1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bald noch weniger Youtube-Videos für Deutschland

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von venus-pluto, 1. April 2009.

  1. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,616605,00.html

    Ohne Worte! :wut1:

    Ich kann youtube ja verstehen, dass dann die Musikclips für Deutschland erstmal komplett gestrichen werden. Da bei jedem Titel die Verwertungsrechte zu recherchieren, geht ja wohl kaum - zumindest nicht zeitnah.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und wieder einmal zeigt Gema, dass sie schlicht frech und unverschähmt ist - aber das is ja nix neues bei dieser obskuren Firma
     
  3. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Über den Schuppen hab ich mich in meinem Leben nicht nur einmal aufgeregt. Wenn die Musiker wenigstens was davon hätten. Doch da halten sie sich bedeckt - jedenalls bei den nicht so bekannten, die "Ausschüttungen" dringend nötig hätten. Doch selbst die werden gnadenlos zur Kasse gebeten, falls sie mal aus Versehen irgendwas anspielen, das verdächtig bekannt klingt - und seien es drei Töne. Im Grunde steht die GEMA der GEZ in nix nach. Sie schickt ja auch ihre Spione aus.
    Ich bin selber in einer anderen Verwertungsgesellschaft. Und deren Verhalten unterscheidet sich enorm von den Machenschaften der GEMA. Aber bei Musik geht es halt richtig um Kohle und nicht wie bei Büchern, Bildern...
     
  4. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Wie ist das dann eigentlich, wenn jemand aus Österreich ein Video von youtube hier ins Forum (auf österreichisches Revier :rolleyes: ) stellt? Da dürfen die Deutschen schon schauen.
    Nur suchen können sie dann nicht mehr auf youtube, oder? Ich hatte schon desöfteren den Hinweis "Dieses Video ist in ihrem Land nicht abrufbar" - Tendenz in letzter Zeit extrem steigend. Und ab jetzt wohl sowieso...:schmoll:
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    dat... is Schnee von gestern... heute muss ein Musiker auch dann GEMA Gebühren bezahlen, wenn er NUR SEINE EIGENEN LIEDER spielt

    wirklich ne Frechheit bei der Gema is, dass sogenannte "ernste Musik" um ein vielfaches mehr an Ausschüttung bekommt als sogenannte Unterhaltungsmusik... das heisst also z.b. da kann ein völlig dahergelaufenes Hinterwäldlerensable ein Beethovenstück verhunzen und das wird dann vieleicht bei einem Hinterwäldlerradiosender in der Heavy Rotation gespielt und sonst nirgens und die kriegen mehr, als wenn ein Gottbegnadeter Singer/Songwriter auf allen anderen Sendern in der Heavy Rotation is... und wenn er noch auftritt, kann er das Pech haben, sogar noch ein Verlustgeschäft zu machen

    lG

    FIST, Musikpirat
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    ja hatte mich darüber quch gewundert...jetzt ists klar.
    deutschland eben, das land der tausend verbote und regeln.
    und die gema? gema ford mit der.:tomate:
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    naja... wir in Österrreich haben schon sowas... ein grossteil der Videos die in DE (noch) zugänglich sind, sind in Össiland nicht erhältlich... auf Youtube kriegt man dann die Meldung "dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar" und in einem Forum kriegt man die Nachricht "du bist nicht berechtigt dieses Video anzusehen", bzw wird, wenns nur um die Tonspur geht, diese Stummgeschaltet

    ick mein, wir haben es mit Youtube/Google zu tun, die können in jedem Land alles und seperat blockieren... wie sie in China ja schon gezeigt haben ;)

    lG

    FIST
     
  8. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Dazu hab ich gerade - auch auf spiegel-online - das gelesen: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,616479,00.html Leicht paradox :)
     
  9. Mirea

    Mirea Guest

    Na is ja ganz toll.... wieder mal super Neuigkeiten von dieser Gema.

    Die Musiker sind sowieso immer jene, die am wenigsten von dem "Gewinn" sehen, den sie eigentlich mit IHRER Musik einspielen. Wird mal Zeit dass diese ganzen Abzockerfirmen pleite gehen.
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    nein, nicht paradox, sondern schlichtes Kosten-Nutzen Denken von Google und den Plattenfirmen auf der einen und Machtpolitisches Denken der Chinesischen Regierung auf der anderen Seite

    weil Google ist ja "gut" (<- im Moralischen Sinne, so der Selbstanspruch der Firma), so gut, dass Google allen Geldgebern und Diktatoren in den allerwertesten kriecht, wenn das Marktanteile (und damit Werbeeinnahmen) gibt

    lG

    FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen