1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Autismus und Jungfrauen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Miss Shiva, 25. Mai 2007.

  1. Miss Shiva

    Miss Shiva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe vor kurzem eine Sendung über Autismus gesehen und mir ist aufgefallen, daß Autismus sehr dem Jungfrau-Prinzip entspricht.
    Ich selber bin auch Jungfrau mit Aszendent Steinbock und ich ich hab auch vieles von dem was Autisten haben. Vor allem diese Scheu und Bindungsarmut, dann auch eher denn Sinn für Details anstatt die Dinge im Ganzen zu sehen, wenig Gestik und Mimik, Probleme Gefühle zu zeigen und wahrzunehmen, mangelnder Blickkontakt, und oft regiestriere ich viele Sachen an Menschen nicht wenn ich mit denen rede, usw.
    Hab auch ein Test gemacht und ich hatte einen hohen Wert.
    Ist es bei euch Jungfrauen auch so?
    Es würde mich freuen wenn andere Jungfrauen oder Jungfraubetonte oder auch Steinbockbetonte auch diesen Test machen würden und Bescheid geben was rausgekommen ist.www.quarks.de

    Lg Miss Shiva
     
  2. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    Hallo..

    der Jungfrau entspricht es meiner Meinung nach gar nicht.. die ist viel zu angepasst und achtet auf das, was den anderen wichtig ist.

    Dem Fisch würde ich es eher zusprechen, der in seiner Welt verbleibt.

    Meine Beobachtung aber ist von Steinbock-AC bzw. Sa am AC, dass diese Menschen lange brauchen, um in der Welt wirklich anzukommen - das könnte dann so ein wenig wie Autismus aussehen.

    Autistische Menschen haben aber eher Störungen im Bereich 9/10. Haus

    Liebe Grüsse
    GAby
     
  3. soundso1

    soundso1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    23
    hallo shiva,
    also ich habe die sonne im steinbock und ac in jungfrau und habe mir die mühe gemacht den test zu machen und liege auch über dem durchschnitt (25 punkte), deshalb bin ich aber nicht beunruhigt. ich halte mich alles andere als für einen einzelgänger, bin gerne in geselllschaft, habe aber auch keine probleme mit dem alleinsein und das kann manchmal auch ein vorteil sein!
     
  4. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    achja.. mein Testergebnis: auch 25
     
  5. Miss Shiva

    Miss Shiva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    24
    Na ja, ich hatte 75 Punkte! Hab den Test auch öfters gemacht, aber über 70 war es immer.
    Stimmt, zu Fische würde es auch passen,(hab auch Mond-Neptun Opposition und andere Neptunaspekte) aber die sind ja sehr gefühlsbetont, Jungfrauen sind eher kühl.
    Und trotz Angepasstheit sind sie sehr introvertiert.

    Lg MSh
     
  6. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    ich bin ja auch Jungfrau..
    Neptun stark stehend auf der Achse 1/2 mit 8 Aspekten als Herrscher von 5 (also Basis für die Sonne) mit wiederum 3 Planeten drin..

    das alles macht noch keinen Autisten aus..
    wie gesagt.. ich glaube, dass Störung woanders liegt.. in 9
    das passt auch dazu, dass diese Menschen meist extrem hochbegabt sind
    (Achse 3/9)

    Liebe Grüsse
    Gaby
     
  7. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Auweija, das finde ich jetzt etwas heikel, Autismus auf ein Zeichen festlegen zu wollen.... Nee, ich lass das mal lieber.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  8. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Hallo zusammen,

    in meiner Datenbank hab ich zwei Autisten, eine weibliche mit Sonne im Widder und einen männlichen mit Sonne im Stier. Wenn man das nun an der körperlichen Entsprechung festmachen wollte mit Widder = Kopf und Stier = Nacken, oh nee, selbst das wäre zu weit hergeholt, denn es spielen noch viele andere Krankheitspunkte das als nur das Sonnenzeichen mit.

    Grüße
    Biggi
     
  9. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Ich versteh ja, dass ein Arzt zur Absicherung einer Therapie eine Diagnose benötigt. Und freue mich über die wenigen Ärzte, die kranke Menschen und nicht diagnostizierte Krankheiten behandeln. Ich erinnere mich auch an Steve de Shazer, der mal gefragt wurde, wie er seine lösungsfokussierte Kurzzeit-Therapie bei Depressionen anwenden würde. Er sagte, er wisse es nicht. Er sei noch nie einer Depression begegnet.

    Für mein erlebtes Leben ziehe ich es vor, es bei wandelnden Beschreibungen zu belassen und mich von diagnostischen Schubladen fernzuhalten...

    Alles Liebe,
    Jake
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    finde das auch recht seltsam, solche assoziationen und tests da durchzuführen..

    vergleich:
    lest mal bücher über krankeheiten und deren symptome..
    => selbst als gesunder denkt man beim kleinsten husten.. oder bei ner trocknen stelle an der haut, ner augenrötung usw man würde gleich alle krankheiten der welt haben :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen