1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Authener Familie!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sternenlicht333, 22. Juni 2014.

  1. Werbung:
    Ich träumte von einem Geschenkbüchlein mit Sprüchen, die Sprüche waren unwichtig, die Bilder waren wichtiger.
    Das erste Bild und bei dem blieb es zeigte, die Kirche im Kiefernwald der angeschneit war und mystisch glitzerte, so wie im Traum vom Märchenfilm.
    Ich sah das links vom Kircheneingang eine Mondsichel auf einer Art Betonpfeiler ganz oben angebracht war.
    Diese Mondsichel, vermittelte noch mehr Friedensgefühl beim Anblick, als die Kirche selbst.
    Die Kirche kam mir russisch vor.
    Danach sah ich auf einem vergilbten alten Foto, Ältere Leute und kleine Kinder, nur von hinten, sie saßen vermutlich auf einer Bank.
    Die Männer hatten Hüte, die Frauen und Kinder Kopftücher, es gab Sonntagstracht, oder auch Hausschurze.
    Man nennt sie Authener Familie, und früher mal waren sie über den ganzen Erdball verteilt.
    Es gibt sie immer noch, sie sind eine Minderheit geworden.
    Sie sind nicht streng, aber sehr fröhliche, Lebenslustige Menschen, darauf achten sie schon bei den Kindern.
    Die Religion Authener Familie wird nicht mehr öffentlich gelebt, das tun nur noch die wenigsten.
    Aber die, die es tun, tun es sehr gerne.
    Sie wollen nicht mit der Kelly Family, den Amischen, den Hutterern und co, verwechselt werden.

    Was bedeutet dieser Traum?:confused:;)
     
  2. Also ich kann mir leider immer noch keinen reim darauf machen, da ich bisher nichts ähnliches geträumt habe, bin ich sehr dankbar wenn mir diesen Traum jemand deuten könnte.:danke:;)
     
  3. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebes Sternenlicht,

    man weiß inzwischen, dass es neben den bisher bekannten Schlafmustern noch Träume gibt, die sich mit jenen Dingen beschäftigen, die uns wichtig erscheinen und nicht vergessen werden sollen. Es geht da aber nicht so sehr um das was wir wollen, sondern um die Prioritäten der Seele. Dein Traum gehört zu diesem Muster, denn es geht da um die Suche nach deiner spirituellen Heimat, in der Du Geborgenheit und Kontinuität zu finden hoffst. Etwas Außergewöhnliches, das nur dir alleine gehören soll.

    Das Foto umschreibt dabei, dass Du ein Teil dieses Traumes sein möchtest und wie wichtig dir diese Dinge sind: Es ist so wichtig, dass Du dieses "Bild" nicht vergessen möchtest. Zu allem passt dann auch die Symbolik des Mondes, der mit einem Sockel in den Mittelpunkt gerückt werden soll: "Woran möchte ich mich erinnern?"


    Merlin
     
  4. ChironsErbe

    ChironsErbe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    126
    Wir hängen alle stark an unseren Mustern, auch, wenn uns das nicht immer bewusst ist.
    Ich denke, dass dein Traum dir sagen will, dass du einige Dinge in deinem Leben nicht ganz so "tragisch" oder ernst nehmen solltest - du würdest trotzdem mit deinen inneren Überzeugungen verbunden bleiben.

    lg
    Chiron
     
  5. Werbung:
    Danke, Danke:danke:
    Ich hätte nicht gedacht das es etwas mit mir zu tun hat, ich bin positiv überrascht.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen