1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Autoreifen aufgeschlitzt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sonnenblume86, 24. August 2015.

  1. Sonnenblume86

    Sonnenblume86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.503
    Werbung:
    Hallo und guten Morgen :)

    Wollte einmal frage was es bedeutet wenn man von o.g. Thema träumt?
    Mir wurde in einem Parkhaus von der Arbeit zuerst ein Reifen und im nächsten Traum dann alle 6 !! (hatte vorn Zwillingsbereifung auf meinem MICRA ^^) Reifen aufgestochen. Dazu war die Beifahrertür offen aber keine Fenster kaputt.
    Weil ich im Auto nichts ausser Müll hatte, machte ich mir keine Gedanken ob was geklaut wurde ... Was soll das heissen?
    Bin dann zur Polizei um es zu melden, die haben auch alles aufgenommen und der Polizist gab mir ein Codewort "Straße August" das dann jeder wusste das es um meinen Reifenfall ging..Keine Ahnung warum ..

    Weiß wer was diese Kombinationen bedeuten können? Ich bin derzeit keineswegs agressiv oder sonst unzufrieden oder habe Feinde...

    Ich bin mal gespannt was ihr zu sagen habt :)

    Danke, Sonnenblume
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.543
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Sonnenblume,

    Straßen symbolisieren deinen Lebensweg und Fahrzeuge umschreiben, wie Du ganz allgemein oder in einer bestimmten Situation vorankommst. Im Allgemeinen geht es ja mit dem Auto zügig voran, wenn es da nicht die Pannen gäbe, die uns am weitern Vorankommen hindern würden. Mit der Pannenursache am Auto wird dann noch näher darauf eingegangen, was dich am Vorankommen hindert.

    Die Reifen sind ja bei einem Auto etwas, das sich bewegt und dich sicher zu einem bestimmten Ziel führt. Da mit der Vorderachse gesteuert wird, soll mit der Doppelbereifung deutlich werden, dass Du geglaubt hast, alles im Griff haben zu haben.

    Wenn nun also in deinem Traum die Reifen zerstochen wurden, bedeutet das, dass andere dich an deinem Vorankommen behindern. Es ist da auch ein Gefühl der Intrige zu spüren, das dann durch die Polizei noch deutlicher herausgestellt werden soll.

    Die Polizei verkörpert in den Träumen eine Art Über-Ich in Sachen der Moral, Gerechtigkeit und Sicherheit (Du fühlst dich also hintergangen). Du möchtest, dass diese Intrige und Ungerechtigkeit an den Pranger gestellt wird, deshalb soll es mit dem Codewort einen Namen bekommen. Der August verkörpert in diesem Zusammenhang das Hier und Jetzt und die Straße das ganze Geschehen, das dir wiederfahren ist.

    Alle Räumlichkeiten stellen etwas dar, das ich gerne als das Seelenhaus bezeichne – so auch der Innenraum des Autos. Wie man gleich zu Beginn deiner Schilderung lesen kann, war die Beifahrertür zu deinem Seelenhaus für jeden deiner Mitmenschen offen (Beifahrer). Darin vermutest Du also auch den Grund, warum das alles geschehen konnte.

    Normalerweis symbolisiert der Müll, die Dinge in deinem Leben, die dich belasten. Hier würde ich es aber eher als ein Gefühl der Offenheit und Selbstsicherheit verstehen („Was könnte mir schon in meiner Seelenwelt abhandenkommen?“). Du kannst also auch nicht so richtig verstehen, warum nun diese Ungerechtigkeit gerade Dir mit deiner Arglosigkeit geschehen konnte.

    Die alten Griechen bezeichneten die Seele als den Lufthauch (Psyche) und genau so ist auch ihr Wesen. Etwas das sich nicht so recht fassen läßt und sehr instabil ist. Schon Kleinigkeiten können diesen Lufthauch zu einem Wind werden lassen und manche Stimmung aus der Vergangenheit wird aufgewirbelt. Eventuell ist es ja so, dass Du dich weniger über einen konkreten Anlass ärgerst, sondern mehr über deine Arglosigkeit. Es geht in den meisten Träumen um diese grundsätzlichen Wesenszüge, die mit einer fiktive Handlung verwoben werden.


    Merlin
     
    Mipa gefällt das.
  3. Sonnenblume86

    Sonnenblume86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    3.503
    Werbung:
    Danke Merlin, das ist so spannend und passend... Echt..
    Was du gesagt hast passt gerade gut auf meine berufliche Situation, das zehrt schon an den Nerven...

    Ich danke dir <3
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen