1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ballung - wer hat Ideen dazu? :-)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kayamea, 24. Januar 2007.

  1. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Hallo zusammen, :)

    Sonne Konjunktion Merkur, Venus, Mars im 2. Haus (Zeichengrenze Krebs/Zwilling)

    Uranus/Chiron Oppo.
    Uranus Quadrat Merkur, Venus, Mars (Uranus im 5. Haus)

    Chiron Quadrat Merkur, Venus, Mars (Chiron im 11. Haus)

    Fällt dazu jemandem so losgelöst vom restlichen Radix irgendwas ein?

    Danke
    Liebe Grüße
    Martina
     
  2. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    hallo,

    zu chiron kann ich leider nichts sagen, nicht mein spezialgebiet ;-)

    ansonsten vielleicht:
    ein mensch, der sehr sicherheitsbedacht ist, sein heim und seinen besitz liebt, sich dafür auch sehr einsetzt. evtl. auch geld verdienen mit geistiger arbeit (lehren?).
    allerdings mit neigung zu "eskapaden"; vielleicht kurzfristige egotripps, die die sonstige bescheidenheit völlig überrumpeln. bedürfnis nach anerkennung, das derjenige in dem maße eigentlich nicht wahrhaben möchte.

    die zeichengrenze finde ich schwierig!

    lg
    asterix
     
  3. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    hallo, martina,

    jemand, der sich intellektuell betaetigt (merkur), sich auch mit worten durchsetzt (mars), das ganze auch klar hat (sonne) - aber immer auf einer "materiellen", greifbaren ebene bleibt, aber immer

    schwierigkeiten hat, einer gruppe was rueberzubringen oder vor einer gruppe zu stehen? oder das ganze ein wenig abstrakter (nichtmateriell, nicht-gegenstaendlich) zu fassen? vielleicht auch von sich selbst abzusehen?

    und bei diesem Schmerz ein wenig unbeherrscht oder sprunghaft wird? vor allem, wenn er nicht verstanden wird?

    und eigentlich gerne unkonventionell waere (uranus), das auch gerne ausleben wuerde (5. haus), aber immer durch (materiell-gegenstaendliches) streben nichts loslassen kann?

    alles liebe, stefan
     
  4. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hi Asterix und Stefan :)

    @asterix

    danke für Deine Gedanken. Die Zeichengrenzen finde ich auch das eigentlich Schwierige und irgendwie wollte das Ganze einfach nicht rund werden.

    Ich dachte mir, wenn ich diese Konstellationen mal aus dem Gesamtradix rausnehme, dann könnte man da über Brainstorming evtl. mehr sehen, als wenn ich versuche das unbedingt sofort integriert betrachten zu wollen. Ist ja ein dicker Batzen, der für sich genommen schon super viel Potential birgt.

    Das Sicherheitsstreben, das ist unverkennbar, ja. Egotripps passen auch *lach* und zwar äußerst unberechenbar und oft mit Zusammenbrüchen des jenigen selbst verbunden, weil er selbst damit nicht so recht klar kommt, wenn die See wieder ruhig ist.

    Dankeschön für Deine Gedanken. :)

    Lieber Stefan, schön, Dich mal wieder zu lesen :)

    Das passt sehr gut. In der Gruppe beißt sich z.b. das Zurücknehmen mit dem sich Verkapseln im eigenen Innern und dann platzt es dann doch wieder ganz unversehens raus, richtet z.T. auch Unruhe und Schaden an... hm. Sonne ist in Krebs, AC in Zwilling, noch ein hm.

    Yep. Der Schmerz ist das zentrale Thema. :)

    Dankeschön auch Dir. :)

    Vielleicht mag ja noch jemand brainstormen bzw. üben. Soll ja keine komplette Deutung werden, auch der kleinste Gedanke kann inspirieren. :liebe1:

    Liebe Grüße
    Martina
     
  5. hi Martina,

    mein Input ... kenne Leute auf dieser Zeichengrenze, ausserdem hab ich selbst ´nen ZWI-ASC.

    Abgesehen davon, dass er sich selbst die Beine verstellt, ist er womöglich auch gewitzt, hat Humor und geschäftstüchtig. - Und aus seinen Fallstricken dürfte er sich immer mal wieder gekonnt aus der Affaire ziehn. Wobei man oft gar nicht so genau von aussen weiss, wie er´s drehen/bewerkstelligen/noch retten konnte. Sein Leiden wird womöglich so ein bisschen durch die Person selbst "kultiviert", zur Schau gestellt. Gefällt sich ganz gut darin ...

    LG die EnterBrise
     
  6. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Hallo enterprise :)

    wusste ich es doch, dass es viele Betrachtungsweisen gibt. Ja, das mit dem "aus der Affaire ziehen", das klappt dann Zwillinge-mässig-charmant auch immer wieder ganz gut.

    Und das mit dem Leiden zur Schau stellen, ja, auch das passt!

    Ganz lieben Dank :)
    Martina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen