1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

BAPHOMET! Ein Kristallschädel ???

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Abraxas365Mithras, 16. Oktober 2010.

  1. Werbung:
    Umdenken ist angesagt. Als ein Kristallschädel den Nachkommen
    der Maya gezeigt wurde, überkam sie ein Frohsinn der glückseligen Freude,
    sie tanzten ausgelassen und eine spirituelle Erfüllung machte sich unter ihnen
    breit..... (angeblich primitiv)

    Als den Reichen verwöhnten Westlern ein Kristallschädel gezeigt wurde, überkam
    sie ein schieres Entsetzen, Angst und Schrecken erfüllte ihre Gemüter und es
    bedurfte einer gewissen Zeitspanne, bis sie sich mit ihm geistig auseinandersetzen
    konnten..... (angeblich zivilisiert)

    Das lies in mir den Gedanken aufkommen, dass Baphomet (Haupt der Weisheit)
    in Wirklichkeit auch einer der 13 Kristallschädel sein könnte. Und richtig, der
    Autor der "Tränen der Götter" erwähnte diesen Gedanken auch kurz, jedoch
    ohne sich weiter damit zu befassen. Nun ich bin erst zur Hälfte mit der
    Lektüre fertig, doch es reicht aus, mich zu fragen, ob die Hauptangst der
    "Zivilisierten" der Grund ist, dass aus Baphomet ein Objekt des Schreckens wurde.
    Immerhin, diesem Schädel wurde nachgesagt (auf der positiven Seite) dass
    er sprechen könne, natürlich nicht in herkömmlichem Sinne, doch wenigsten,
    in der Form, dass er aktiviert werden könne und in der Lage war mit einem
    entsprechenden Menschen, der Zugang hatte, zu kommunizieren.

    Also Leute: Weg von dem Gedanken, alles sei Schlecht und Böse, nur weil
    es nicht verstanden wird oder Diskreditionen sich breit machten...... :)
     
  2. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Das ist das Problem der Zivilisation --- Nichtverstehen erzeugt Angst --- Angst erzeugt Blindheit --- Blindheit erzeugt Wut --- Wut erzeugt Vernichtung

    Doch warum resultiert aus Nichtverstehen Angst? Warum resultiert aus Nichtverstehen keine Neugier?

    Ich bin der Meinung, weil die scheinbar zivilisierten Menschen zuviel Besitztum haben und ständig unter der Angst leben etwas davon zu verlieren, etwas davon hergeben zu müssen. Aus dem Grund resultiert aus Nichtverstehn Angst --- Angst Hab und Gut zu verlieren.

    Was ist also zivilisiert?

    zivil - lateinisch = civis bedeutet "Bürger". Der Begriff bezeichnet die durch Fortschritt von Wissenschaft und Technik geschaffenen Lebensbedingungen.
    Diese Lebensbedingungen umfassen:
    -eine arbeitsteilige Wirtschaft
    -ein gewisses technisches Niveau
    -eine gewisse Infrastruktur
    -eine geordnete Verwaltungsstruktur
    -einen Verzicht auf das Faustrecht
    -ein festgelegtes Regelwerk über Pflichte, Rechte und Gesetze
    -einen gewissen materiellen Wohlstand

    Darüber hinaus das unverbriefte Recht, alles was sich nicht in die eigene Definition der Zivilisationen einordnen lässt, als unzivilisiert zu deklarieren und automatisch als wertgeringer einzuschätzen.
    Alles was geringer der eigenen Zivilisation einzuordnen ist, ist frei darin unterjocht zu werden --- unter dem Motto, der Stärkere frisst den Schwächeren.

    Doch was ist daran als zivilisiert zu bezeichnen? Das ist etwas, das zivilisierte Menschen doch schlichtweg als grausame Barbarei abwerten, Wenn wir uns also unter dem Deckmäntelchen der Zivilisation barbarisch verhalten, wen wundert es dann, das wir bei Dingen, die wir nicht verstehen, nicht auch barbarisch handeln - also aus Furcht lieber zerstören anstatt die Neugierde aufzubringen und versuchen zu verstehen.

    Demnach bedeutet Zivilisation nichts anderes als Moderne Barbarei mit einem gewissen technischen Know-How --- oder?
     
  3. Das tat schon Nebrod (Nimrod),
    der erste Große Tyrann, der auch den Turmbau zu Babel befehligte...

    Der Spruch: "Jeder ist seines Glückes Schmied"

    geht auf diesen Nimrod zurück, der erklärte,
    dass die eigene Tüchtigkeit zum Wohlstand führe
    und es stets aus eigener Kraft geschehe ohne Einwirkung Gottes
    (Geistiger Energie)

    Jede Zivilisation, welche die Macht nicht verwaltet sondern missbraucht,
    die Natur nicht respektiert und achtet sondern ausbeutet in Raffgier
    wird stets nach einer kurzen schnellen Aufblütezeit Untergehen.....

    Das geschah Nimrod, das geschah den Atlantern, das geschah den Römern, das wird uns geschehen........
     
  4. Da brauchst du gar nicht weit zu laufen....

    mir wurde in der Kindeszeit "Neugier" unter Strafandrohung und Strafausführung auf das Schärfste untersagt - ich wurde bestraft dafür, dass ich neugierig war,
    dieses Strafen erzeugte Angst und bewegte mich dazu, wie viele aus meinem
    heutigen Gedankenkreis, mich im geheimen Untergrund zu ergründen
     
  5. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    BAPHOMET???

    Kristallschädel???


    Ich denke, es gibt weder das eine noch das andere.
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.131
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    In diesem Falle "denkst" du nicht
    sondern "glaubst"......;)
     
  7. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Doch doch, ich denke! :)

    Cogito ergo sum! :thumbup:
     
  8. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Die Legende um magische Kristallschädel ist entzaubert! :)

    http://www.welt.de/wissenschaft/article2195303/Legende-um-magische-Kristallschaedel-entzaubert.html
     
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.711
    Ort:
    Berlin
    Der Thread ist von 2010, der Entzauberungsartikel von 2008 - was für eine Intention kann man haben, hier ein Einsatzposting zu schreiben, und einen überholten, toten Thread wieder nach oben zu befördern?

    :rolleyes:
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.223
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:


    Weil es manche immer noch interessiert!? Ist doch in Ordnung. Sonst wäre es ja besser, alle alten Threads am Besten ganz zu löschen, damit das nicht mehr passieren kann.:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen