1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Be-einflüssung von Wasser und Medikamente

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von kortman, 16. Dezember 2014.

  1. kortman

    kortman Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Hallo
    Hat jemand eine mögliche Erklärung für Folgendes ?
    Meine Frau und ich nehmen beide ein Medikament gegen Bluthochdruck.
    Auch benützen wir ein Symbol,publiziert von Henri Fabre (Internet "mutation 2012") um Trinkwasser zu beleben.Eine Flasche Mineralwasser,15 min darauf gestellt,geht in Boviswert von 5000 BE auf 24000 BE.Also werden negatieve Informationen im Wasser (?teilweise) gelöscht.
    Ich meinte,weil Medikamente auch Nebenwirkungen haben,ware es nützlich auch diese mit dem Symbol zu behandeln.Resultat : deutliche Steigerung vom Bluthochdruck.
    Beim testen mit Pendel kommt folgendes heraus : unbehandeld versus behandeld ;
    Bovis einheiten steigen von 4500 auf 7500 BE. (+66%)
    Die effectivität gegen Bluthochdruck in % wird gesenkt von 52% auf 38%. (- 27%)
    Warum günstig bei Wasser , ungünstig bei Medikamente ? Hat jemand eine Vermutung ?
    Jan
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    @kortman

    warum eigentlich so umständlich?
    Versuche doch lieber was alternatives für den Blutdruck zu finden, dann kannst du die Medis evtl. ganz weg lassen (nach einiger Zeit)

    LG
    Waldkraut
     
    The Crow gefällt das.
  3. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.616
    Ort:
    Wien
    Energiearbeit entfernt Giftstoffe und macht Stoffe für den Körper verträglich. Medikamente enthalten oft Giftstoffe, und können daher durch Energiearbeit unwirksam gemacht bzw. wie anscheinend in deinem Fall in der Wirkung abgeschwächt werden. Hier muss man immer aufpassen, was man tut! Medikamente sollten nie energetisch behandelt werden, bzw. auch keine Energiearbeit für den eigenen Körper gemacht werden, bis ein Medikament vom Körper weitgehend vollständig aufgenommen ist.

    Wie Waldkraut bereits erwähnt hat, wäre es gut eine alternative Lösung zu finden. Bluthochdruck entsteht sehr oft durch unbewussten Stress. Hier könnte Stresslösung durch Kinesiologie erfolgreich sein, soferne keine medizinischen Indikatoren für einen anderen Hintergrund sprechen.
     
  4. kortman

    kortman Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Vielen Dank für Ihre Antworte.
    Jan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen