1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bange wegen freundin

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von en-julliet, 28. Februar 2006.

  1. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    hi zusammen..

    bin gerade irgendwie verwirrt und leicht aufgewühlt. bin dabei einen mann kennen zu lernen, der mich sehr interessiert. beruht auch auf gegenseitigkeit. er hat kürzlich bekanntschaft mit meiner engsten freundin gemacht. sie ist in einer beziehung und total begeistert von dem "neuen"...schwärmt von seinen tollen augen, seiner art uns so weiter und reibt mir unter die nase, das sie ihn wohl vernascht hätte, wenn sie nicht einen freund hätte. die beiden verstehen sich gut und ich hoffe nicht bald schon zu gut.. ;-) naja..ich mache bei dem gedanken halt nicht gerade luftsprünge..
    ich habe es nicht darauf angelegt deren horoskope zu vergleichen, aber ich kenne das jene meiner freundin, habe ich auch schon vieles dazu erzählt und da der "flirt" (oder wie soll ich ihn nennen?) gerne seinen ac wissen wollte habe ich einen blick in sein horoskop geworfen.
    Ich finde es unglaublich, dass die beiden wahnsinnig viele übereinstimmungen haben. eins zu eins. und sogar die häuser am gleichen ort. :confused:
    da wurde mir ein wenig mulmig dabei und da ich das ganze trotz meiner nicht allzu schlechten ;) astrologiekenntnisse eh nicht mehr recht objektiv beurteilen kann, würde ich mich freuen, wenn jemand von euch einen blick drauf werfen möchte.
    das horoskop sieht vereinfacht gesagt wie ein "dicke, vertraute freunde"-horoskop aus ;( wie schön für die beiden...:stickout2

    die daten möchte ich allerdings nicht offen hinschreiben..

    meldet euch doch, falls jemand lust haben sollte,
    liebe grüsse an alle euch foris,
    und bis dann
     
  2. la mer

    la mer Guest

    hallo en-julliet,

    welche planetenstände sind denn ähnlich - das wäre ja nicht soooo verräterisch zu schreiben ;), oder? - oft sind es ja die langsamläufer wie neptun, uranus usw. wenn leute um dieselbe zeit herum geboren sind, dann sind diese positionen sehr ähnlich. oder betrifft es persönlichere planeten?

    die häuser können über denselben zeichen stehen, wenn sich der aszendent entspricht. das heisst grob, anlagen werden denselben aufgaben zugeordnet.

    ob ähnlichkeit immer günstig in beziehungen ist?
    da kommt´s glaub ich auf die gesamt-energetik eines charts an ... und die jeweiligen inhaltlichen aussagen. mer kann sich ja selbst mal die gretchenfrage stellen, ob man/frau mit sich selbst gern eine beziehung führen würde? - oder denn lieber nur ein intensiver flirt ... hihi - und dann schnell, schnell wech ... :escape:

    abgesehen von einer superlang-beziehung mit beinah deckungsgleichem aszendenten, hatte ich mal eine affaire mit einem geburtstagszwilling - exakte geburtszeit unbekannt, aber exakt derselbe geburtstag/geburtsjahr. die anlagen waren also sehr gleich, aber aszendent und hauszuteilungen schätzungsweise recht unterschiedlich (zum beispiel das auftreten meiner meinung nach tatsächlich ein anderes). irgendwas war damals mundan mit r-venus/t-uranus - müsst ich mir noch mal genau anschauen. jedenfalls war´s tatsächlich liebe auf den ersten blick - beidseitig! er hatte mich in einem restaurant angequatscht und als etwas abgenutzte einstiegs-sabbel-masche das gern strapazierte sternzeichen-geplänkel gewählt. so hatten wir schon nach fünf minuten heraus, dass wir exakt denselben geburtstag hatten und konnten es in wechselseitiger begeisterter egozentrik (das schien der erste gemeinsame charakterzug damals zu sein :clown:) kaum fassen? - die ganze beziehung selbst ertreckte sich dann über etwa drei monate, mit teilweise kurzem zusammenleben, vielen dramen und kurzauftritten/-stunden-trennungen (venus-pluto-quadrat? u. a. ... liebst du mich??? - DU liebst mich nicht!!! - wenn du mich wirklich lieben würdest, dann usw usw), die aber meist keiner von uns beiden so richtig ernst nahm - bis auf das ziemlich strapazierte publikum, megaviel emotions-theater u. hin + her, alles über zwei länder hinweg, ego auf ego ... scheiterte letztendlich sicher mit daran, dass keiner sein jeweiliges ding (eher das "realoding", aber nicht die kleinigkeiten, sondern das basis-prog) letztendlich aufgegeben hätte ... trotz aller romantik. es war kein ziehen am selben strang.

    jedenfalls hege ich gesunde zweifel an einer länger geführten partnerschaft mit mir selbst ... zumindest unter verschiedenen aszendenten/häusern ... lach :liebe1: ... die doppelte la*mer ... neee ich glaub oft hat man einem partner genau durch ANDERSARTIGKEIT bzw. ERGÄNZUNG was zu bieten. oder: sich selbst fremdere aspekte sind andre herausforderungen ... wenn meinetwegen einer reichlich offensiv ist, der andere mauscheliger kann´s mitunter verträglicher sein, als wenn´s nur knallt.

    winke la*mer
     
  3. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    danke für die promte antwort! ja ich denke, klar können zu viele gemeinsamkeiten langweilen, aber sie haben ja ein sehr "unterschiedliches" sonnenzeichen..und wenn sie als krebslein noch so rumschwärtmt und das bei einem zwillinge, der sowieso überall seinen charme einzusetzten weiss und sich seeehr gerne umsieht, macht mich das logischerweise nicht gerade glücklich. :nono: dann ist mir noch durch den kopf gegangen dass sie ziemlich seinem animus entsprechen könnte..und schon is es passiert :autsch:
    sie ist krebs, sonne 11.haus
    er zwillinge, auch sonne 11.haus
    beide haben ac löwe
    ihr mond ist im schützen, 4.haus
    sein mond im widder, 8.haus
    beide haben merkur in zwillinge, wieder 11.haus
    beide haben venus in zwillinge, sie 10. er 11.haus
    beide mars in fische, 8.haus

    ja was soll ich da sagen?
    vielleicht mach ich mich auch verrückt! aber welche frau macht sich in so fällen keine gedanken :stickout2

    lieber gruss an euch!!
     
  4. Ladystardust

    Ladystardust Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    163
    Liebe en-julliet,

    ich kann Dich gut verstehen, auch ich habe meinen Freund, bevor wir ein Paar wurden, mit Familie und Freunden auf meiner Seite verglichen, nur so zum Spass, und musste bei meiner besten Freundin heftig schlucken. Zwei Tage lang war ich allein aufgrund der potentiellen Möglichkeit, dass sie sich mögen könnten, so verängstigt, dass ich es fast sein lassen wollte. Habe ich zum Glück nicht getan :clown:

    Es kann durchaus sein, dass Deine Freundin und ER sich bei all den Gemeinsamkeiten ziemlich gut verstehen, aber sich zu verlieben ist immer noch eine ganz andere Sache, gar nicht zu reden von Liebe oder der Bereitschaft, sich in einer Partnerschaft mit Alltag und allem Drum und Dran zu binden. Ich denke auch, dass bei ausschliesslicher Ähnlichkeit der "Funke" eher nicht überspringt, es fehlt die Attraktion, der Kitt, der einen zueinander hinzieht und vor allem nicht wieder loslassen läßt. Wer möchte schon jeden Tag in den Spiegel gucken?!

    In dem Sinne wäre z.B. eine Konjunktion von Mond mit Venus oder Mond mit Sonne "magnetischer" als Mond-Mond, wenn keine anderen stützenden Faktoren dazu kommen. Letztere habe ich einige Male erlebt und beobachtet, auch Venus-Venus, die Sympathie, das Sich-Mögen ist in diesen Fällen gross, und kann auch leicht im ersten Überschwang und Gefühl, sich so vertraut zu sein, leicht mit Verliebtsein verwechselt werden, verpuffte aber nach einer Weile, wenn keine anderen verbindenden Aspekte im Spiel waren. Wenn ich mich mit mit jemandem aus dem gleichen Merkur-Zeichen unterhalte, freu ich mich auch immer ohne Ende, es macht so einen Spass, das Gespräch fließt leicht und ungebremst, ähnliche Themen und Gedankengänge. Deswegen allein werde ich mich aber noch nicht verlieben!

    Letztlich macht es aber auch wenig Sinn, das an Einzelkonstellationen zu analysieren, denn DU und Deine innere Stimme wissen am allerbesten, wo es schnackeln könnte, denn Du kennst die beteiligten Personen und ihre Radices, hast sie beobachtet und warst dabei, du kannst das besser erspüren. Und wenn er sich für Deine Freundin oder eine sonstige "andere" Frau interessieren sollte oder aus ganz anderen Gründen, gleich welchen, nicht zu Dir möchte, dann ist er einfach nicht Dein Mann. Und dann würde die Sache früher oder später sowieso in die Luft fliegen. Ich möchte Dir raten, nur auf Dich und auf ihn zu achten, denn wenn er Dich mag, können 1000 himmlische Wesen um ihn rumschwirren, er wird es nicht bemerken; reichen seine Gefühle für Dich nicht, braucht es nicht mal eine Frau, um die Sache scheitern zu lassen. Schau Dir auch an, welches Suchbild und welche Bedürfnisse sich aus Deinem Radix ergeben. Passt er dazu, könnte er der Richtige für DICH sein?

    Versuch bitte, Dich zurückzulehnen und loszulassen. Egal, wie es kommt, es wird genau so richtig sein!

    Liebe Grüße,
    Claudia
     
  5. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    hallo zusammen, hi ladystardust!

    ich danke dir sehr für die schöne antwort..sie hat mich richtig aufgebaut und speziell was du in den letzten sätzen geschrieben hast, war plötzlich so einleuchtend für mich.
    es nicht meine stärke dingen ihren lauf zu lassen und mich mit vertrauen dem fluss des lebens hinzugeben. aber ich kann daran arbeiten... :o

    ich habe natürlich schon darüber sinniert :stickout2 , ob er meinem suchbild, meinen wünschen entspricht. und ich würde sagen, da liegt er nicht schlecht drin.. :)

    damit du dir auch ein bild von UNS beiden und nicht nur von dem meiner freundin und ihm machen kannst hab ich hier noch eine kleine gegenüberstellung...

    seine zwillinge sonne, 11. haus
    meine wassermann sonne, 8. haus
    sein löwe ac
    mein krebs ac
    sein widder mond, 8. haus
    mein waage mond, 4. haus
    sein zwillinge merkur, 11. haus
    mein wassermann merkur, 8. haus
    seine zwillinge venus, 11. haus
    meine schütze venus, 6. haus
    sein fische mars, 8. haus
    mein widder mars, 10. haus
    beide schütze saturn
    steinbock neptun
    schütze uranus und skorpion pluto

    was mir auffällt sind die venus-venus sowie mond-mond opposition. anziehung ist klar..aber ob sich das ergänzt oder spannungen erzeugt ist nicht einfach zu sagen..gut ist, dass sich sonst einige sextile und trigone ergeben bei sonne mond und venus..
    meine sonne in konjunktion zu seinem ac ist auch ein wichtiger faktor finde ich...
    währenddem meine sonne im 8. haus ist, ist sein mond im 8. haus, was ich schön finde..
    ich frage mich ob unsere total unterschiedlichen mars stellungen probleme machen können. ich kann sexuell gesehen recht impulsiv und forernd, vor allem neckisch sein...das wird aber wie ich glaube durch meinen krebs ac sowie durch meine venus-saturn konj. gedämpft. der fische mars lässt ihn jedoch sehr zögernd und zurückhaltend sein. aber ich denke mein widder mars wird ihn nicht stark überfordern..schliesslich hat er selbst einen widder mond und sucht diese eigenschaften unbewusst bei einer frau. und wenn das nichts hilft werden ihm seine vielen zwillinge einflüsse bestimmt flexibel reagieren...

    das wären bis anhin meine überlegungen.. wenn dir oder euch was einfällt freu ich mich! ich möchte auch sagen, dass ich das als spielerisches vergleichen sehe und nicht als entscheidungsgrundlage für das was ich mit ihm angehen möchte.. jongliere gerne mit den horoskopen, weils so spannend ist..

    wünsch ALLEN da draussen einen gemütlichen abend!

    lieber gruss,
    :liebe1:
    en_julliet
     
  6. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    hi zusammen an diesem verschneiten sonntag-nachmittag....:)

    ich wollte noch fragen, ob jemandem noch was anfügen möchte bzw. ob jemandem was zu dem "groben" horoksopvergleich einfällt?


    Wünsche allen einen schönen Tag und nicht zu viel "Scheeschaufelei"! :schnl:
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo en-julliet :)

    Ist es nicht noch spannender, mit dem Mann zu "jonglieren", auszuprobieren, zu flirten etc., statt das alles zu versäumen, weil das Herumspekulieren mit den Horoskopen so spannend ist?

    Ran an den Mann... ;)
    Greeni
     
  8. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    natürlich ist das spannender und ich bin zurzeit auch ziemlich damit beschäftigt genau das zu tun...aber das eine schliesst das andere ja nicht aus!

    hm..bist aber nicht wirklich auf den eintrag eingegangen :stickout2 dabei bist du doch so bewandert und schlau und hättest bestimmt eine meeenge zu sagen, hehe..

    schönen tag noch...

    en julliet :weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen