1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bachblüten-Berater

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Verena0155029, 7. August 2005.

  1. Verena0155029

    Verena0155029 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hallo!

    eine frage:
    was benötige ich, um offiziell bachblüten-beratungen durchführen zu dürfen? brauche ich einen gewerbeschein, wenn ich auch nur ein ganz klein bisschen was nebenbei verdiene durch die beratungen? nicht, oder? aber irgendwas muss ich bestimmt vorlegen, oder? dass ich einen kurs gemacht habe oder sowas in die richtung?
     
  2. elfenzauber

    elfenzauber Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Franken
    Hallo ..

    also das ganze ist nicht so einfach zu beantworten ....

    also du solltest dich auf alle fälle sehr gut mit bb ´s auskennen das ist das a und o ...ich arbeite auch mit bb´s ... ich habe eine schule besucht und einen abschluß gemacht aber laut gesetz nicht erforderlich ....

    BBtherapeut darf sich nur ein Hp mit einsprehcenderausbildung nennen...

    BB Berater darf man sich nennen ... aber auch nur solches machen Beraten und sonnst nichts man darf nicht heilen dazu benötigt man einen HP schein...

    Gewerbe ist notwendig wegen den einkünften....

    LG ELFENZAUBER..

    das gilt für deutschland
     
  3. Himephelien

    Himephelien Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Planet Erde
    Liebe Verena!

    Ich habe eine Ausbildung zur Bachblütenberaterin bei einer Ärztin gemacht.
    Du solltest also schon eine Ausbildung dazu haben!

    Wenn du damit auch gewerblich arbeiten willst, holst du dir dazu am besten die Informationen beim Gewerbeamt , außerdem solltest du dich bei einem Steuerberater erkundigen, ab wann du Einkommenssteuerpflichtig wirst.


    L.G. Himephelien
     
  4. Verena0155029

    Verena0155029 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    vielen dank für eure antworten!!

    ja, dass ich mich gut auskennen muss ist klar ;)

    also ab zum gewerbeamt
     

Diese Seite empfehlen