1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bannendes pentagrammritual - anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von kona, 8. August 2011.

  1. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    hallo zusammen!

    ich habe zwei fragen zum bannenden pentagrammritual, welches ich von der seite signs-of-witchcraft.de habe.

    - in der beschreibung des rituals steht, dass das pentagramm in diesem ritual die funktion hat, die erdenergien zu bannen. was banne ich denn da genau, und warum?
    - wenn ich das pentagramm dann mit dem "zeichen des eintretenden" lade, stosse ich beide arme in die mitte des pentagramms. diese geste widerstrebt mir irgendwie, ich hab dann das gefühl, ich falle in den leeren raum hinter dem pentagramm. warum macht man diese geste so? hättet ihr mir da alternativen, oder erklärungen, die mir die bewegung verständlicher machen?

    ich freu mich über antworten, und wünsche allerseits

    gute nacht

    apassionata
     
  2. Jerome

    Jerome Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Wien
    -Du beginnst das Pentagramm in der linken unteren Ecke (und ziehst links rauf), deshalb wirkt es- laut jenem Paradigma- Erd-bannend. Das hat den Effekt, dass du, weil du ja selbst im Normalzustand 'Erde' (auf der Erde ;)) bist, einen neutralen Raum schaffst, frei von weltlichen Energien und Störungen, worin du dann ggf deine Magie wirken kannst. (wenn Du Erde (Erd-Element) invozieren wolltest, würdest du oben an der Spitze beginnen und links runter ziehen).

    - Das Zeichen des Eintretenden, wird auch als Identifikation mit der Gottform des Horus beschrieben; damit *bist* du quasi der kommende und präsente Gott. Das ist teilweise auf ägytischer Mythologie, teilweise auf ihrer neuzeitlichen Interpretation fußend. Horus, der Sohn des Osiris übernimmt die Herrschaft über die Welt. Du als Magier bist Horus, zumindest in jenem Zirkel deines Kreises. Das hat den Sinn, dass du unwidersprochen und absolut Einfluß darauf nehmen kannst, was darin geschieht.

    Ich würde das ganze mal über einen gewissen Zeitraum ausprobieren und wenn du willst deine Reaktionen und Eindrücke dokumentieren (z.B. aufschreiben). Viel Spaß!
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Apassionata,

    was möchtest Du denn mit diesem Ritual erreichen? Ich wollte mir das Ritual in Deinem Link einmal anschauen, habe es aber nicht gefunden. Es hat aber wenig Sinn Elemente in ein Ritual einzubinden über deren Funktion Du Dir nicht bewußt bist oder deren Wirkung in eine falsche Richtung geht.

    Um Dinge mit meinen Kräften zu beseelen, würde ich anders vorgehen. Versuche doch einmal mit zwei Finger (Zeige- und Mittelfinger) das Zentrum des Pentagramms zu berühren und mit einer kleinen Formel verbinden. Wichtig dabei ist, daß die Berührung nur sehr leicht sein darf. Michelangelo hatte diesen Gedanken von dem Berühren mit dem Göttlichen sehr schön im Deckenfries der Sixtinischen Kapelle dargestellt.

    Eigentlich solltest Du als Hexe das Pentagramm auch auf den Kopf stellen (Drudenfuß).


    Merlin :zauberer2
     
  4. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    nur als kleine ergänzung: das zeichen des eintretenden wird in diesem fall zum laden des jeweiligen pentagramms genutzt. du visualisierst, wie beim zustechen das pentagramm entflammt. kannst damit natürlich allen möglichen kram laden. zum verankern kannst du das zeichen des schweigenden machen (keine ahnung, ob das auf der seite erwähnt wird), auch harpokrates genannt. dabei stampfst du mit dem fuss auf..
     
  5. SYS41952

    SYS41952 Guest

    LBRP...
     
  6. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Werbung:
    irgendwie zeigt der link bei mir nur an, dass du off bist... war letztens auch so... vllt. bin ich zu bläd
     
  7. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    @ jerome: hey, danke vielmals, jetzt ist mir einiges klarer! super!

    @ merlin: so viel ich bis jetzt weiss, baue ich mit dem pentagrammritual einen schutz um mich auf, bevor ich dann weiter gehe - falls ich weitergehe. hab aber schnell gemerkt, dass ich lieber besser verstehen möchte, was ich eigentlich tu. nun, ich denk, jeromes post hilft mir weiter. und dein michelangelo-hinweis gefällt mir sehr. danke!

    @ aratron: ah, das mit dem laden hab ich echt nicht gecheckt! :rolleyes: bin ja quasi durch die pentagramm-mitte gehüpft wie ein zirkuspferd... :D da hilft dann wohl auch verankern nicht mehr viel...

    @ sys: hab auch nur die offline-info gefunden...

    danke euch allen!

    apassionata
     
  8. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    ja dann wundert mich nix:D
     
  9. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    könntest du das bitte mal als video hier reinstellen?

    Jetzt weiß ich auch, warum ich die ganze Zeit "spannendes Pentagrammritual" lese...
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    das geht auch nur wenn ich das will :D Hab ja nix zu verschenken XD

    jetzt zum Beispiel..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen