1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

beängstigender traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Armell, 19. Oktober 2013.

  1. Armell

    Armell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wittenberge in der Prignitz
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,
    da ich nun nicht mehr schlafen kann nach einer reihe unschöner träume heute abend hoffe ich das ihr mir helfen könnt das ich die nächte doch wieder ohne bedenken schlafen kann :)
    also nun zu einer reihe von mir angst machenden träumen heut abend:
    ich träume oder auch nicht teilweise für mich nicht mehr zu unterscheiden, das ich schlafen ebend so wie ich eingeschlafen bin und liege so auf meiner schlafcouch die vor ner balkontür steht es klopf immer wieder an dieser tür und irgendwann steh ich auf und geh schon mit angst hin weil wer soll da draußen auf meinem balkon klopfen ich stehe am fenster es ist draußen dunkel und ich kann nix erkennen und schiebe nun den vorhang den ich immer davor ziehe weiter weg. nunja denn bin ich mit einem zusammen zucken wach geworden. so nach ner weile schlaf ich also wieder ein und habe wieder etwas geträumt kann es leider nicht mehr wiedergeben aber ich wache auf jedenfall auf weil mich im traum irgend etwas am bein gezogen hate und mit diesem gefühl werd ich wieder schlagartig wach. so nun zum letzten und schlimmsten traum weiß leider nicht mehr komplett alles. also ich war mit meiner kleinen schwester (13) und mit ein paar anderen verwandten auf irgend einer feier oder zusammen treffen es passierrn seltsame dinge, es ist wieder dunkel draußen und ich steh z.B vor vielen kleinen fenstern und rede mit meiner älteren schwester(26) und ein fenster ist offen und irgendwelche gestalten sind draußen und ich mach es schnell zu denn fällt es raus ich muss es wieder zusammen bauen und meine schwester hilft mir es wieder einzusetzen, es sind noch mehr fenster angeklappt ich hab angst und bitte sie die oberen auch zu zu machen. ich geh woanders hin und aufeinmal sind überall nunja ich sag mal dazu geister die mir angst machen ich versuche meine leute weg zu bringen. nur noch meine kleine schwester ist mit mir dort und aufeinmal kommt ein richtig übler geist war glaub ich ne frau und sie hat mir angst gemacht und ich steh so vor ner keine wie ichs sagen soll war ne art garage bei der die tür von oben gesehen halb offen war also schick ich meine schwester rein und sag sie soll ruhig sein. so ich wende mich der schrecklich ,,frau'' wieder zu und schrei sie an,,wer bist'' und denn kommt sie auf mich zu und auf einmal ist es wie eine vision oder anderer traum ich war glaub ich nicht mal ich. ich steh vor einem tisch oder was auch immer und es lieben ganz viele babys drauf und ich reagiere wie folgt: ich empfinde eine herzens wärme und denn fällt mein blick auf eins der babys und ich nehme es und sage du bist aber eine süße und in dem moment wo ich es zu mir hoch nehme packt mich irgend was von hinten und ich zucke übelst zusammen und bin wieder schlagartig wach und mein herz hämmert wie wild!
    :/ so liebe leute is viel text sorry aber ich würde gern eure meinung dazu hören was denkt ihr dazu?
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Es gibt ein neues Gefühl in dir, das dir Angst macht.
    Es gibt aber keinen Grund, ängstlich zu sein, das zeigen die vielen Babys.
    Die stehen im Traum für deine Liebe und Unschuld, die vermutlich in dir
    geweckt wurden oder werden.

    Was passiert denn gerade in deinem Leben? Hat etwas oder jemand dein Herz berührt?
     
  3. Kevin8484

    Kevin8484 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Wittenberge
    Werbung:
    Ich bin seit Anfang Juli wieder in Wittenberge und bin der Meinung irgendwas stimmt hier nicht. Irgendwie ist es energetisch ruhig aber an einigen stellen gerade bei Zwielicht hatte ich das Gefühl das Energetisch Wesen auf mich Einfluss nehmen wollen. Bzw. als ich bei Energiearbeit etwas Dunkles heller machte hatte ich am nächsten Tag eine halb verweste und vertrocknete/mumifizierte Katze auf dem Weg vorm Haus. Als wenn hier mehr Wesen als nur die Menschlichen Einwohner sind. Da die Menschen hier auch etwas merkwürdig sind hab ich fast die Vermutung dass sie schlechten Einfluss nehmen und alles spirituelle, esoterische oder mystische aus Wittenberge fernhalten wollen.
    Und wenn du träumst begibt sich deine Seele auf eine andere Ebene auf der auch die "Geister" sein können. und irgendwie wollen sie, oder ein Teil, vielleicht sogar was von dir. eingefrorener Phönix ->jemand der in seiner Entwicklung feststeckt; Am Fuss ziehen/klopfen/ums Haus schleichen -> Aufmerksam machen, Präsentes zeigen. offene Türen(materiel geschlossen) -> offene Portale in die Jenseitige Welt; Wenn dir Geister zeigen wer sie sind, zeigen sie dir ihr Problem weswegen sie überhaupt noch hier sind.
    Vielleicht hast du potenzial zum Wegweiser, nur noch nicht weit genug entwickelt, deswegen gehen sie dir auf die Nerven.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen