1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bachblüten als Unterstützung bei Esssucht? und Frage zu Schienen

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Shalimara, 8. Februar 2006.

  1. Shalimara

    Shalimara Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    SH
    Werbung:
    Hallo,

    irgendwo hier im Forum, war ein Hinweis darauf, das von Jemandem dessen Freundin ihre Eßstörung durch Bachblüten heilen konnte.

    Welche Blüten sind denn hilfreich?

    Was bedeutet: nach Schienen?

    Danke
    Shalimara
     
  2. Eiwa

    Eiwa Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Wien
    Hallo,


    habe heute was tolles gekriegt: habe mich dazu entschlossen auch Bachblüten auszuprobieren, war deswegen in einer Apotheke und war sehr positiv überrascht, denn die Apothekerín gab mir ein Kärtchen mit einer Link drauf und sagte mir, ich soll heimgehen, dort den Test machen, weil sie mir dann das pasende geben kann.
    Hier der Link, wenn jemand von euch es auch machen möchte:
    http://www.die-andere-apo.at/content/test.shtml

    LG
    Eiwa
     
  3. Shalimara

    Shalimara Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    170
    Ort:
    SH
    Hallo Eiwa,

    den Selbsttest kenne ich. Der ist mir aber zu breit gefächert und in meinem Fall nicht besonders hilfreich, weil ich dann so ungefähr alle BB nehmen sollte :confused4


    Kann mir dann bitte noch jemand erklären, was "nach den Schienen" bedeutet?
     
  4. ich kann dir zu den schienen nur folgenden grundinfo geben: dietmar krämer hat die bachblüten in gruppen, sogenannte schienen, eingeteilt. da gibt es untereinander zusammenhänge, von denen ich keine ahnung habe. du findest die infos aber in seinen büchern.
    lg
    MK
     
  5. also eßsucht heilen durch die Blüten ist nicht ganz richtig. sie unterstützen
    den "Gesundwerdungsprozeß"...
    und welche? kann man das so pauschal sagen?? hm... kommt doch mehr auf die Art an, wie die person drauf ist....

    und was die schienen betrifft:
    er bezeichnet 12 gruppen von bachblüten als schienen, zumal sie auch mit
    den 12 meridianen des Körpers korrespondieren.
    jede schiene setzt sich aus 3 blüten zusammen: einer kommunikationsblüte, einer kompensationsblüte und einer Dekompensationsblüte. das sind die "inneren" blüten.
    also bevor ich ein Thema behandle, sollten die tiefsten zustände der
    Dekompensation behandelt werden, um nicht wieder in alte muster
    zurückzufallen.

    die "äusseren" blüten werden den 5 elementen zugeordnet. sie umfassen negative seelenkonzepte, die in folge äusserer einflüsse entstanden sind. (Ängste, Schock, Verzweifelung, Unsicherheit... usw.)

    hm... noch irgendwie Fragen??
     
  6. Satyala

    Satyala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    398
    Ort:
    Auf dem blauen Planeten
    Werbung:
    Edward Bach sagte: "Behandle den Menschen und nicht die Krankheit." Das ist einer der wichtigsten Grundsätze der Blütentherapie überhaupt. Wer das nicht verstanden hat, wird mit Bachblüten nur sehr eingeschränkt Erfolg haben.

    Der deutsche Heilpraktiker Dietmar Krämer hat herausgefunden, daß zwischen einzelnen Seelenzustäden ein Zusammenhang besteht, und die 38 Bachblüten 12 Blütenschienen zugeordnet, die auch mit den Akupunkturmeridianen in direktem Zusammenhang stehen.

    In tiefer Liebe,
    Satyala
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen