1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutung der keltischen Kuh

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von steffi74, 25. Juli 2005.

  1. steffi74

    steffi74 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    bielefeld
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,

    weiß jemand von was die keltische Kuh bedeutet?

    danke für Eure Antworten

    steffi74
     
  2. Kirsten

    Kirsten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    schau doch mal hier nach:
    http://www.sungaya.de/schwarz/germanen/audhum.htm

    Licht & Liebe, Kirsten
     
  3. steffi74

    steffi74 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    bielefeld
    Hallo,
    danke für die Antwort.
    Weiß jemand wie das Deck heißt oder ist es gar keins in dem die Kuh vorkommt. habe gestern mit einer Kartenlegerin telefoniert und als ich so in erzählte und begang mich aufzuregen sagte sie, sie habe für mich die keltische Kuh gezogen und die Kuh würde beschützend wirken.

    Danke für Antwort
     
  4. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    ich glaube das ist vereinfacht gesagt, wenn man eine keltische kuh als beschütztend bezeichnet. in der europäischen stammeskultur spielte das vieh eine grosse rolle, für kühe war man zu manchen zeiten bereit zu sterben. kühe ware wohlstand für die gemeinschaft, sie waren eine garantie in zeiten mit hungersnöten, und in zeiten von wohlstand sind sie ebenso willkommen für den luxus der milchprodukte.
     
  5. Kirsten

    Kirsten Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo noch ein Mal,

    auf http://www.fenris.at/sonstiges/begriffe.html#Audhumbla
    kannst du dir die Karten anschauen. Sie stammen aus dem germanischen Götterorakel von Vönix und sind als solches auch über den Buchhandel zu beziehen.

    Licht & Liebe, Kirsten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen