1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Autogenes Training und außerkörperliche Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von viator, 22. März 2005.

  1. viator

    viator Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Hat jemand Erfahrung mit Autogenem Training? Da dies eine Technik ist, sich in Tiefenentspannung/Trance zu versetzen, könnte sie meiner Meinung nach geeignet sein, außerkörperliche Erfahrungen einzuleiten. Ich denke dabei auch an die Oberstufe, wo sehr viel mit der Imagination gearbeitet wird, wobei die Schilderungen durchaus Ähnlichkeiten mit den Schilderungen außerkörperlich Reisender haben.

    Ist es sinnvoll, diesen Weg zu gehen?
     
  2. Ichi

    Ichi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Tirol
    Ja, autogenes Training ist sicher eine Technik, die helfen kann, eine AKE einzuleiten. Ich hab eine mp3- Datei von einem Autogenem Training hochgeladen: http://www.esoterikforum.at/threads/15948
    Ich würd dir raten, dich zuerst mit dem autogenem training körperlich zu entspannen, und dann die Übungen aus dem Buch, das ich auch hochgeladen ahb, zu probieren, so mach ichs zumindest.
     

Diese Seite empfehlen