Genau über dieses Thema bin ich zur Astrologie gekommen, die meine neue große Leidenschaft zu werden droht :))

    Für die Bedeutungen der einzelnen Planeten bekomm ich, glaub ich, schon ein recht gutes Gefühl.

    Mit Chiron tu ich mich allerdings noch sehr schwer. Wäre dankbar für Ideen, die ihr mit Chiron verbindet.
    Und stimmt dass, dass in dem Haus, in dem Chiron steht, eine große Verletzbarkeit des Horoskopeigners besteht? Also hat Chiron etwas mit Verletzbarkeit zu tun?

    Vielen lieben Dank
    und ich hoff, ich werde mich selbst bald auch aktiver hier in diesem Forum einbringen können.

    Lieben Gruß
    Barbarella
     
  2. Tintenfisch

    Tintenfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    775
    Hallo und herzlich willkommen,

    hier im Forum gabs schon längere diskussionen über Chriron. Stöbere doch mal mit der Suchfunktion herum.

    LG
    Tintenfisch
     
  3. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Hallo zusammen,

    Vielleicht waren bei dieser Unternehmensgründung auch Astrologen am Werk:

    Chiron Corporation (Nasdaq: Symbol CHIR)

    We are a global biopharmaceutical company that participates in three healthcare markets: blood testing, vaccines, and biopharmaceuticals. Our revenues, which totaled $1.7 billion in 2004, consist of product sales, revenues from a joint business contractual arrangement, collaborative agreement revenues, royalty and license fee revenues and other revenues, primarily consisting of contract manufacturing and grant revenues. Our research and development efforts are focused on developing products for oncology and infectious and pulmonary disease.

    Chiron steht für Impfstoffe/Schutz vor Krankheiten (vaccines), Abwehrkräfte (?)

    Interessant das Horoskop von Chiron: erster Handelstag am 2.8.1983 in NY (vermutlich zu Börsenbeginn 9:30 Uhr New York): Chiron in den Zwillingen - paßt gut für den Focus auf Lungenkrankheiten, wie im Unternehmensprofil beschrieben. Die exakten Oppositionen zu Uranus und Jupiter zeigen einerseits den reichhaltigen Erfindungsgeist an, andererseits die Schwierigkeiten beim Durchbringen so mancher Lizenz bei der Gesundheitsbehörde (auch Quadrat Merkur).

    Und so lief es bisher:
    [​IMG]
    Schön zu sehen: Als Pluto über Jupiter und Uranus lief, begann eine starke Bewegung nach oben (1998), die dann durch Saturn gestoppt wurde, als er in den Zwilling eintrat (2000) und die Kurse sich halbierten. Sieht auch nach wie vor nicht berauschend aus, zumindest charttechnisch.

    Alles Liebe
    Gerry
     
  4. EvelynS

    EvelynS Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Rheinland, zwischen Köln und der Eifel
    Hallo Barbarella,

    ich werds mal versuchen:

    also Chiron ist der verletzte Heiler, im Horoskop zeigt er immer ein "Aua" an, eine Verletzung, die wir akzeptieren und integrieren müssen und durch die wir dann selber heilen können.

    Alles Klar? Nee ?? Kein Wunder !!

    Beispiel:

    Männer mit Chiron in 5 haben oft ein Problem mit Kindern.
    (Hilfe, haut mich jetzt nicht, ich vereinfache nur)

    Die Männer mit diesem Aspekt, die ich kenne, haben alle entweder früh geheiratet, Kinder bekommen und sich dann von der Familie getrennt oder eher spät eine Frau geheiratet, die bereits Kinder aus einer früheren Beziehung hatte, also quasi eine fertige Familie übernommen.
    Manchmal auch beides, also eigene Kinder "verlassen" die Kinder eines anderen angenommen, aus den früheren Fehlern gelernt und bei den "Fremden" Kindern super Vaterrolle übernommen.

    Na ja, es gibt dicke Bücher über Chiron.

    LG
    EvelynS
     
  5. Hallo Barbarella, ich bin ganz neu hier und dies mein erster Beitrag, bezeichnenderweise über Chiron. :daisy:
    Ich habe Chiron am Aszendentin, Chion, der Heiler, der sich selbst nicht heilen konnte.
    Halb Mensch halb Tier, der heilkräftige Kentaur.
    Ich bin schon ziemlich instinktiv...
    Ich habe auch eine starke Neigung zu Naturmedizin und erfasse Krankheiten und Zusammenhänge oft. Ich persönlich halte nichts von der herkömmlichen Medizin übrigens. Mir hat das bisher nur geschadet und nicht genutzt. :)
    Eine Wunde in dem Bereich wäre bei mir (Asz. Widder) der Kopf. Er ist noch dran ;-) und da ich auch den Mond am Asz. hab... der Magen und so weiter...
    :kiss3:
    Jedenfalls halte ich den Planeten, wenn er "persönlich" steht schon für sehr wichtig !!
     
  6. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    Werbung:
    chiron steht für die verletzung bei sich
    für verletzungen die man anderen zufügt
    und wenn alles gutgeht, den heiler, der alle heilt, nur sich selbst nicht
    marabu
     
  7. Herbstsonne

    Herbstsonne Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    189
    Hallo,

    ein Familienangehöriger hat in seinem GH, Chiron gradgenau in Konj.mit seiner Steinbocksonne im 2.H.
    Sein Beruf:er ist Zahnarzt. ;)

    Liebe Grüße
    Herbstsonne :flower2:
     
  8. Philomena

    Philomena Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    177
    Hallo Marabu,

    magst Du mir sagen, was Dir einfällt? Meine Tochter hat Chiron im 10. Haus Zwilling 28°11. Ich habe Sonne im 8. Haus Zwilling 29°25.
    Sie kam mit einer Behinderung auf die Welt (Epilepsie).

    Sie ist einverstanden, dass ich darüber schreibe. Ich habe dazu auch schon in einem anderen Forum nachgefragt.

    Liebe Grüße

    Barbara
     
  9. Mondlöwin

    Mondlöwin Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Mainz
    Hi Foris,

    ich bin auch so manches mal am Überlegen, was mir Chiron wohl sagen will. Ich habe Chiron im Schützen im 5. Haus. Eigentlich wollte ich mal eine richtige Familie und einen Stall voller Kinder. Aber damals, als ich noch im "gebärfreudigem" Alter war, also Ende 20, sagte man mir, ich müsse erst eine Hormontherapie machen. Von allein würde das nicht klappen.

    Meine Tochter hat das wenig interessiert. Sie wollte auf diese Welt und hat meine angeblich mangelnden Hormone ignoriert. Sie hat eine lebensbedrohende chronische Krankheit mitgebracht. Mein persönlicher Chiron im Kinderhaus. Sie selber hat Chiron am AC und Pluto in sechs. Ihr Vater liess sich nach ein Jahr nach der Geburt sterilisieren, ich weinte die ganze Nacht vorher. Ich hatte dann häufig Tageskinder in Pflege, aber trotz Trennung ein paar Jahre später und neuer Partnerschaft blieb es bei diesem einzigen Kind, mein Sonnenschein und mein Sorgenkind. Ist das Chiron?

    Liebe Grüsse

    Mondlöwin
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    und es passt auch zu einem merkantilen (da steckt auch der merkur im wort...) unternehmen, bei dem sich offenbar dann ja auch der saturn entsprechend gezeigt hat. die onkologische ausrichtung kommt für mich auch ein bisserl im jupiter zum tragen, der beim krebsgeschehen nach meinen beobachtungen für das ausufernde wachstum zu stehen scheint (hab ich bei beiden elternteilen beobachtet, sonst allerdings ohne empirische basis meinerseits). und der uranus, noch dazu im schützen, könnte die "plötzliche wende" zur besserung markieren, wenn der impfstoff wirkt...

    alles liebe, jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen