1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auto-träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Shando, 19. September 2007.

  1. Shando

    Shando Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    120
    Werbung:
    JA ich träume in der letzten zeit auch öfters davon das ich auto fahre ( obwohl ich erst 15 bin ) , aber ich sitze entweder nicht am steuer sondern auf dem beifahrersitz , lenke und fahre aber von dort aus oder ich fahre um die kurven ohne zu blinken weil ich keinen blinker habe ....
     
  2. Fuchur

    Fuchur Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Chiemgau (Oberbayern)
    Hallo Shando,

    Das Auto ist dein innerer Antrieb, der dich im Leben, nach vorne, weiterbringt. Wichtig ist: Du fährst aktiv, d.h. du bestimmst selbst in deinem Leben die Richtung.
    Dass du auf dem Beifahrersitz sitzt kann mehrere Ursachen haben, z.B. wie du schreibst dass du 15 bist und somit in deinem Unterbewußtsein noch nicht die aktive Lekung des Fahrzeugs gespeichert ist, oder du bist es bisher einfach so gewohnt immer am Beifahrersitz mitzufahren.

    Du fährst um die Kurven ohne Blinker... Würde ich so interpretieren: Dein Lebensweg ist noch sehr kurvig und entwickelt sich dynamisch spontan. Du hast keinen Blinker weil der nur was bringt, wenn du schon einige Zeit vorher die Absicht hast die Richtung zu ändern. Ohne Blinker könnte das darauf hindeuten, dass diese Richtungsänderungen im Lebensweg recht plötzlich bei dir auftauchen ohne dass du dich vorher groß drauf vorbereitest.

    Sie das aber vollkommen wertneutral. Du hast einfach die Möglichkeit dich auf vielen Richtungen fortzubewegen. Egal wohin. Das ist prima. Jegliche Bewegung oder Richtungsänderung lässt dich neue Perspektiven erkennen.

    Hoffe dir etwas weitergeholfen zu haben,

    Liebe Grüße,
    Fuchur
     
  3. Shando

    Shando Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    120
    ja dankeschön :)
     
  4. Shando

    Shando Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    120
    Hatte schon wieder einen .... diesmal saß ich zwar auf dem fahrersitz hatte aber keine bremse ...


    also langsam fehlt immer mehr am auto :weihna1




    lg shando
     
  5. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Das Auto stellt Dein Leben dar als Funktion des Fahrens durch Zeit und Raum und offenbar hast Du jetzt angefangen die Führung zu übernehmen.
    Wenn der Blinker fehlt, und Dir das auffällt, heißt das dass Du nicht eben viel darüber weißt in welche Richtung es weiter holpert.
    Wenn die Bremse fehlt fühlst Du Dich vom Leben mit gerissen und hast den Eindruck, dass Du Deine Aktivitäten nicht mehr im Griff hast.

    Anscheinend verarbeitest Du so im Traum, was Dir am Tag geschehen ist und Du bekommst schön gezeigt, ob Du besser aufpassen musst was Du tust und wo Du "hin fährst" oder auch darauf achten, dass das Tempo nicht außer Kontrolle gerät, z.B. wenn Du Dich gerade mal wieder in jemanden verguckt hast.
    Ist doch eine praktische Lebenshilfe, solche Träume, nimm sie ruhig ernst, Dein Selbst weiß offenbar genau was Du brauchst in Deinem Alltagsbewusstsein
     
  6. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Hm... der Blinker ist doch im allgemeinen dafür da, um anderen zu zeigen, in welche Richtung man nun fährt. Man selber weiß ja, welche Richtung man nimmt, aber die anderen nicht, die hinter einem fahren. Dafür ist ein Blinker da... "Hopla Leute... schaut mal, ich will jetzt rechts abbiegen" ;)

    Und die Bremse ist dafür da, damit man stoppen kann, wenn Hindernisse auftauchen oder wenn man langsamer fahren muss. Ohne Bremse fährt man quasi ungebremst auf ein Hindernis zu und kann auch nicht langsamer vorwärts kommen, wenn es nötig tut.

    Wenn man Beifahrer ist, aber das Auto lenkt, dann greift man quasi in dem Lebensweg desjenigen ein, der eigentlich fahren sollte.

    Nur so ein paar Ideen dazu. ;)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     

Diese Seite empfehlen