1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Autounfall

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sternenhimmel 7, 15. November 2006.

  1. Sternenhimmel 7

    Sternenhimmel 7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Träumte heute Nacht das ich mit meiner Tochter auf einer sehr vereißten Straße fuhr, und merkte das ich das Auto nicht mehr unter Kontrolle hatte. Ich griff nach hinten, holte meine 4 jährige Tochter zu mir nach vorne und hielt sie ganz fest. Im nächsten Augenblick krachten wir aus der Windschutzscheibe und fielen auf einen gefrorenen See der einbrach. Noch immer hielt ich meine Tochter ganz fest im kalten Wasser. Jugendliche die den Unfall bemerkten riefen die Rettung ; Uns ist nichts passiert.
    Bitte seit so nett und versucht mir das mal zu deuten. Es kommt jetzt immer häufiger vor das ich so was in der Art träume wie z.B ; bin vor irgendetwas davon geschwommen und habe mich auf ein großes Schiff gerettet. War aber am Oberarm verletzt, oder ich möchte mit dem Lift fahren der ist aber viel zu klein und ich passe fast nicht rein und habe richtig Platzangst.Schon komisch oder???????
    Bitte bitte helft mir bei der Deutung.
    Danke euer Sternenhimmel
     
  2. Tristania

    Tristania Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Wien
    Hallo Sternenhimmel

    Ich weiss das klingt jetzt total primitiv und einfach auf was ich
    gekommen bin,aber da du bisher keine Antwort bekommen hast
    denk ich ich kann es wagen meine einfache Vermutung,was es halt
    unter Umständen bedeuten könnte loszuwerden
    Ich bring das damit in Verbindung ,daß du vielleicht noch keine
    Winterreifen auf deinem Auto hast und weisst du solltest die vielleicht
    demnächst unbedingt mal umstecken lassen,da jetzt wieder die Zeit kommt
    wo die Straßen vereist sein können .Und noch dazu mit Kind im Auto
    hat man ja nochmehr die Verantwortung .

    Naja,das war halt so das erste was mir eingefallen ist.Ich weiss
    ist nicht sehr tiefgründig.aber ich tät auch sowas zusammenträumen
    wenn ich mir immer wieder schon denke,jetzt sollt ich aber mal....
    Winter wirds,Kind hab ich auch immer mit....aber Zeit ist irgendwie keine.

    Naja ,falls du sie schon oben hast die Winterreifen,dann ist diese
    Deutung natürlich komplett falsch.Aber eine Möglichkeit wärs natürlich.

    Möglicherweise könnten andere da viel mehr rausdeuten.Ist ja auch
    rundum viel in diesem Traum passiert

    Liebe Grüsse

    Tristania
     
  3. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo Sternenhimmel


    Der Einbruch in den See deines Unterbewußtseins möchte dich bitten da was an die Oberfläche deines Bewußtseins zu bringen.

    Da euch nicht passieren wird, kannst du ruhig eintauchen in den See deines Unbewußtseins.

    Da du öfters in der Art träumst, Sternenhimmel, wo du nach Auswegen suchst, könnte man schon mit einer tieferen versuchten Deutung, als nur die Angst vor vereisten Straßen des kommenden Winters in diesen Traum zu sehen zu wollen.


    Alles :liebe1:
    ___________
    Ma
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen