1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bedeutet Emanzipation Kinder kriegen, Haushalt, putzen +natürlich Vollzeit arbeiten?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Sehnsucht1a, 28. Dezember 2013.

  1. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    Werbung:
    dieses Thema beschäftigt mich schon lange. Da ich denke, wir sind nicht so emanzipiert wie es angeblich heißt.

    Wenn ich mich umsehe, im Haus und Nachbarschaft haben ALLE alle über 24Jahre eine feste Beziehung. Wenn Männer Frauen "abschleppen" gelten sie noch als cool und geben an im Freundeskreis über die neuste Trophäe...zumindest wenn sie meinen die Frauen kriegen ihr Thema nicht mit!!

    Selbst als Frau habe ich in einem Jahr 2,3 mal einen Mann mitgenommen..hinter meinen Rücken wird gelästert was das Zeug hält. Wenn ich auf dem Balkon bin heißt es "die x hat so viele Männer, nicht viele sondern schon einen Haufen."

    so: ich kenne viele Männer und habe viele Bekannte, viele!!! und da denken die scheinbar das ich mit allen was habe, was der totale Blödsinn ist...
    mir kommt es manchmal so vor- als müsse Frau schön artig sein- sich als Alleinstehende nur mit Frauen im Hause treffen...

    2. Seht die Mädchen euch an- sie werden als Baby fast immer in rosa gekleidet- sie wollen gern Prinzessinnen sein..
    ich habe neulich eine lange Sendung dsbzgl. auf ARTE gesehn...da waren Spielwarenverkaufer..die sagten auch, die Kinder mögen Prinzessinenhäuser..und daneben steht gleich das Kindergeschirr usw..

    und welche Frau ist denn für ein Mann eine Prinzessin?
    die die schön "häuslich" ist, ungern Geld ausgibt..Kinder hat- damit sie allein mit Freunden ausgehen, die Frau so "halten." sie kocht, putzt, schrubbt, wäscht Wäsche, geht zu Elternabenden, holt kids vom KiGa Schule (seht hin, von 50Frauen seht ihr einen Papa der sein Kind abholt!!!)

    Was ist das für eine Lüge- um uns Frauen in der Dummheit zu halten- wir "dürfen" ja sogar zum Bund!
    Doch wie ist es mit dem Lohn Mann /Frau gleiche Arbeit- habt ihr hinter die Kulisse sehen dürfen, mal gefragt einen Kollegen...doch ich glaube wir wollen lieber den Schleier der Verblendung- damit es nicht so weh tut zu sehen..wo stehen wir...

    alleinstehende Frauen- wird doch ständig gerätselt: "warum ist sie solo, sie sieht doch attarktiv aus" also es wird nur nach Fehlern gesucht- das es einer Frau manchmal alleine besser geht, als irgend einen bequemen Mann..der nichts im Haushalt tut...darauf kommt keiner..

    sondern immer nur "wie kommt es denn, das du allein bist"
    die Frage impliziert- es muss einen Makel geben!

    was bedeutet für Euch emanzipation?
     
  2. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.298
    Ort:
    Achtern Diek
    Dann antworte doch das nächste Mal selbstbewusst: "Ich warte noch auf den richtigen Mann, der partnerschaftlich im Haushalt mithilft, wenn auch ich Vollzeit arbeiten muss. Da diese Männer ziemlich rar gesät sind, muss ich halt weiter suchen, denn ich möchte mich ja nicht ausnutzen lassen.";)

    Lg
    Urajup
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2013
  3. mystique2

    mystique2 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2013
    Beiträge:
    91
    Ort:
    schleswig holstein-nähe hamburg
    grins
    auch wenn du dich nur mit frauen treffen würdest,wäre es nicht richtig.dann würden die lieben leut sagen du bist lesbisch.
    hab 8 jahre meinen sohn allein grossgezogen.
    das war auch nicht richtig. ich hab auch gut allein mit ihm gelebt. ich brauch auch keinen mann den ich die pantoffeln hinterher trage.
    zum glück ist mein mann da meiner meinung.
    arbeiten in haus und hof werden geteilt bzw. zusammen verrichtet.
    sonst würden wir wohl auch an einander geraten.
     
  4. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    stimmt, als ich eine Zeit brav war, nicht mal ein Techtelmechtel hatte..meinte ein Kumpel er habe schon lange nachgedacht, ob ich lesbisch sei.....

    in der Verwandschaft sagte ich: "ich heirate erst dann, wenn die Anderen alle geschieden sind." da war dann Ruhe....:D
     
  5. mystique2

    mystique2 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2013
    Beiträge:
    91
    Ort:
    schleswig holstein-nähe hamburg
    ich hab immer gesagt sag mir einen guten bäcker der mir den mann meiner träume backt
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Weiß nicht so wirklich ob das stimmt, aber mein Eindruck ist, dass sich Frauen mehr Gedanken darüber machen, ob und warum eine andere Frau (oder auch Mann) keine, wenige oder viele Männerbekanntschaften (bzw. Frauenbekanntschaften) hat. Es sei denn der Mann ist selbst interessiert oder mit ihr zusammen, dann nennt sich das halt Eifersucht. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2013
  7. Sehnsucht1a

    Sehnsucht1a Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    nähe Mond
    einmal vor 2J. hatte ich jemanden eine Weile, als dann schluss war-meinte eine Nachbarin, ob ich geweint haben würde-sie habe sowas gehört..und:"du kriegst bestimmt noch einen ab" och, wie gnädig, dieses hässliche Ding IQ max. von Zimmertemperatur sagt mir es..ich habe ihr Bewerbungen getippt, weil sie keinen Satz richtig tippen kann..und groß breit - Ausstrahlung eines Uran Utan-Stimme monoton ..und die sagt mir ich würde ja noch einen abkriegen...ich kriege wenn ich ausgehe, mind. 5 Typen gutaussehend und gebildet...nur ich bin ambivalent, weil ich mich eh zu schnell verliebe..
    und noch einen ab..mein Gott..diese Aussage- als wäre ich 75
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Zitat:und noch einen ab..mein Gott..diese Aussage- als wäre ich 75

    Nun, war vermutlich nicht böse gemeint (kenne die Zusammenhänge ja nicht). Du hast schon eine Angewohnheit vieles negativ zu sehen, soweit ich dich halt lese, aber andererseits auch negative Dinge zu ignorieren, und trotzdem mitzuspielen.
     
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    nee Du, es bedutet zu sich als Frau zu finden ohne sich über einen Mann zu definieren.!
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Man kann auch ganz selbstbewußt (in Anlehnung an eine hier gegebene Antwort) sagen, dass das die anderen nix angeht.
    Warum soll eine Frau immer einen Mann wollen? Mir gruselt vor diesem kleinkarierten Denken.
    Vll. will man auch mehr Männer. Oder eine Frau. Oder mehr Frauen. Oder Männer und Frauen.
    Oder - und das ist sicher das Allerschlimmste - man will gar nix. *ggg*
    Egal was oder wie - es geht immer nur die Einzelne was an, aber sicher nicht die anderen.

    Und Emanzipation ist auch in der westlichen Kultur noch lang nicht erreicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen