1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bedeutung der Symbolik in meinen Träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Kleine Wölfin Moonlight, 27. November 2019.

  1. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    798
    Werbung:
    Guten Morgen...

    Ich habe ja seit Jahren, Jahrzehnten Träume von meinem Seelenmenschen, den ich dann letztes Jahr endlich real kennen lernen durfte und der jetzt ein großer Teil meines Lebens ist. Mein Seelenfreund.

    Ich würde hier gerne mal die eine oder andere Bedeutung gerne definieren.

    Ich kann nicht sagen, was für Träume es sind. Aber es gibt außer „Botschaften“, die dann tatsächlich auch richtig Sinn machen, gewisse Symboliken die ich gerne verstehen würde.

    Ich werde in diesen Träumen immer von ihm geküsst. Allerdings nicht so, wie man es normalerweise tut. Immer in einer gewissen Abfolge. Erst die Stirn, dann rechte Wange, linke Wange und zum Schluss auf den Mund. Das ist immer die gleiche Abfolge, schon bevor wir uns als Freunde real kennengelernt haben. Und so ist es auch nach Jahren noch.

    Wir reden darüber. Was gut ist. Gleichzeitig tauchen aber auch Fragen auf, die im Sinne der Traumdeutung vielleicht noch Bedeutung finden. Für uns Beide.

    Zum Beispiel: Als die Träume anfingen, gab es eine Glasscheibe zwischen uns. Eine gegen die er immer geklopft hat. Verzweifelt hat er versucht, mir etwas zu sagen und ich habe kein Wort verstanden. Er fragte mich vor einiger Zeit: “Was glaubst du, was die Glasscheibe in den Träumen sollte? Warum hat sie uns getrennt?“ Das frage ich mich tatsächlich auch schon länger.

    Erst im laufe der Jahre, habe ich ihn verstanden. Und tatsächlich, er hat um Hilfe gerufen. Zu der Zeit war er sehr krank. Richtig krank. Das konnten wir zeitlich sehr gut einordnen.

    Ich sollte ihn suchen, mich beeilen. Und immer wieder die Worte: Ich bin jünger, aber doch um so vieles älter, wie du. Auch das konnten wir klären. Vom Alter ist er nämlich tatsächlich jünger.

    Jetzt, nachdem wir uns gefunden haben, stehen wir uns immer wieder an einem bestimmten Ort gegenüber, den ich auch kenne. Vorwiegend sagt er meist etwas und küsst mich dann auf diese Art und Weise. Und diese sehr strukturierte Kussabfolge, ist halt noch merkwürdig.

    Am Anfang gab es keinen Hintergrund. Da war außer uns nichts. Nur die Glasscheibe dazwischen. Jetzt kann ich den Hintergrund sehen, weiß welcher Ort es ist. Da laufen wir Beide sehr unabhängig voneinander für den täglichen Sport vorbei. Ein kleiner Waldweg, auf dem so eine Art Scheune steht.

    Ich würde das gerne noch mal mit Blick auf die Träume beleuchten. Sind das luzide Träume? Wachträume? Wie schon zuvor, wiederholen sie sich im zunehmenden Maße mehrfach in der Nacht. Und alles was er in diesen Träumen sagt, macht dann später auch Sinn.
     
    Zwillingslicht gefällt das.
  2. petrov

    petrov Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    900
    Ort:
    Venlo Holland
    Dein ""seelenfreund"' ist dein ""hoheres ich"".
     
    ColoraDonna gefällt das.
  3. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.333
    Ein Kuss symbolisiert zuweilen einen Segen.
     
  4. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    798
    @petrov

    Mein Seelenfreund ist ein realer Mensch, den ich vor einem Jahr kennen lernen durfte. Wir sind Freunde.

    Die Träume sind aber immer noch da und sie verweisen auf reale Begebenheiten. Die ihn betreffen. Sein Leben. Manchmal auch unser Leben. Dinge die sich natürlich im realen Gespräch auch aufklären.

    Ein anderer Mensch, kann ja schlecht mein höheres Ich sein.

    Auch wenn ich an ein höheres Ich natürlich glaube. Gerade was die Traumsymbolik betrifft. Und es ging mir jetzt um die Symbolik. Glasscheibe, Küsse... Dinge, die er auch gerne wissen würde. Nicht nur ich.
     
  5. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    798
    Okay... Segen. Kann natürlich passen. Es ist halt nur, dieses wiederholen. Immer in der gleichen Abfolge. Kann man das mit einem Segen in Verbindung bringen?
     
  6. ColoraDonna

    ColoraDonna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    5.855
    Werbung:
    Mein Seelenfreund ist die irdische Wahrnehmung.
    Die braucht es auf einer höheren Ebene nicht mehr.

    Es ist deine Öffnung dir Selbst gegenüber in der Symbolik und Bildern des Höheren Ichs.
    Die Vorstellung des einen Seelenpartners löst sich mit der Zeit auf.
    Denn wenn Seele erkennt, dann erkennt sie sich in allen Lebewesen.
     
  7. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    30.828
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Hi @Kleine Wölfin Moonlight!

    Eine Glasscheibe symbolisiert meines Wissens eine Trennung, man sieht den Anderen zwar, spürt ihn aber nicht, kann ihn nicht berühren.
    Die Kussabfolge finde ich sehr interessant, sie bildet nämlich ein Kreuz.
    Vielleicht will dir der Traum sagen, das ihr mit eurer Liebe gleichzeitig ein Kreuz tragen müsst....


    LG, Nuzu
     
    Kleine Wölfin Moonlight gefällt das.
  8. Willow

    Willow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    1.333
    Vom Prinzip her kann man alles damit in Verbindung bringen. Wichtig allein ist, was DU damit in Verbindung bringst, es ist DEINE wahrNEHMung.
    Was also empfindest du, bei diesem Traumgeschehen? Das muss auch nicht immer in Worthülsen gequetscht werden, es reicht das vorhanden SEIN der Emotion in dir Selbst.

    LG Will
     
    Kleine Wölfin Moonlight gefällt das.
  9. Renate Ritter Offenbach

    Renate Ritter Offenbach Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    797
    Moonlight, du bist randvoll angefüllt mit der Geschichte um deinen Seelenfreund.
    Aber ich vermute, du kannst mit niemand darüber sprechen, niemals.
    Also schreibst du in so Foren (nicht nur hier...) darüber.
    Hier kannst du deine Gedanken und Gefühle mal ausdrücken.

    Was immer man dir aber erzählt, es hilft dir letztlich nicht wirklich. Der Seelenfreund ist und bleibt außerhalb deines normalen Lebens. Soll so sein. Und du bleibst real allein mit all deinen Gedanken und Gefühlen um ihn.

    Noch ein bisschen was wissen wollen, noch ein neuer Gedanke dazu, über den man sprechen könnte – es bringt dich keinen Zentimeter weiter.

    Du hast dir als Jugendliche einen Sehnsuchtsmenschen erschaffen und hast nun jemand gefunden, der da hineinpasst. Solange dein Seelenpartner ein unerreichbarer Mensch außerhalb deines konkreten Lebens ist und bleibt – und das soll er wohl – solange wirst du mit deinen unbefriedigenden Gefühlen um ihn leben müssen.

    So viel hast du schon geschrieben im Laufe der Zeit und so viel hat man dir geantwortet – was hilft es dir?
     
  10. Kleine Wölfin Moonlight

    Kleine Wölfin Moonlight Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2019
    Beiträge:
    798
    Werbung:
    Was es mir hilft? Einige Dinge für mich persönlich noch zu klären.

    Ich hab ihn ja real. Als Freund. Ich bin weder hilflos noch steht da ein Fragezeichen hinter.

    Wir werden möglicherweise bald wieder darüber reden. Deshalb wollte ich für mich eine gewisse Symbolik klären. Denn auf den Gedanken mit dem Kreuzzeichen bin ich noch überhaupt nicht gekommen. Klingt für mich aber logisch...

    Es sind Fragen, die auch er hat. Es ergibt sich also ein gemeinsames Interesse, an der einen oder anderen Sache. Ein Forum lebt davon, oder?

    Und Entschuldigung... In welchen Foren soll ich noch schreiben??? Mich gibt es nur hier.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden