1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutung der Personenkarten

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Winnipeg, 12. September 2015.

  1. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo liebe Kipperdeuter,

    ich bin ja noch total neu mit diesen Karten und probiere immer gerne zum Lernen zu verschiedenen Themen kleine Legungen aus. Sehr oft habe ich die gute / gereifte Dame dabei liegen, was zu einigen Fragen überhaupt nicht passt.
    Können die Personenkarten wie im Lenormand auch andere Bedeutungen haben als die von Personen?

    LG
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Das müssen sie sogar, denn soviele Personen kann man doch im Zweifel gar nicht bei jeder Frage unterbringen. Andersherum hast Du ja auch bei Lenormand Sachkarten, die als Personenkarten interpretiert werden können.

    Am besten stellst Du mal eine Legung ein, wenn Du so ein Problem hast und schaust, wie andere das deuten.
     
  3. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Danke für deine Antwort. Ich muss zugeben, dass ich diese Legungen immer sofort wieder wegpacke, weil sie mich als Anfänger total überfordern. Die Lennis haben ja ein viel weiteres Deutungsspektrum, da empfinde ich die Kipperkarten als enorm einschränkend. Ich hab auf meiner Suche auch keine Deutungen der Personenkarten jenseits der Bedeutung als PK gefunden.
     
  4. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.302
    Hallo Winnipeg,

    wie Eselsohr schon schrieb können die Personenkarten natürlich auch als Eigenschaften gedeutet werden. Die gute Dame steht für mich zB (natürlich abhängig von der Frage) für eine Angelegenheit die evtl. noch etwas reifen muss. Oder auch für Vertrauenswürdigkeit und Gelassenheit. Ähnlich wie beim Pendant dem guten Herren. Allerdings schwingt bei ihm für mich auch immer etwas Autorität mit.

    lg
     
  5. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Gute Dame: Mütterlichkeit, alles, was wächst und gehegt wird.
    Freude, Schicksalswende.
    Gelassenheit, innere Ruhe, eine Situation abwarten.
    Hier schon mal ein Thread zum Thema: http://www.esoterikforum.at/threads/gute-dame-guter-herr.178586/

    Du kannst auch einfach selbst definieren, wie Du die Karten verstehen willst. Schau dir die Bilder an und die Namen der Karten und deute sie von dir ausgehend. Wenn das nicht geht, kauf dir ein Deck, dessen Bilder dich mehr ansprechen.
     
  6. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Danke schön für eure tolle Hilfe. Da war Sonne25 mit ihrer damaligen Frage ja etwas schneller als ich. ;)
    Ich hab in meinen Notizen gerade noch eine Übungslegung entdeckt, die ich aufgeschrieben hatte.

    Frage war ganz simpel, wie es in der Liebe weitergeht (z.Zt. keinen Partner und keinen Wunschanwärter).





    Würdet ihr es dann so deuten, dass das große Glück (26) in der Entwicklung begriffen ist? Das würde ja eher zum Kind passen. Steht die Dame einfach für liebevoll wie das Herz bei den Lennis?
    Ich würde diese Karten gerne deuten lernen, aber es sind weniger die Bilder (wobei die Leiding für mich fast ein Fehlkauf waren, die mystischen finde ich viel "sprechender".) als diese konkreten Bezeichnungen, die mir eine Schranke ins Hirn machen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2015
  7. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Die Wunschvorstellung (reicher guter Herr) wird von der guten Dame etwas korrigiert (kurze Krankheit) [Dame auch Freude und Wende, also Änderung im Guten]. Entweder allgemein der Hinweis, oft kommt es anders als man denkt. Oder auch die Binsenweisheit, dass man sich selbst mit Wunschvorstellungen öfter mal im Wege steht. Kurze Krankheit hier lediglich als eine Änderung in eine Richtung, die man erst mal ablehnen würde.

    Das große Glück kommt erst ins Haus, wenn etwas verabschiedet wurde (Reise für Trennung). Oder die neue Liebe kommt auf einer Reise (wenn eh demnächst ein Urlaub angedacht ist, könnte ich das als Hinweis vermuten).

    Das Wohnzimmer betont, dass die notwendige Veränderung innerlich ist. Wenn das erfolgt ist, kommt der neue Partner, bzw. indem der neue Partner auftaucht, wird sich einiges ändern. Militärperson einerseits als ein statisches Moment, die Situation ist unumgänglich. Könnte aber auch den Zukünftigen darstellen.
     
  8. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Ich danke dir. Ich hätte das völlig anders gedeutet, außer dass ich wieder mal diese zahllosen Personenkarten nicht zuteilbar finde.

    Die 13 als Wunschvorstellung kenne ich gar nicht. Warum könnte das nicht genauso eine PK sein?

    Die 31 steht ja auch für Sexuelles. Das fände ich hier logischer weil ansonsten keine negativen Karten vorhanden sind. Woran erkennt man den Unterschied?

    Siehst du die gute Dame als Änderung?? Das würde sich mir gar nicht erschließen.

    Würde ich dir zustummen, wenn 10-26 liegen würde.

    Wie kommst du auf die starke Betonung von Veränderung? Nur wegen der 10?

    Ich werde mit diesen Karten leider nicht warm. Meine Deutung wäre komplett anders ausgefallen. Die 26 in der Mitte ist doch echt Bombe, aber deine Deutung ist schon sehr stark negativ. Ich dachte eigentlich auch, dass die Kipperkarten sich gut dazu eignen, ereignistechnischer zu deuten.
     
  9. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.302
    :) den Thread von damals habe ich schon komplett vergessen...

    Dir Karten 22 - 27 springen mir gerade am meisten ins Auge. Könnte sein, dass dir vielleicht ein Kollege Avancen macht.

    Hier würde ich die Dame auch als so eine Art Reifungsprozess deuten.
     
  10. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Kollegen, die für mich in Frage kämen, habe ich leider nicht. ;) Ich hätte es so gedeutet, dass hier mit Sicherheit unverhofft / plötzlich etwas passiert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen