1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bauchschmerzen nach Medi????

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von michi2905, 8. Oktober 2006.

  1. michi2905

    michi2905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Bin neu hier.... Und auch erst in den Anfängen!
    Habe gestern in einer Gruppe eine sehr tiefe Atemmeditation gemacht!
    Dazu muss ich sagen, dass ich schon seit längerem immer mal wieder Bauchschmerzen habe (zum aushalten)! Meine Heilpraktikerin meinte auch, dass ich über meine Organe reagiere (Gefühle auslebe)!:nudelwalk
    Nun, es gibt schöneres aber auch schlimmeres!
    Meine Frage an euch: Kann es sein, dass man nach einer Meditation heftiger mit Bauchschmerzen reagiert? Aber angenehme Bauchschmerzen.... Hört sich komisch an, sagen wir mal so, ich muss keine Schmerzmittel nehmen.... Ist fast wir Muskelkater... Mmmmhhh
    Hat sich da was gelöst gestern bei mir?
    Fragen über Fragen..... :confused:
    Hoffe und freue mich über Antworten von EUCH!!! :banane:

    Herzliche Grüße Michi
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Medizinisch ist es abgeklärt?

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  3. michi2905

    michi2905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Ja!
    Keine Allergie, Magen- und Darmspiegelung habe ich auch bereits hinter mir!
    Meine Hausärztin meinte Reizdarm, damit gebe ich mich aber nicht zufrieden!
    Und da es mir jetzt auch schon öfters nach einer Medi aufgefallen ist, schätze ich mal, dass ich wohl ein Thema habe, welches ich lösen möchte, weiß aber nicht genau welches...
    Nun, mich würde interessieren ob dies wirklich sein kann und ob es jemandem genauso geht....

    LG Michi
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich persönlich hatte nach energetischen Behandlungen Schmerzen, wo ich gemeint habe, es zerreißt mich. War aber kurz darauf genau so wieder verschwunden, wie es gekommen ist.

    Mir fällt zu Bauch folgendes ein:
    Solarplexus, Magen, Darm, Leber, Galle, Verdauung, Gehirnzellen, Ego, aufnehmen, verdauen und ausscheiden, etwas schlägt einem auf Magen, Darm, Leber oder Galle. Gefühle leben oder unterdrücken.

    Bauch weiter unten:
    Sakralzentrum, Geschlechtsorgane, Dualität, Beziehung, Kreativität, mit etwas schwanger gehen, gebären wollen (nicht unbedingt Kinder).

    Hilft das?

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  5. michi2905

    michi2905 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    3
    Ja, das hilft!
    Gebären wollen, ist mein Thema..... (Kinder)
    Dieses muss ich erst einmal los lassen, da mein Partner noch nicht so weit ist!
    Geduld und Gelassenheit!

    Danke! :kuss1:

    So einfach und schnell kommt man auf Antworten die man eigentlich auch schon weiß....

    Herzliche Grüße Michi
     
  6. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Also wenn sich etwas löst, dann spürst du Energien durch den Körper fließen, anstatt die ganze energie an einem Punkt. Das ist dann ein entkrampfen. Du merkst dann das sich was gelöst hat. Entkrampfen = lösen.

    Warum du mehr Bauschmerzen hast nach dem meditieren kann daraus resultieren, dass du in einer Position lange gesessen hast und das könnte den Schmerz fördern. Es kann aber auch einfach sein, dass du der Post-hoc fallacy anheim gefallen bist bedeutet nichts anderes als ds man die Zeitliche Abfolge mit einer kausalen Abfolge verwechselst. Nur weil du vorher meditiert hast und danach Schmerzen hattest, heisst das noch lange nicht, dass diese Meditation die Ursache dafür ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen