1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

BACHBLÜTEN-wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von sunshina, 26. August 2005.

  1. sunshina

    sunshina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hallo allerseits,

    Aufgrund meines seelischen ungleichgewichts (!) momentan, habe ich vor kurzem einen termin bei einer kinesiologin ausgemacht.
    Das war auch alles ganz interessant und sie hat mir auch eine Bachblüten-Mischung zusammen geschrieben, die ich gestern bei der Apotheke abgeholt habe.
    Seit den Übungen und den Bachblüten habe ich allerdings vermehrt Kopfweh und fühle mich sooooo traurig.
    Auf der anderen Seite spüre ich, das sich bald was verändern wird, vor allem eine Gemütsbesserung kommen wird. Hoffe zumindest!! Aber im Moment halte ich es fast nicht mehr aus!
    Ist das normal? Muss man an Bachblüten "glauben" das eine Wirkung eintritt?
    Ok, ich nehme sie ja erst seit gestern...da kann man glaub noch nicht allzuviel sagen oder deuten!

    Danke für Tipps,
    Betty
     
  2. rosim

    rosim Guest

    Naja, mit den Bachblüten ist das so'ne Sache...

    Einigen hat es geholfen, einigen nicht...

    Haben Bachblüten einen Plazebo-Effekt oder nicht, bewährte Medikamente können helfen, bei einigen helfen sie auch nicht...

    Es gibt viele Möglichkeiten, Dein seelisches Gleichgewicht wiederzufinden und ich würde mich für etwas intuitiv entscheiden, von dem Du glaubst, daß es Dir hilft.

    Ich persönlich glaube nicht an die Wirkung von Bachblüten, aber ich glaube, daß Du etwas finden wirst, daß Dir Dein seelisches Gleichgewicht zurück bringt.

    :kiss3: rosim
     
  3. kleine fee

    kleine fee Guest

    hallo betty,

    also ich habe mit bachblüten super-erfahrungen gemacht, gerade als ich nach einer energetischen behandlung völlig aus dem gleichgewicht geraten bin( es waren durch die behandlung zu viele blockaden auf einmal gelöst worden), und das haben die blüten super wieder aufgefangen... wenn es dir aber jetzt schlechter geht als vorher würde ich bei der kinesiologin nochmal nachfragen.. ich weiß nicht, ob es bei bachblüten auch eine erstverschlimmerung geben kann wie in der homöopathie.

    ich wünsche dir alles gute, :umarmen:

    die kleine fee
     
  4. sunshina

    sunshina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    9
    hallo ihr!

    Danke dass ihr zurückgeschrieben habt!

    rosim! Naja das ist so´ne Sache mit dem "Gleichgewicht finden"...gerade weil ich es (mein Alltag/Leben) momentan nicht mehr im Griff habe, bin ich zur Kinesiologin gegangen...als eine Art letzte Möglichkeit (war auch schon bei einer Therapeutin, die gar nichts bewirkte)!
    Derzeit habe ich einfach keinen Elan, Mut oder Selbstbewußtsein zum selber irgendwas in mir zu bewegen....bin abhängig von der Zeit!!
    Was schweben dir noch für andere Möglichkeiten vor?

    Kleine Fee!
    Darf ich fragen wie es dir ganau gegangen ist nach der energetischen Behandlung?!
    Habe heute gelesen dass Bachblüten in seltenen Fällen eine Negativwirkung aufweisen können, man soll es aber im positiven Sinne sehen (wie auch immer das gemeint ist ;-) oder so ähnlich!
    Sie hat mir ne Bachblüte verschrieben, wo man nicht so viel grübelt aber genau das ist jetzt stärker eingetreten und ich bin ein sehr grübelnder Mensch, Oje!

    Werde meine Kinesiologien eh gleich am Montag mal kontaktieren, ich find das nicht normal!
     
  5. Himephelien

    Himephelien Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Planet Erde


    Hi sunshina!
    Kannst du mal genau schreiben, welche Blüten du bekommen hast?
    L.G. Himephelien
     
  6. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Werbung:
    Ich gebe auch Bachblüten, mache das auch schon über 10 Jahre. Ich gebe sie mir aber in erster Linie selber und früher habe ich sie meinen Kinder gegeben. Wenn du traurig bist, würde ich dieser Frau das sagen. Ich denke sie wird dir kostenlos helfen. Aber es ist schon richtig, dass man durch eine Phase durchgeht, wo alles sich verstärkt zeigt. Neme es so an. Sie hätte dir vielleicht mehr sagen sollen, vielleicht magst du sagen, was du bekommen hast.
    Alles Liebe
    Martina
     
  7. kleine fee

    kleine fee Guest



    Hey sunshina,

    die energetische behandlung wurde gemacht wegen starker rückenschmerzen (und genau da liegen ja eh oft emotionale blockaden :) ). durch die behandlung haben sich diese blockaden wohl alle gleichzeitig gelöst und mich regelrecht "überschwemmt"´- ich hatte totale beklemmungen mit atemnot, panikattacken, eine unheimliche innere unruhe und das gefühl völliger verzweiflung - als ob es mich innerlich zerreißt, ich war echt total überfordert mit der situation..war echt nicht schön... ich habe dann die bachblüten cherry plum und sweet chestnut genommen und es wurde innerhalb eines tages besser...

    ich bin aber im nachhinein sehr dankbar für diesen totalzusammenbruch, denn danach habe ich dann mein leben grundlegend verändert und gelernt, besser auch für mich selbst zu sorgen..manche brauchen halt den "wink mit dem zaunpfahl"- heute gebe ich mir mühe, schon auf die leisen hinweise zu achten.. :rolleyes:

    wenn du noch fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden...
    ich wünsche dir, dass es dir bald besser geht,

    alles liebe, :kiss3:
    die kleine fee
     
  8. sunshina

    sunshina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    9
    Hey!

    Irgendwie denke ich mir auch, dass der kleine Zusammenbruch dazugehört...is ja auch viel passiert im letzten Jahr. Meine Mutter ist 1991 an Brustkrebs gestorben und Papa letztes jahr, er war schwer alkoholkrank.
    Heute geht´s mir zum Glück eh schon besser als die letzten 2 Tage.
    Hatte voll die Heulanfälle, hätte meine Mutter so dringend gebraucht und zum ersten mal depressionsartige Erlebnisse (keine suizidgedanken aber kein Ausweg mehr sehen usw.).

    Also im Fläschchen sind enthalten:

    Star of Bethlehem (29)
    Olive (23)
    Impatients (18)
    Beech (3)
    Rock Rose (26)
    White Chestnut (35)
    Elm (11)
    Walnut (33)
    Wild Oat (36)
    Centaury (4)

    Dazu muss ich noch ca. 2mal am Tag so Körper-Einschaltübungen machen und viel Wasser trinken!

    Bin gespannt was ihr dazu sagt,
    Danke für eure liebe Unterstützung :guru:

    Betty
     
  9. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Soviele würdest du von mir schon garnicht bekommen. Aber auch hier ist es der Glaube der zählt. Ich gebe höchstens 3 oder 4 gleichzeitig, setze danach eher noch mal an, das würde ich allerdings durch ein nochmaliges Gespräch mit dir besprechen. Wenn du willst, kannst du mich im icq oder skype erreichen - kostenlos und sofort.
     
  10. sunshina

    sunshina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo!

    Danke Martina, ich hab mitgekriegt, dass das mit der Zusammenstellung
    (wie viel...) ein Streitthema ist.
    Ich würde mir gerne beide Seiten und Argumente anhören!
    Meine Kinesiologin meinte das passt schon und das es sein könnte, dass die einen in der Apotheke darauf ansprechen könnten, was sie auch getan haben.
    Naja ich sollte dann einfach sagen, das das ok ist!
    Ich habe noch nie erlebt, dass jemand mit so´ner riesen Überzeugung arbeitet wie sie (Kinesiologin), deswegen vertraue ich ihr einfach.

    Weiß auch nicht, irgendwie und trotz der Trauer im Moment die ziemlich scheiße ist, ahbe ich das Gefühl, dass sich in nächster Zeit was verändern wird - in positiver Hinsicht. :banane:
    Ich kann dann zurückblicken, mir auf die Schulter klopfen das ich das überstanden habe. Keine Ahnung aber das schwebt dauernd in meinen Gedanken herum und ich warte echt sehnsüchtig danach.

    Ach übrigens, ich bin und war wirklich nie ein esoterischer Mensch, darum finde ich das alles soooooo arg!

    lg Betty
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen