1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

baustopp S21 - es war doch nur eine verschwörungstheorie ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von yogini75, 5. Februar 2013.

  1. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    Werbung:
    das wort 'verschwörungstheorie' ist mal wieder in aller munde:

    baustopp S21

    zitat:

    ZEIT: Klingt nach Verschwörungstheorie.

    Engelhardt: Überhaupt nicht. Der Stresstest war ein Meisterwerk der Täuschung. [...] Eine gigantische Milchmädchenrechnung!

    ----------------
    sind eigentlich alle die alten grossen bäume dort schon abgehackt?
    .
    .
    .
     
  2. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    oops, ich dachte man weiss noch was S21 bedeutet ...

    5 milliarden-projekt = 5.000.000.000 euro ... reicht nicht, bitte 2.000.000.000 mehr ...

    dieser bahnhof in stuttgart war gemeint, wo so viele wutbürger dagegen waren und man ihnen seitens der polizei mit wasserwerfern die augen blutig geschossen hat, und wo es eine volksbefragung gab, die nur im sinne der mappus-konsorten ausging, weil man im vorfeld das volk massiv belogen hat, denn hätte man von vorneherein die wahrheit gesagt, hätten sie es nie druchbekommen

    nun also will man seitens der regierung das ganze abblasen, wird zu teuer und ist eh quatsch, unrentabel, wird nicht so funktionieren wie gelogen usw.

    aber erstmal den alten bahnhof zur hälfte abreissen und was ist mit den alten bäumen? sind die auch schon abgesäbelt?
     
  3. Sobek

    Sobek Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Pu239
    Ach, das sind Peanuts. Schau Dir mal den BER Flughafen an. D-Land ist derzeit nicht fähig ein einziges Großprojekt sinnvoll durchzuziegen. Keine Verschwörung, das ist Inkompetenz und Schlamperei.
     
  4. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    für mich sind die summen interessant: 5 milliarden

    früher hat man bei millionen noch gestaunt, heute sind es immer gleich 1000 mal so viel (1 milliarde sind 1000 millionen!)

    S21 war der zweite mappus-deal in dieser grössenordnung (beim ersten hat er die landesbank billig vescherbelt und sie kurze zeit mit steuergeldern wieder zurückgekauft - und sein kumpel hat den kauf 'eingefädelt', für eine millionenschwere provision ...)

    aber stimmt schon, sind alles peanuts - frau merkel macht es den jungs richtig vor:

    sie hat innerhalb von 4 tagen mit 300 milliarden (das sind drei hundertausend mal eine million!) die kumpels von den banken 'gerettet', und bis heute nicht genau erklärt, wohin das geld nun genau gegangen ist!

    DAS ist verbrechen in grossem stil, und sie bleibt straffrei!

    man sollte sie nach island schicken ... da gibt es haftstrafe für solches gesocks ...
     
  5. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    S21 hat mich damals sehr fasziniert.
    Eine Art von Volksaufstand dieser Grössenordnung hat D vorher nicht gehabt und wird es wohl auch nicht wieder.
    Es war Revolution und riesen Volksparty in einem.
    Kampfgeist.
    Zusammenhalten.
    Und dann kam die Volksabstimmung und die kleinen Marionetten haben gesiegt.
    Ein sehr ernüchterndes Beispiel für ein Scheitern der Demokratie.

    Und ja, Polizei geht mit Wasserwerfern gegen Schulkinder und friedliche Demonstranten vor, weil da wohl ein oder zwei Kastanien geflogen sind?
    Die Verantwortlichen wurden mit Sicherheit nie zur Rechenschaft gezogen.
    Polizeistaat eben.
    Die Obrigkeit hat immer Recht und sitzt am längeren Hebel.:eek:
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Vielelich scheitert dieser "Großprjekt" an den gestiegenen Kosten...wer weiss? Und wernn nicht, wird es irgendwann "zubetoniert" - weil es sich herastellen wird, dass es eine "blöde" Lösug gewesen ist. So oder so, wir können noch so sehr dagegen sein - stoppen werden wir es leider nicht. Das nennt sich "parlamentarische Demokratie" - das Volk darf "wählen" und danach muss kuschen...

    :ironie:



    Shimon
     
  7. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    ich glaub eher, das war nur der vorgeschmack - darum danke für diese deine worte, dann bekommt man mut, beim nächsten mal mit zu machen - und das nächste mal steht vor der tür

    dieser polizeistaat wird immer frecher: es hatten demonstranten auf einer anti-banken-demo einen polizisten gehauen

    und nun wurden bei 8 fotografen PCs usw. bei hausdurchsuchungen beschlagnahmt, weil man fotos von den tätern haben will

    es liegt NICHTS gegen diese fotografen persönlich vor, die polizei darf so etwas inzwischen!

    da ist der artikel
     
  8. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.593
  9. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    :( ich hatte es schon geahnt - alles verbrecher!
     
  10. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.593
    Werbung:
    Ja. :umarmen:

    Wobei ich den Eindruck habe, dass die Menschen wesentlich zusammenhielten, weil ihnen die Natur so wichtig war.

    Wenn es nur um Geld geht, wie bei der H4-Debatte, da schaffen es nie so viele Leute zusammen für ihre Interessen einzustehen. Das zerläuft sich dann schnell.

    Hier kämpften die Menschen sehr für den Erhalt der Natur, für den alten Baumbestand, und mir ist das ein Trost.

    Und ich wette, jene gerodeten Flächen, da wird teures Bauland entstehen. :(

    LG
    Any
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen