1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Bald kommt das Christkind", lügen wir unsere Kinder damit an?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Muschelklang, 30. November 2006.

  1. Muschelklang

    Muschelklang Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Was erzählt ihr euren Kindern in der Vorweihnachtszeit? Erzählt ihr ihnen vom Christkind? Dass es geflogen kommt, und die Geschenke bringt?

    Oder kommt der Weihnachtsmann mit dem Schlitten?

    Ab wann dürfen unsere Kinder die Wahrheit erfahren über die Christkinds-Gschicht´´ln. Sollen sie so lange wie möglich an eine Illusion glauben, bis sie sowieso früher oder später irgendwie draufkommen müssen (meist nicht mal durch uns), dass wir sie angelogen haben?

    Was meint ihr dazu?:engel:
     
  2. Muschelklang

    Muschelklang Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2006
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Wien
    Ich habe übrigens NICHT vor meine Kinder anzulügen!!
     
  3. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Ich habe meinen Kindern immer nur davon erzählt, (und zwar von Jahr zu Jahr etwas ausführlicher) daß wir zu Weihnachten die Geburt des Licht-Kindes feiern - das in unseren Herzen wohnt. Sie haben das ohne Probleme verstanden... und weil man Geburtstag ja mit Geschenken feiert, dieses Kind ja aber nicht zum Angreifen ist :) - schenken wir uns aus Freude über seinen Geburtstag gegenseitig was.

    Und weil es eben ein so ganz besonderes Kind in uns allen ist, stellen wir auch den Weihnachtsbaum auf - und ich hab den immer mit meinen Söhnen zusammen aufgeputzt, wie klein sie auch immer waren. Der Eifer, mit dem sie am Werk waren, und der Stolz in ihren Augen, wenn sie die Kugerln festgemacht hatten - das hat alle Überraschung übertroffen, die sie vielleicht hätten haben können. Mitmachen, selbermachen, das ist doch das Schönste für ein Kind.

    Auf die Art können mein Kleiner und ich auch jetzt als Buddhisten weiter Weihnachten feiern...Buddha weckt doch das Licht(Kind) in uns allen... und lügen mußte ich auch nie.
     
    Fee777 gefällt das.
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Es war einmal...du glaubst es nicht? Na so mein Kind....

    Nur keine Märchen offenlassen!!!

    ...und bitte nicht vergessen: wenn die Kleinen so 5 sind: Monologe über die Sinnhaftigkeit eines Kaugummis, Zucker und Co...am besten 40 min lang in der Strassenbahn.

    Wenn es was nicht essen will, dann unbedingt hervorheben,wie und wo real Kinder krepieren...oder zumindest stundenlang mit den Kleinen darüber DISKUTIEREN versuchen.

    Gut Nacht.
    Das Leben ist ja schliesslich kein Traum ;)

    Caya
     
  5. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :liebe1:

    Na sicher doch werden die Kinder da fleißgel belogen. :nudelwalk
    Oder kam schon aml wirklich ein Christkind gefolgen ... :weihna1

    Und so lerrnen sie selber schon in der frühe, daß Lügen auch Vorteile bergen. :nudelwalk
    Ja sich sogar Karma erhandeln lässt, und das gar meist ganz fix. :weihna1

    :liebe1:
     
  6. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    Muschelklang - Was ist Lüge? Steckt nicht in jeder Lüge auch eine Wahrheit? Ist nicht auch die Wahrheit manchmal verlogen? Oder meinst du die Vermittlung reiner Fakten? So dass das Kind nicht in der Lage ist Gefühle zu entwickeln? Denn Gefühle sind so ähbä?

    Wyrm-Caya :D - ja so reagierte ich auch - schade dass auch heute noch viele Eltern nicht den Sinn der Märchen verstehen - sie meinen ihre Rationalität in die Bilderwelt ihrer Kinder reinbaggern zu müssen - Für manche Menschen ist der Sonnenaufgang der "Augenblick in dem der Zentralstern unseres Sonnensystems durch die Erddrehung in den Wahrnehmungsbereich des Menschen tritt" - aber für manche ist es einfach nur ein märchenhaftes, zauberhaftes Erlebnis.
    LGInti
     
    Fee777 gefällt das.
  7. Krabat

    Krabat Guest

    hi,

    als ich kind war: christkind war real in meiner nichtalltäglichen welt.
    später, immer noch kind: gelernt, dass christkind = märchen = lüge.
    heute: ich hole mir meine nichtalltägliche welt zurück.
    ist etwas nicht real, obwohl wasweissichwieviele kinder das gegenteil glauben? oh nein krabat du sollst nicht rhetorisch fragen.
    ein mythos wurzelt in der realität. ja? nein?


    krah krah.
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich habe meinen sohn damit nie angelogen, ich habe ihm gesagt was sache ist und trotzdem hatte er immer schöne weihnachten und leuchtende augen. ich sagte ihm von anfang an (als er 2 jahre alt war natürlich noch nicht, weil er es noch nicht verstanden hat), dass das eben ein brauchtum bei uns ist, dass wir die geburt jesus mit einem familienfest feiern und dazu gehört eben ein schöner geschmückter baum und ein paar kleine geschenke.

    in unserer familie sind es nämlich wirklich nur kleine geschenke die wir uns gegenseitig schenken, wir haben uns alle nicht von diesem stressigen konsum anstecken lassen, außerdem ist bei uns zu hause die vorweihnachtszeit wirklich eine besinnliche zeit, keine hektische.
     
  9. sage

    sage Guest

    Wer sagt denn, daß es gelogen ist?
    Hat jemand den schlüssigen Beweis, daß der Weihnachtsmann nicht mit seinem Retierschlitten unterwegs ist?
    Es ist schon klar, daß er nicht durch die Zentralheizungsrippen geflutscht kommt und die Geschenke hinlegt, aber vielleicht bringt er ja viel wichtigere Gaben, die wir nicht sehen können und die wir nur erhalten, wenn wir es zulassen.
    Seltsam wie viele behaupten, an Engel und Elfen zuglauben und der Weihnachtsmann soll nur ne erlogene Geschichte sein?


    Sage
     
    Fee777 gefällt das.
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    hi sage
    :D :D ich wusste gar nicht dass du auch humorvoll sein kannst - ich glaub ich muss dich in eine andere Schublade stecken
    LGInti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen