1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Autralische Buschflowers

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Lillymaus, 29. Dezember 2008.

  1. Lillymaus

    Lillymaus Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Eine Freundin von mir hat mir gestern so Notfallstropfen von diesen Buschdingsbums gebracht. Ich soll sie nehmen dann gehts mir besser.
    Hab von diesen Dingen noch nie was gehört. Sind die echt wie Bachblüten?
    Sie meint sie hats ausprobiert und es gehe ihr viel besser und sie sehe alles klarer. Aber sie hat auch einen Satz gesagt der mir Angst macht. Sie hätte sogar mit dem Hund geredet. :confused:
    Sind diese Tropfen drogen? :D
    Kennt die wer und kann mir Erfahrungen schildern. Weil vorher rühr ich die nicht an.:D
     
  2. turkeybush

    turkeybush Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Oberpfalz
    hallo lillymaus,

    diese australischen buschblüten sind auch nicht anders "aufgebaut"
    bzw. hergestellt als alle anderen am markt käuflichen Blütenessenzen.

    auch die herstellung ist gleich, wie bei den bachblüten.
    die bachblüten sind halt die sehr bekannten bei uns
    in deutschland.

    bei den bachblüten handelt es sich um blütenessenzen aus england.
    (benannt nach dem erfinder: edward bach)
    bei den australischen blüten handelt es sich um blüten/baume/büsche
    essenzen aus australien.

    jede einzelne blüte soll ein gleichgewicht im befinden einer person
    herstellen.
    z. b. : mein name = turkeybush
    das ist eine australische buschblüte, sie soll kreativität fördern
    wenn du oder man sie einnimmt. mir gefällt diese blüte als planze
    persönlich sehr gut. deswegen habe ich den usernamen turkeybush
    gewählt.

    also du brauchst echt keine angst zu haben, wenn du eventuell solche
    blütenessenzen einnehmen möchtest. dass deine freundlin mit dem
    hund redet ist wohl auch eher ein selbstausdruck. wieso nicht ?
    ich rede auch mit meiner katze und mit meinen pflanzen, wenn mir
    danach ist.

    es gibt auch noch kalifornische blütenessenzen, horus-blüten, living
    essenzen, und es gibt auch fränkische blütenessenzen hier aus blüten
    bzw. in bayern gewonnen.

    lg turkeybush
     
  3. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    ach lilliymaus, angst hätt ich an deiner stelle, wenn deine freundin mit ihrem hund briefe schreibt ;) aber was ist ungewöhnlich daran mit ihm zu reden, wie soll sie denn sonst mit ihm kommunizieren?

    turkeybush hat's dir ja schon schön erklärt und wenn du googelst findest du auch noch beschreibungen zu den bushblüten.

    mal von dem abgesehen *schmunzel* hast du so wenig vertrauen zu deiner freundin, dass du die tropfen erst anrührst, wenn dir hier wer dir unbekannter was schreibt?

    lg luce8
     
  4. Timeless

    Timeless Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2008
    Beiträge:
    191
    Werbung:
    huhu,

    also ich hab vor ca 1,5 Jahren mal welche bekommen. Irgendwas mit Snake Dings war der Name. Leider weiß ich den Namen wirklich nicht mehr so genau, aber mir hat es geholfen. War nix gefährliches :))

    LG
    Timeless
     

Diese Seite empfehlen