1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bah jetzt bin ich aber Klatsch nass aufgewacht...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von angelviola, 3. April 2011.

  1. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Buh was für ein Traum. Erst fuhr ich mit einem Bus( Winter, kalt, leichte schneefahrbahn) wo auch mein ehemaliger Juniorchef drin war und versuchte mit ihm nochmals die unglückliche Situation zu klären, die wir hatten. Ich stieg dann im ortsgebiet aus dem noch rollendem Bus aus- den Fahrer kenn ich auch im rl. Er fuhr das letzte kurvige stück ohne zu schauen und ich fand das echt gefährlich.
    Dann wollte ich heim- kam zu einer Beerdigung bei uns am Friedhof- ne irrische Beerdigung. Es war ein einheimischer- der in Irland lebte und hier die Verabschiedung hatte. Ein paar besoffene alkis sangen ein irdisches Lied. Einer kam dazu- sah aus wie frisch von einer Schlägerei gekommen- ich dachte ja Irland- saufen- dann wird geschlägert. Ich war dann am Platz vor dem Friedhof die Verabschiedung endete und unser dorfalki wollte sie auch verabschieden- drückte mir seine angerauchte nobelzigarre in die Hand die sollte ich halten, bis er wieder kommt.

    Szenenwechsel. Bin dann daheim- ne unbekannte Wohnung aber daheim. Tolle letzte Ruhestätte haben's gefunden- von ner Urne oder was wurde die Asche in einen Trapetzförmige Schachtel mit schwarzer Aufschrift und einem roten Punkt als Logo gefüllt. Die erinnungsstätte war bei uns am küchenkastel oben- toll soll jetzt so der letzte Schrei sein in irrland und günstig ist es auch!
    Beim umfüllen wurde Asche verschüttet mit nicht ganz verbrannten Knochen- Rippe- hüfte- Knie- nicht das es noch so gut aussah, aber ich wusste es. Das verschüttete Zeug lag am Küchentisch!

    Meine Mutter war in der Wohnung und 2 Katzen von uns. Dann ging der Unfug los- die Asche fühlte sich da nicht wohl- wollte richtigbestattet werden- keine Ahnung- passte jedenfalls was nicht- so began der spuck. Eine Katze hatte alles Stecknadeln am Körper drin und jammerte. Lies sich diese aber wieder entfernen.
    Dann hat sich meine Mutter die reingeschossen- nannte es Akupunktur und es wurde ihr im altersheim gesagt es hilft- wo sie auch noch hin muss, weil sie ne Spritze bekommt. Gut tu die Nadeln raus- aha akupunktur- deshalb Stecknadeln teils bis zum Anschlag drin- aber nur eine war blutig. Mama ward dann weg- zu Fuß Richtung heim.
    Dann hatte die 2 Katze Nadeln drin und ich bekam auch welche in die nierengegend- tut jetzt nach'n aufwachn echt weh.
    Jdenfalls die Nadeln, der spuckte, Wind im Raum, komische Stimmung- ich muss den Priester anrufen. Gut ich hab zwar anscheinend als dank ein neues Hand- aber der Geist lässlich damit nix anrufen. Toll.
    Gott sei dank mein Bruder kommt heim. Er glaubt normal an keinen hokus pokus. Da schon und ich sagte er Mus den Pfarrer anrufen, damit er den weiht und er Ruhe gibt. Der geht nicht ans tele. Der Geist macht weiter hokus pokus- wir rufen Feuerwehr, Polizei, Rettung egal wenn.
    Dann kommt noch ein Untermieter ins Spiel. Fragt ob wir einkaufen waren- ich nein- er war wieder weg. Kam dann wieder um zutragen, ob jetzt Tomaten da wären. Ich fragte- Hey du kennst den verstorbenen Typ- was war das für'n Mensch: eine andere stimme- ein Rassist. Gut wir weiter verzweifelt versucht wen anzurufen- es ging nicht. Wind unheimlich, leichter Nebel, wieder ne Nadel in in mir. Ich liege im Doppel Bett neben meinem Bruder wir beraten- dann werde ich wach. Klatsch nass- aber froh. Am Bauch liegend mit Schmerzen im nierenbereich- vom liegen....

    Und was sagt uns das jetzt?
    Danke schonmal für das lesen und eventuelle deuten!
     
  2. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    In der Nacht des Traumes ist unsere langjährige na hbarin von der alten Wohnung verstorben... Ka ob's damit was zu tun hat?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen