1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Azurit Malachit

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von 1tschakka, 4. Juli 2005.

  1. 1tschakka

    1tschakka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Hey ihr da ich bin ganz neu hier und freu mich so ein Forum zu finden. Ich hoffe mir kann jemand herlfen. Ich beschäftige mich schon lange mit Steinen und weiss auch das zur Zeit viele Fälschungen auf dem Markt sind. Es ist schon ziemlich schwer einen Händler des Vertrauens zu finden. Aber nun meine Frage ich habe einen Azurit Malachit als Donut gekauft und der färbt auf der Haut ab ! Habe dann mit einem feuchten Lappen über den Stein gewischt und siehe da auch der Lappen ist gefärbt und zwar färbt er nur Grün ab. Ist dies normal ? Danke Gruss Petra :engel: :maus:
     
  2. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Ich kann hier nur meine eigenen Erfahrungen schreiben, Donuts sind eher als reiner "Schmuck" anzusehen.
    Speziell Azurit-Malachit, Türkis und Lapis-Lazuli Donuts sind zum größten Teil rekonstruiert, das heist zermahlen, nachgefärbt, das Verhältniss neu gemischt, und anschliessend in Donutsformen gepreßt.
    Wenn man für Energetische Arbeiten solche Steine haben möchte, würde ich eher von Donuts leider abraten.
     
  3. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Also mein Stein Großhändler hat mir gesagt, Azurit Malachit komm als Gestein nicht natürlich vor. Der ist künstlich gebunden.
    Alles Liebe
    Gertrud
     
  4. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Muss ich Jein drauf sagen :)
    Es stimmt das es kein Mineral gibt das Azurit-Malachit ist, es gibt Gestein auf dem Azurit und Malachit gleichzeitig vorhanden ist, also beide Mineralien auf einmal. Das nennt man halt im Handel einfacher halber Azurit-Malachit.
    Richtig würde es heissen Gestein mit Malachit und Azurit Mineral.....aber wer mag schon so lange Namen. :rolleyes:
    Ich hab selbst aus Marokko Rohsteine mitgenommen, wo Azurit und Malachit drauf ist, also geben tuts sowas.
    Aber recht hat dein Großhändler schon, es ist kein eigenständiges Mineral, sondern eben Gestein aus zwei Mineralien.
    Sieht im natürlichen Zustand so aus Azurit und Malachit Roh
     
  5. 1tschakka

    1tschakka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    17
    Danke für Eure Antworten heisst dann ja wohl das der Stein ein Fake ist und ich ihn nicht tragen sollte. Hat jemand von Euch eine zuverlässige Steinquelle ?Gruss Petra
     
  6. Crystal Jan

    Crystal Jan Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    55
    Ort:
    In Bergheim bei Salzburg/Österreich
    Werbung:
    Namaste!

    Ja, es gibt echten Azurit-Malachit... Wie der Name schon sagt ist es eine natürlich entstandene Mischung aus Azurit und Malachit... der Unterschied zwischen den beiden Mineralien ist bei der Entstehung nur der unterschiedliche Wassergehalt. da Azurit Malachit sehr teuer ist, gibt es wie bei Türkis 95% künstlich geformte oder gefärbte ware am Markt... allerdings auch sehr günstig zu haben ;)

    es gibt sehr schönen Azurit-Malachit aus Arizona, USA. In salzburg hab ich einen Steinhändler, der hat ein paar schöne Stücke. Wenn dich das interessiert, kannst du gern Kontakt it mir aufnehmen.

    Love&Light
    Crystal Jan
     
  7. Crystal Jan

    Crystal Jan Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    55
    Ort:
    In Bergheim bei Salzburg/Österreich
    Man nennt das Stabilisieren, wird beim Türkis, z.B. auch so gemacht... Es gibt Mineralien, bei denen lässt sich das (fast) nicht vermeiden... Türkis wird halt mannchmal natürlich Stabilisiert, z.B. mit Ölen...

    Love&Light
    Crystal Jan
     
  8. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Muss ich widersprechen. :)
    Es stimmt das es enorme Preisunterschiede beim echten Azurit-Malachit gibt.
    So als Beispiel:
    Flug Arizona kostet mich ca. 700 Dollar, die Minenmiete beträgt am Tag durchschnittlich 100 Dollar. Zelten bei der Mine wird ungern gesehen, ich habs zwar bis jetzt immer hinbekommen, aber wenn mir das verwehrt werden würde, würden dann noch Unterkunftskosten dazukommen. Endsumme 5 Tage schürfen 1200 Dollar.
    Flug Marokko kostet mich 400 Dollar, Tagesmiete der Mine 5 Dollar!!!
    Zelten bei der Mine gar kein Problem. Endsumme 5 Tage 425 Dollar.
    Die Unkosten werden natürlich bei den Funden auf den Kilopreis mit aufgerechnet.

    Was ich damit sagen will, echter Azurit-Malachit muss nicht teuer sein.
    Die Gegenseite, Azurit-Malachit rekonstruieren kostet ne Menge Geld, es gibt ganze Firmen die nur von Behandeln von Steinen ihren Lebensunterhalt verdienen. Färben, Pressen, Kleben etc. ist mit maschinellen Aufwand verbunden, dazu noch die Materialien wie Klebestoffe, Kunstharze, Färbemittel etc. Und natürlich die Arbeitszeit muss ja auch bezahlt werden.

    Ich stelle nun sogar ganz frech die Behauptung auf, das behandelte Steine teurer sind als Natursteine in Deutschland. Der Grund warum es wenig Naturstein in Deutschland gibt ist nicht der Preis. Zwei Hauptgründe sind weil die Kunden den perfekten Stein wollen (so wie er in gewissen Büchern abgebildet ist), um das zu bieten wird halt nachgeholfen. Der zweite Hauptgrund ist halt auch, das man als Händler mit dem ....Popo :rolleyes: ...aus dem Stuhl kommen muss, und mal andere Wege einschlagen muss als nur per Fax oder Mail beim Großhändler seine Steine zu bestellen.

    Zusammen fassend, was ich mit dem ganzen ausdrücken will, man kann sich nach dem Preis überhaupt nicht richten. Echter Azurit-Malachit kann spottbillig sein, und rekonstruiertes sauteuer.
    Ich weiss das das Mineralienniveau in Österreich wesentlich höher ist als in Deutschland, hier könnte ich mir sogar vorstellen das in Salzburg die Künstlichen und Rekonstruierten billiger sind als Natürliche, weil die Chinesen ihre Imitate nicht wirklich an den Mann bringen, und mit den Preisen richtig schön runterfahren müssen.
     
  9. Crystal Jan

    Crystal Jan Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    55
    Ort:
    In Bergheim bei Salzburg/Österreich
    ICh gebe da nur infos weiter, die mir ein sehr erfahrener händler, seit 25 jahren... gegeben hat... und nochwas, ich spreche hier von der qualität, die ich auch bei kristallheilungen verwende... spitzenqualität... und da kostet ein cab schon mal seine 50 euro... aber wenn du günstige, sehr gute stücke für mich hast, kontaktiere mich jederzeit ;) und ich spreche ausschliesslich von spitzenqualität... echte ware, aber halt mindere qualität gibt es genug...

    Die künstliche herstellung ist übrigens alles andere als teuer, weil in 3. welt ländern produziert wird und da die arbeit halt nicht viel kostet... das weis ich aus eigener erfahrung aus indien...

    alles liebe
    Crystal Jan

    PS: Allerdingt beschäftige ich mich nur am Rande mit dem steinhandel... nur weil ich sehr grossen wert dararfuf lege, natürliche Steine bei den Healings zu verwenden ;) Ich bin Crystalhealer, kein grosshändler ;)

     
  10. Steinmine

    Steinmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich habe EX-Qualität und A-Qualität, unter www.edelstein-import.de anmelden, Gewerbeschein zuschicken und schon hat man die Preise. :)

    "Die künstliche herstellung ist übrigens alles andere als teuer"

    Das weiß ich schon das es nicht wirklich "teuer" ist, aber zumindest liegt in Deutschland der Verkaufspreis höher als für Naturstein, aber das hat eben andere Gründe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen