1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Auto kaputt Unfall

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von andyhex, 31. März 2014.

  1. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich träume schon die zweite Nacht, dass ich mit meinem Auto einen Unfall habe und es vorne komplett kaputt ist. Hat das irgendeine Bedeutung. Beim ersten Unfall bin nicht ich gefahren beim zweiten schon.
     
  2. shiela41

    shiela41 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    28
    Hi,

    das Auto ist sozusagen Dein Lebensweg, auf dem Du Dich fortbewegst. Der Unfall sagt Dir, dass der Weg, den Du eingeschlagen hast, für Dich nicht der richtige ist und Du eine Kurskorrektur vornehmen solltest. Da es ein Wiederholungstraum ist, versucht Dein Unterbewußtsein mitzuteilen, dass Du Dir nicht allzulange Zeit lassen solltest mit der Änderung.

    LG shiela
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Deine Träume warnen dich,oder besser gesagt sie Vorbereiten dich auf eine gravierende veränderung in deinen Leben,auf deinen Lebensweg,pass gut auf euch auf und lasse sicherheitshalber dein Auto nachschauen..:umarmen:
     
  4. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich danke euch , werde mich vorsehen. Nur welche Kursänderung? Vielleicht weil ich schon zu lange im Krankenstand bin. ( eine OP nach der anderen ) Ich träume ja auch öfters, dass ich in der Arbeit bin. Oder von meinen Arbeitskollegen
     
  5. Erdfelck

    Erdfelck Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2014
    Beiträge:
    16
    Hallo!
    Hast du schon einmal versucht zu meditieren? Mir hilft das zu mir selbst zu finden. Ruhe und Frieden zu spüren. Aber auch die Ursachen meiner Ängste kennen zu lernen. Ansonsten kann ich Dir Familienstellen empfehlen. Google einfach mal..

    Liebe Grüße
     
  6. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ja danke, ich habe erst damit angefangen mit dem Meditieren. Zu mindestens probiere ich es
    Danke für deinen Ratschlag.
    Liebe Grüße :danke:
     
  7. shiela41

    shiela41 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    28
    Was für ein Wagen ist es? Was war kaputt? Wogegen bist Du gefahren (anderes Auto oder Gegenstand) Deine Erklärung war recht wage. Wie war der erste Unfall?

    Das können Hinweise sein, um was es geht.
     
  8. andyhex

    andyhex Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Niederösterreich
    Es ist ein Renault Megane und er war bei beiden malen Vorne komplett kaputt.
    Beim ersten Mal weiß ich nicht wogegen das Auto gefahren ist.
    Beim zweiten Traum , da war vor mir ein Unfall und ich bin einfach durch die Autos durchgefahren also irgendwie dazwischen so dass ich sie auseinandergestoßen habe. Ich konnte nicht stehen bleiben irgendwie konnte ich meinem Fuß nicht auf die Bremse geben. Und dann beging ich Fahrerflucht.
     
  9. shiela41

    shiela41 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    28
    so scheint mir, knüpft der zweite Traum an den ersten an. Im ersten bist Du "vom Leben" ausgebremst worden, sprich man (Instanzen in Dir) versucht Dir mitzuteilen, dass der Weg für Dich schädlich (Unfall) ist. Nun fährst Du den Wagen erneut in die Gefahrenzone ( in der auch andere schon gescheitert sind (verunfallte Autos), daher gehe ich davon aus, dass es um allgemeine Sichtweisen zum Leben geht)und kannst diesen nicht mehr kontrollieren (es mißlingt Dir ja zu bremsen). Das heißt, wenn Du den eingeschlagenen Kurs weiter verfolgst, bekommt es eine Eigendynamik, die Du nicht mehr steuern kannst. Da Du Fahrerflucht begehst, möchtest Du Dich der Verantwortung - bzw. Konsequenzen- entziehen, die entsteht, wenn Du den Weg so weiter gehst.
    Der Traum weist Dich auf Deine Zukunft hin, und versucht, Dich vor Schaden zu bewahren.
     
  10. zimteule

    zimteule Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2010
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo andyhex,

    vielleicht will dir der Traum folgendes sagen:

    Beim ersten Unfall hast du das Auto nicht selbst gesteuert, was heißen würde, dass jemand anderer über dein Leben bestimmt hat. Ich finde es sehr positiv, dass du im zweiten Fall dein Auto selbst gesteuert hast, also dein Leben selbst in die Hand genommen hast, auch wenn es noch nicht so gut gelaufen ist. Alles muss man lernen, und wann man das tut, ist nicht so wichtig, toll ist, dass du es tust oder tun willst. Dass du nicht bremsen konntest, will vielleicht sagen, dass du zu schnell und impulsiv unterwegs bist, und dabei mit anderen auch immer wieder "kollidierst". Dass du Fahrerflucht begehst, liegt möglicherweise daran, dass du noch nicht die Verantwortung für dein Leben übernehmen kannst/willst.

    Liebe Grüße,
    Zimteule
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen