1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Bäume und Wälder....

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Moondance, 15. Oktober 2017.

  1. Picus

    Picus Guest

    Werbung:
    [​IMG]
     
    Heather, Percor, Ruhepol und 8 anderen gefällt das.
  2. Picus

    Picus Guest

    [​IMG]
     
    Percor, Ruhepol, Seal144 und 11 anderen gefällt das.
  3. Vanadey

    Vanadey Guest

    Sehr mystisch. Wunderschön urig. ;)
     
    Seal144, The Crow und Marcellina gefällt das.
  4. Icarus

    Icarus Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2018
    Beiträge:
    58
    Ich weiß nicht, ob das Thema schon hier erwähnt wurde, daher schneide ich es nur mal an:

    Ich liebe auch den Wald - eine mir nicht völlig bewusste Verbindung habe ich damit. Das Uralte, Beständige...voller Mysterien. Daher habe ich mich mal mit dem Wald vergangener Tage beschäftigt. Oder besser: Vergangener Zeitalter.

    Wenn nur die Hälfte von dem stimmt, ist unser Wald nicht mehr als ein Schatten seiner selbst. Es ist sogar wissenschaftlich nachweisbar, dass (zum Beispiel) der Devils Tower in Wyoming vor Zeiten aus Holz bestand. Demnach waren früher die Bäume Kilometerhoch. Ja ich weiß.....unfassbar, oder?

    Der Sauerstoffgehalt der damaligen Zeit war damals ein ganz anderer und unsere Luft hat vergleichsweise WENIG. Dies ist einer der Gründe, warum die Menschen einfach abgestumpft sind. Wir nutzen nicht einmal unseren Atem und unsere damit verbundene Lungenkapazität. Die meisten atmen nur sehr flach. Wir sind es einfach gewohnt, aber niemand weiß warum....weil der Sauerstoffgehalt in der Luft einfach nicht ausreichend ist, ganz egal, was "offizielle" Informationen sagen.

    Soviel für´s Erste. Und nein, ich bin kein Verschwörungstheoretiker. Aber unter uns: Es wird vielen von Euch (vielleicht) nicht schmecken, aber die Gerüchteküche serviert ab und zu ein Süppchen, was jeder von uns tatsächlich auch mal auslöffeln sollte.

    Grüße
     
  5. Vanadey

    Vanadey Guest

    Den Gedanken hatte ich auch, dass die Wälder viel größer und kräftiger waren. Für mich sind sie die Verbindung von Erde und Himmel.
     
  6. Suchira

    Suchira Guest

    Werbung:
    ist zwar interessant, aber ich denke, dass die Bäume überleben werden, es ist der Mensch der vorher ausgerottet wird bevor es zu spät ist. Hier ist eher ein sammeln von Bildern, als eine Diskussion darüber, aber du kannst sicher einen Thread zum Thema "Bäume" aufmachen unter:
    http://esoterikforum.at/forums/natur-und-spiritualitaet.131/

    https://www.luzernerzeitung.ch/kultur/baume-leben-als-vernetzte-soziale-wesen-ld.1040272

    Dokfilm im Kino: Bäume leben als vernetzte soziale Wesen
    Der Dokfilm «Intelligente Bäume» zeigt, dass Wälder komplexe Gemeinschaften sind. Bäume brauchen einander und helfen sich gegenseitig.
     
  7. ColoraDonna

    ColoraDonna Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2018
    Beiträge:
    5.135
    so zart berührt.....
     
  8. Icarus

    Icarus Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2018
    Beiträge:
    58
    Ja, Sanni, ich stimme Dir zu.
    Ich bin kein Freund, der bei einer neuen Info einen sofortigen Vertrauensvorschuss gibt. Aber in diesem Fall war es fast ein "inneres" Wissen, ich kann es schwer beschreiben. Es ist kein Wissen, auf das ich "bewusst" zugreifen kann, es ist vielmehr ein Erahnen von etwas, das eine innere, starke Resonanz erzeugt. Weißt Du was ich meine??
    Vieles macht einfach Sinn, sogar eine gewisse Logik ist erkennbar.
    ..wenn man sie erkennen will.

    Bäume haben eine bekannte Tugend, die uns Menschen meistens fehlt: Geduld. Warum? Weil die Natur, oder sollte ich sagen: Weil die natürliche Ordnung immer das letzte Wort hat -egal wieviele Jahre / Zeitalter es dauern mag.

    Achso: Ja, vielleicht mache ich mal einen neuen Thread bezüglich der Bäume auf.
     
    Vanadey gefällt das.
  9. Vanadey

    Vanadey Guest

    Sehr schöne Tiefe Gedanken, dass sehe ich genauso.
    Der Baum ist ein Symbol für die Seele. Erst gefangen in der Erde durch die Verholzung wächst er hinauf und wird immer feiner in seiner Krone. Mit den grünen Blättern weitet er sich.
    Ja, die Natur ist ewig in der Spirale verankert.
     
    Icarus gefällt das.
  10. Icarus

    Icarus Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2018
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Ja, genau..könnte ich nicht besser sagen. Der Baum ist ein wunderbarer Spiegel des Lebens selbst und damit gleichzeitig ein großer Lehrer für uns. Die meisten Menschen (nicht alle) erkennen leider nicht, dass dieser Lehrer seine wertvollen Lektionen schweigend vermittelt. Mit unseren Ohren können wir sie nicht wahrnehmen...

    Genau das ist eines der Probleme...wahrnehmen :-(
     
    Vanadey gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden