1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Avalon-Tarot, da ist was anders!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von domaris73, 31. Januar 2008.

  1. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hallo ihr lieben,
    vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen?
    mein deck ist das avalon tarot. ich liebe es. nur die interpretationen dazu sind mir zu dürftig. deshalb blättere ich auch gerne in den 3 büchern zum crowley-tarot von gerd ziegler.
    ich tu mir aber sehr schwer, weil es beim avalon-tarot knappe, ritter, königin und könig gibt, dafür gibts prinz und prinzessin, königin und ritter bei crowley.

    steht der knappe für den prinzen, der könig für die prinzessin? gibts das (männlich-weiblich wird da gar nicht beachtet?)

    falls mir jemand weiterhelfen könnte,wäre ich seh dankbar!
    lg, domaris
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Also wenn man Crowley mit dem Rider Tarot vergleicht sieht die Zuordnung so aus:
    Königin/Königin
    Prinz/Ritter
    Ritter/König
    Prinzessin/Page

    Bei dir wird der Knappe wohl am ehesten dem Pagen oder Buben entsprechen.

    Verlass dich nicht zu stark auf die Zurordnungen in den Büchern (männlich/weiblich) dein Avalon Tarot ist nicht das Crowley Tarot!
    Ich denke das wird dir schon klar sein aber sagen wollte ich es trotzdem noch einmal. Die Deutungen sind meistens trotzdem weitgehend zutreffend, schließlich ist das Avalon Tarot ja nicht völlig neu erfunden worden sondern hat nur leicht andere Bezeichnungen und Bilder.
    Verlass dich auf dein Gefühl wenn du die jeweilige Karte vor dir liegen hast und vergleiche dann erst ob du den Text dazu (z.B. vom Crowley Tarot) passend findest. Ansonsten setze dich einfach mal ganz in Ruhe mit deinem Avalon Tarot hin und schreibe auf was die Bilder dir gerade so zu erzählen haben;)

    LG,
    Anakra
     
  3. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    da möcht ich mioch anschließen..
    crowley ist sowieso-... anders
    die bilder sprechen zu DIR individuell.. laß dich drauf ein und pick nicht zusehr am büchel..
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Rosy
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.007

Diese Seite empfehlen