1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Auswirkungen" der ellipsenförmigen Erdumlaufbahn?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kornblume9, 16. Dezember 2009.

  1. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    heute morgen habe ich mich gefragt, ob es - astrologisch gesehen - einen Unterschied macht, ob die Umlaufbahn der Erde kreisrund oder ellipsenförmig ist.
    Kommen dann einige Konstellationen (auf Geburtshoroskope bezogen) nicht häufiger vor als andere bzw. nicht gleichmäßig, weil sich die Erde in bestimmten Bereichen länger verharrt, oder ist die Abweichung von einer kreisförmigen Bahn zu gering? Dazu fehlen mir die astronomischen Kenntnisse...

    Hat jemand eine Idee? :dontknow:

    mfG
    Kornblume


    Stimmt es eigentlich, dass jeweils einige Aszendenten in verschiedenen Gebieten der Erde gehäuft auftreten (z.B. "hier" der Skorpionaszendent, Fische um so seltener)?
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Mir auch ... ich vertraue den Algorithmen meiner Astro-Software. Ich muss ja auch nicht wissen, wie eine Uhr im Detail funktioniert, um die Zeit ablesen zu können. Fakt ist jedenfalls: Durch manche Zeichen wandert der Aszendent schneller als durch andere. Wenn ich davon ausgehe, dass das Auftreten von Geburten im Tagesverlauf relativ normal verteilt ist, müssen also unter bestimmten Aszendenten mehr Geburten stattfinden als unter anderen.

    Ich habe bei Döbereiner gelesen, dass etwa in Lateinamerika der Wassermann-AC am häufigsten sein soll ... und mit der Abhängigkeit des AC von der geografischen Position wird es so sein, dass bestimmte Regionen mit gehäuftem Vorkommen bestimmter Aszendenten "gesegnet" sind. Geeichte Astronomen können das bestimmt fundierter beantworten.

    Alles Liebe,
    Jake
     
  3. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Alle Planeten u. Monde haben ellipitsche Bahnen in unserem Sonnensystem. Da praktisch alle Astro-Programme astronomisch auf den Sweph (astro.com) aufbauen, ist das berücksichtigt. Zusätzlich sind noch die Präzession und gravitatorische Wechselwirkungen mit drin. Die Berechnungsformeln sind reelen Messungen angepasst.

    Da die Erde eine eliptische Bahn hat und geneigt ist, hat dies hohen Einfluß auf ASC, MC und die Häuserspitzen. Darum gibt es hier so viele Systeme!
    Grundsätzlich ist der Einfluß der Ortsqualität in ost-west-Richtung stärker als in nord-süd-Richtung. Darum kann in Kompin so einfach die Koordinaten gemittelt werden. Wäre das nicht so, müßte die Entfernung im Großkreis halbiert werden.

    Also alles eine Frage der Genauigkeit und Brauchbarkeit.

    Dilbert
     
  4. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    ...Häusersysteme?

    Das ist schonmal interessant...vielen Dank für eure Antworten! :)
     
  5. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Kornblume9 schrieb:
    Wenn die Erde eine Kreisbahn hätte und nicht geneigt und diese Neigung nicht um sich selbst drehen würde, gäbe es keine so große Vielfalt in den Häusersystemen. Grundsätzlich ist der ASC und der MC bei allen Häusersystemen gleich. Die Häusersyteme unterscheiden sich darin, ob sie den Äquador, die Sonnenbahn oder den Ortsäquador als Bezugspunkt nehmen. Ohne jetzt in sphärische Trigonometrie und Himmelsmechanik einsteigen zu müssen, sei gesagt, dass die Astro-Porgramme die auf der Berechnungsbasis von Astro.com beruhen (praktisch alle), dies alles beinhalten.

    Dilbert
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.055
    Werbung:
    Hallo Kornblume,

    vielleicht kann diese tolle Animation von Olaf Staudt das Bild noch etwas deutlicher machen:
    http://www.planetenbilder.com/wissenswertes_flash-animation.php

    lg
    Gabi
     
  7. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    :danke: Gabi, für diese wunderschöne Animation.

    Lieben Gruß
    Christel
     
  8. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Werbung:
    Stimmt, das ist schön anschaulich, danke! ;) :suche:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen