1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bauchgefühl

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Yvonnscherl, 28. Oktober 2012.

  1. Yvonnscherl

    Yvonnscherl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    324
    Werbung:
    Mich würde mal interessieren, ob ihr immer auf euer Bauchgefühl hört oder ob ihr euch schon mal gegen euer Bauchgefühl entschieden habt und trotzdem gut damit gefahren seit bzw. ob es sich dann raus gestellt hat, dass euer Gefühl doch unrecht hatte.

    LG
     
  2. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Ich habe bei mir festgestellt, das mir mein Bauchgefühl oft recht gegeben hat was man auch Intituation nennen kann. Weiss nicht ob es bei mir eine Gabe ist. Jedenfalls hatte ich oft ein gespühr dafür das etwas in einer Situation nicht stimmt oder falsch ist, und ich wusste auch was falsch ist. Im Nachhinein hat es sich auch oft als richtig erwiesen das ich dem Gefühl gefolgt bin.
     
  3. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Hätte ich manchmal nur auf mein Bauchgefühl geachtet und nicht den kopf entschieden lassen
     
  4. Orangina

    Orangina Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    307
    Ja, ich habe kürzlich gegen mein Bauchgefühl entschieden.
    Und hatte ein seeeehr gutes Resultat :)

    Kommt halt immer drauf an, um was es geht....

    In der Regel höre ich auf den Bauch :thumbup:
     
  5. Yvonnscherl

    Yvonnscherl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    324
    Erstmal danke für eure Antworten:danke:

    Also in wenigen Tagen, wird sich mein komplettes Leben erstmal befristet aber trotzdem ändern und eigentlich sollte ich mich darauf freuen. Aber mein Gefühl sagt mir immer mehr, dass ich es eigentlich lassen sollte. Eigentlich bin ich ja ein Mensch, der sehr nach seinen Bauchgefühl handelt aber im Moment lässt mich mein Bauchgefühl in Stich aber mein Kopf sagt, dass geht nicht gut.

    LG
     
  6. Fenfire

    Fenfire Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    214
    Ort:
    im Osten von Österreich
    Werbung:
    Hi,

    also meistens versuche ich auf mein Bauchgefühl zu hören, wenn ich es nicht tue (was natürlich auch vorkommt, weil der verstand was anderes sagt) hab ich es meistens bereut.

    LG Fen
     
  7. Yvonnscherl

    Yvonnscherl Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    324
    Seufz, ich hoffe nur das alles gut geht :(
     
  8. schild

    schild Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    32
    es ist schwierig immer nur auf das zu hören was dein bauch dir sagt :) manchmal muss man wagen und riskieren und manchmal macht man besser gar nichts und dann kommt einem das eigene wunschdenken in die quere. ja auf jenden fall auf die eigene intuition hören aber nicht nur, da gibt es auch noch den gesunden menschenverstand. lg
     
  9. AndreasAnders

    AndreasAnders Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2012
    Beiträge:
    166
    Hallo

    das Bauchgefühl schätzt die Lage ein, bevor sie Dein Kopf bewertet.
    Oftmals hat der Bauch ein richtiges Gespür für Situationen.
    Zum Lernprozess im Leben gehören aber auch begangene Fehler.
    Wenn man sich alleine auf das Bauchgefühl verlässt, flüchtet man sich vermutlich vor jeder unangenehm erscheinenden Situation.

    Wenn Du den Mensch als Jäger begreifst, dann verstehst Du das Bauchgefühl ein wenig besser. Es gibt Gefahrensituationen und Chancen. Das Bauchgefühl signalisiert Dir, was manchmal im Augenblick besser zu tun ist.
    Es gehört auch dazu einmal die negativen Erfahrungen zu durchleben
    und daraus Stärke zu beziehen.

    Es gab schon Situationen in denen mein Bauch zwischen zwei Situationen abwägen konnte und keine Option fühlte sich augenblicklich prickelnd an.
    Mein Kopf hat dann Pro und Contra abgewägt und mein Bauch noch einmal reingefühlt. Daraus resultierte die bessere Entscheidung für mich.

    Das Kopf ist für mich wie ein führender Tänzer im Idealfall. Der Bauch wie ein Tanzpartner, der geführt wird. Die Richtung wechselt Dank ihm von Moment zu Moment. Ohne Ihn kein wunderschöner Tanz. Keine Möglichkeit Situationen auszuschöpfen. Es wäre ein geradlinieger Tanz ohne den Partner. Keinerlei Überraschungsmomentum und keine Sicherheit.

    Der führende Teil wäre wie ein Pferd mit Scheuklappen auf seinem Weg ohne diesen Partner. Ohne den führenden Teil wiederum hätte der Bauch keinen Weg vor sich. Es wäre wohl wie eine Kreisdrehung oder ein ständiger Niederfall. Orientierungslos im Nichts gefangen.

    MfG

    Andreas
     
  10. Asaglia

    Asaglia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Imladris
    Werbung:
    habe oft nicht auf mein bauchgefühl geachetet, oder einfach nicht danach gehandelt. im nachhinein war es oft schlecht.
    mittlerweile höre ich besser hin und be-achte auch diese gefühle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen