1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bachblüten bei Mykose

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Daniela74, 10. Januar 2014.

  1. Daniela74

    Daniela74 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    418
    Werbung:
    Hallo

    leide im Moment an einem ziemlich unangenehmen stark juckendem Scheidenpilz:rolleyes: Habe aber erst in ein paar Tagen einen Arzt Termin bekommen. Hat jemand eine Ahnung ob gegen das Jucken vielleicht die Rescue Salbe helfen könnte? oder sogar die Einnahme von Grab Apple Tropfen oder ähnliches? Was würdet ihr empfehlen?

    Liebe Grüsse Dani
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Also mit Bachblüten kommst du da nicht weit.
    Es gibt in der Apotheke rezeptfreie Antipilzmittel für sowas.
    Es gibt überall Apotheken die Notdienste übernhemen am WE.
    Das Mittel der Wahl wäre z.B.:

    Kade-Fungin-Kombi

    Das sind 3 Zäpfchen + Salbe, dein Geschlechtspartner muss die Salbe auch nehmen, sonst steckt ihr euch gegenseitig wieder an.

    LG
    Waldkraut
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen