1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bänder

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von spacy, 3. März 2010.

  1. spacy

    spacy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    liebe leute

    nach mehrmaligem übertreten am rechten fuss, wurde mir nun ein zu lockeres band diagnostiziert. die diagnose ist nichts neues für mich, nur bin ich erschrocken, dass es einscheinend nur noch die möglichkeit einer op gibt.

    kennt/wisst ihr von andern methoden um das band wieder zu stärken?

    danke für eure rückmeldungen

    gruss
    spacy
     
  2. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Was ist so schlimm daran wenn das Band am Knöchel wieder neu angelegt wird?
     
  3. spacy

    spacy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Schweiz
    schlimm ist das im grossen und ganzen nicht.....aber wenn es eine andere möglichkeit gäbe, würde ich diese einer operation vorziehen.....
     
  4. TheEngineer

    TheEngineer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Kärnten
    Da wird es aber nicht viel reele Möglichkeiten geben.....
     
  5. Mipa

    Mipa Guest

    Hallo Spacy

    habe die op vor vielen jahren machen lassen, wegen eines bänderrisses. Würde es nicht mehr machen lassen, da dennoch nicht ganz stabil.
    Vielleicht besser intensives training/aufbau der muskeln rundherum, um die bänder zu unterstützen.

    lg

    Mipa
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Ja, Muskeltraining.
    (Mipa, im Vorposting schrieb es schon.)
     
  7. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    hatte das selbe problem und wollte auch keine op durchführen lassen.
    ein dottore verpasste mir eine schiene, damit man nicht so oft "umknackst". auch lästig. und nicht besonders kleidsam. :rolleyes:
    die lösung: muskelaufbau und umschläge mit beinwell, weil beinwell bänder und muskeln stärkt, ja regelrecht aufbaut. das ganze ist wieder heil und vollkommen belastbar, ich schwöre seitdem auf beinwellsalbe.
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Ja, das ist das Gegenteil von Muskelaufbau.
    Mutig ist jeder der zum Arzt geht. Ich wünsch es niemandem. >Selber denken. Den eigenen Körper beobachten. Sich bei sportlich aktiven Menschen umhören. Und so weiter.
     
  9. spacy

    spacy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Schweiz
    hallo liebe leute

    vielen dank für die antworten......
    auch ich laufe mit einer schiene rum, da mein fussgelenk komplett instabil ist momentan - kommt hinzu, dass ich mich auch noch einen muskel angerissen habe. bin wirklich nicht wehleidig, doch das tut echt weh........naja, ich werde es überleben....
    dazu-sagen muss ich noch, dass ich meinen fuss schon vor zehn jahren hätte operieren sollen, doch das habe ich dann immer wieder hinausgezögert. der grund für das hinauszögern war, das ich selber das gefühl hatte, dass das alles gar nicht so schlimm sei.......doch in den letzten drei monaten verschlechterte sich alles enorm und ich verknackste mir den fuss sechsmal.....und wie gesagt, mein gelenk ist völlig instabil. hinzu kommt noch ein abgebrochenes gelenk-knochenteil welches mir den fuss teilweise blockiert..

    ich war nun noch bei einem orthopäden und auch er meint, dass ich da mit muskelaufbau etwas abhilfe schaffen könnte, doch das ganze dann nicht zufriedenstellend wäre, da die bänder ganz einfach ausgeleiert sind......und durch meine sportlichen tätigkeiten (volleyball) würde das nie wirklich was.....er empfiehlt mir ganz klar, dass ich diese op mache und dann auch diesen knochensplitter entferne......
    tja, die entscheidung liegt nun bei mir..ich muss da mal ein paar tage drüber schlafen.....

    vielen dank euch allen
    gruss
    spacy
     
  10. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    dieses schooko-benutzerbild, es zieht mich regelmäßig in den bann... :D

    ich hab die schiene vom arzt nicht lange gertragen, vielleicht zwei wochen. und der schulmedizinmann hätte sie mir auch nur bis zur op verschrieben, damit das band nicht einreißt.
    also, ich hab dann schon selber die initiative ergriffen ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen