1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Baum des Lebens - Geist/Buddhi - Baum der Erkenntnis

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von heugelischeEnte, 10. Februar 2014.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Buddhi hat eine eigene Dimension und sie ist die echte Astralwelt.

    Wenn einmal der Verstand geoeffnet ist, kann man sich mental
    Verstaendnis schaffen.

    Verstaendnis ist wichtig, um sich zu überzeugen von der Wichtigkeit
    der yogauebungen, den das Yoga ist viel mehr als nur das Aufrechterhalten von Gefühl, Moral und Ethik auch wenn diese Drei Aspekte nicht ausgelöscht oder ignoriert werden sollte, so sind sie doch der Psychologie eigen, und nicht dem auch vorrangig dem Yoga,

    Vielmehr ist das Verstaendnis für die PSychologische Notwendigkeit eine Grundbedingung für Yoga.

    Yoga sind unübliche, ja vielleicht auch unnatürlich anmutende Übungen, die eine Geistige Dimension die aus dem Universum kommt, auf die Erde bringen soll durch den Menschen, was, und dass soll zeitlich logisch begriffen werden innerhalb des Dialoges, nicht allein durch moral, ethik und gefuehl vollbracht werden kann, auch wenn es nicht unmöglich ist so zu leben.

    In der Esoterik wird viel von allem gesprochen, aber umsetzen, will man anderen überlassen, eben einen echten Astralkörper zu bilden, um es nicht nur einen onirischen Traum sein zu lassen,oder eine Symbolik.

    Dazu eignen sich die Maitreya Lehren, des Gnopstiker Samael Aun Weor, oder einfacher gesagt, dazu lassen sich seine Lehren empfehlen, um etappenweise
    selbst ein Verständins zu haben, wie ein Avatar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen