1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bachblüten

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von chynel, 12. Oktober 2010.

  1. chynel

    chynel Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2010
    Beiträge:
    52
    Werbung:
    Wer hat Erfahrung mit White and red chestnut?
     
  2. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Die Frage ist echt ziemlich allgemein. Was möchtest du denn genau wissen?

    White chestnut nimmt man z.B. bei lästigem Gedankenkreisen (Sprung in der "Schallplatte")
    Red Chestnut kann helfen, wenn man sich übermäßig um liebe Menschen "sorgt".

    In Kombination kann man beide Blüten nehmen z.B. wenn die Gedanken ständig darum kreisen, ob es anderen Menschen wohl gut geht oder nicht.

    Hilft dir das als Antwort?
    Ansonsten gibt einfach mal mehr Infos.

    Gruß
     
  3. angellight

    angellight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Hamburg
    hallo ihr lieben ich bräuchte mal eure hilfe .
    was für bachblüten kann mann nehmen wen man nur negative denkt und auch nicht mehr lacht nicht positive wahrnehmen kann .
    wenn man sich leer fühlt und das gefühl hat nicht wirklich auf dem boden zu sein .

    würde mich sehr freuen auf antworten von euch:banane:


    :)
     
  4. Anette1

    Anette1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    29
    Hallo Angellight,

    alls aller erstes kannst du mal die Notfalltropfen nehmen. (First Aid Remedy)

    Ich hab mal geschaut... du kannst Oak (Eiche) und Willow (gelbe Weide ) auch verwenden.
    Ich würde die erste Woche die Notfalltropfen verwenden. Immer wenn du daran denkst 5 Tropfen unter die Zungetropfen.

    lg
    Anette
     
  5. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285

    Hallo Liebes,
    das hört sich für mich schon nach einem größeren Problem an (Sorgen? Depressionen?) das man nicht NUR mit Bachblüten angehen sollte (ich hoffe du hast sonst noch jemanden, der dir hilft?)

    Rescues (wie vorgeschlagen) helfen eigentlich nicht unbedingt bei fest sitzenden Depressionen aber sie schaden auch nicht also versuch's einfach.

    Ansonsten wären z.B. denkbar (du solltest dich immer noch näher erkundigen, evtl. Bachblütenberatung vor Ort? Therapie?)

    Gentian - bei pessimistischen Gedanken an die Zukunft
    Wild-Rose (scheint mir intuitiv bei dir sehr wichtig zu sein!!!) - wenn alles grau erscheint und die Farbe im Leben fehlt, auch das Gefühl der "Leere" passt dazu).

    Ich bin aber der Meinung, dass dieses Gefühl der Leere z.B. eine Ursache haben könnte. Daher wäre evtl. noch weiter Blüten sinnvoll.

    Z.B. Star of Bethlehem (bei Kummer)
    Agrimony (bei einem übermäßigen Bedürfnis nach Harmonie)
    Sweet Chestnut (bei Verzweiflungsgefühlen).

    Ich hoffe, dass es dir bald besser geht und du die Hilfe bekommst, die du brauchst.

    Alles Liebe

    Ingrid
     
  6. Kartenfan

    Kartenfan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    @angellight

    Ich experimentiere schon seit 2005 immer wieder mal mit Bachblüten, habe viele Verschiedene daheim. Bei den von Dir beschriebenen Symptomen habe ich bei mir selbst gute Erfahrungen gemacht mit:

    - Mustard (bei Traurigkeit und Schwermut ohne erkennbaren Grund)
    - Sweet Chestnut (bei Verzweiflung in einer Lebenskrise)
    - Star of of Bethlemen (nach seelischer Erschütterung)
    - Gentian (bei einer pessimistischen Grundeinstellung und wenn man immer das Negative erwartet)

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

    Liebe Grüße, Carolin :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen