1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Basischakra

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ann4, 1. Dezember 2005.

  1. Ann4

    Ann4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hannover
    Werbung:
    Hallo,

    Hoffe ich bin in dieser Rubrik richtig (ansonsten einfach verschieben):

    Also: bei mir wurde festgestellt, dass mein Basischakra 'nicht ganz in Ordnung' ist.

    Ich habe nun auch ein paar Übungen in die Hand bekommen, die mir helfen es zu kräftigen.

    Mich würde interssieren,was ich noch so tun kann - für mein Basischakra.

    V.a. würde mich interessieren, was ich tun kann um das Basischakra GRUNDSÄTZLICH heil werden zu lassen. Eine Schamanin sagte zu mir, dass dafür auf jeden Fall mehrere Heilsitzungen nötig wären (<- was ich wahrscheinlich auch machen werde).

    Was gäbe es noch für Möglichkeiten, das erste Chakra grundsätzlich zu 'heilen'
    oder auch einfach zu kräftigen?

    Ich würde mich total freuen, wenn jemand ein Hinweis hat.

    lg

    Ann
     
  2. mila01

    mila01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    München
    Angst und Depression - pysische Kraftlosigkeit.

    Wichtig: Alles was mit Erdung zu tun hat, damit Du
    Deinen irdischen Körper wieder ganz bewusst wahrnehmen
    kannst. Hilfe mit den Kräften der Natur.

    Das Fehlen der Sinnlichkeit aufgrund von neg. Erfahrungen
    aus der Vergangenheit bedeutet auch Therapie mit der Psyche. Angst vor der eigenen Sexualität oder aber das
    Gefühl unbegehrt zu sein. Man sollte sich all seinen Sinnen
    widmen. (was tut Dir und Deinem Körper gut -wie kannst
    Du Dich wieder besser fühlen lernen?)

    - Aktivierung durch regelmäßige Bewegung - am Besten an der frischen Luft in der Natur - kein Leistungssport
    - Fußmassage hilft wieder besser geerdet zu werden.
    (Fußsohlen solange durchkneten, bis diese warm sind).
    - Meditation bei einem Baum - Verwurzelung
    - alle Rottöne aktivieren - öfter mal tragen oder ansehen
    - trommelnde Klänge
    - der Sonnenuntergang

    Aromatherapie: Nelke, Zedernholz, Rosmarin

    Als Tee hilft Holunderblütentee täglich 2 x getrunken.

    Edelsteine: Rubin aber auch Granat oder Hämatit.

    Affirmation ICH FÜHLE MICH WOHL UND GUT AUFGEHOBEN IN MEINEM KÖRPER.

    Hoffe, dass hilft Dir ein wenig.

    Liebe Grüße Mila
     
  3. mila01

    mila01 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    13
    Ort:
    München
    Werbung:
    Dieser Absatz bezieht sich auf das Sexualchakra, dem
    zweiten Chakra. Hatte mich vertan, aber kann auch
    sein, dass es mit betroffen ist, da ja alles zusammen-
    hängt.

    Beim Ersten Chakra - Wurzel hat man übertriebene
    Lebensangst und ist oft depressiv. Körperliche
    Schwäche und zuviel im Illusionären zu leben
    blockieren dieses Chakra zusätzlich. Achtung vor
    Wahnvorstellungen und Täuschungen im Leben.
    Unbedingt eine Therapie machen, um wieder die
    Sicherheit bei sich selbst zu finden.

    Gruß Mila
     

Diese Seite empfehlen