1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Außerkörperliche Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Bunteslicht, 26. Juli 2008.

  1. Bunteslicht

    Bunteslicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    Werbung:
    Hallo, also ich hab außerkörperliche Erfahrungen gemacht, war außerhalb meines Körpers und hab ihn beobachtet.
    Bin dann von meinem Körper weg geflogen, immer höher, immer weiter..
    Mir ist das nicht nur einmal passiert, und diese Erlebnisse prägen mich sehr.
    Muss noch hinzufügen dass diese Erlebnisse unter ganz starken Schmerzen und Traumatas stattgefunden haben, und dass ich diese außerkörperlichen Erfahrungen wohl nicht gemacht hätte, wenn ich nicht gedacht hätte, ich würde in diesem Moment sterben.
    Ich weiß nicht, ob ich meine Erlebnisse den Nahtoderfahrungen auch zuordnen kann.. Hatte eindeutig ein anderes Bewusstsein, als ich den Körper verlassen hatte.
    Weiß hier jemand mehr über das Thema bescheid und kann mir sagen, wo ich meine Erfahrungen einordnen kann?
    Oder hat auch schon jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich?
    Lg Bunteslicht
     
  2. syrus

    syrus Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Österreich
    Hallo Bunteslicht!

    Meine Frau ist vor ungefähr zwei Monaten gestorben. Seither bin ich - nennen wir es einmal - esoterisch angehaucht. Grundsätzlich bin ich jedoch ein absoluter Vernunftsmensch.

    In letzter Zeit beschäftige ich mich mit den Themen "Leben nach dem Tod", "Jenseits" etc.

    Die außerkörperlichen Erfahrungen sind auch Teil von NTEs. So wie du dein Erlebnis beschrieben hast, könnte ich mir gut vorstellen, dass du, wie es die Psychologen nennen, eine Depersonalisation hattest.

    Sei doch bitte so lieb und schau dir mal folgenden Link an:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Depersonalisation

    Würde mich echt interessieren, was du davon hältst.

    lg syrus
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Zitat:
    Bin dann von meinem Körper weg geflogen, immer höher, immer weiter..

    Der Traum jedes Trompeters immer höher immer lauter ...
     
  4. Bunteslicht

    Bunteslicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    @syrus: Danke für den Link. :danke:
    Ich weiß bereits gut bescheid über Depersonalisation, hatte auch schon solche Depersonalisierungszustände, wobei die außerkörperlichen Erfahrungen, die ich hier beschreibe, zähle ich nicht dazu.
    Ich war da sehr in Todesnähe, und es war da einfach mehr.
    Depersonalisation habe ich eher erlebt in die Richtung: ich fühle mich nicht in meinem Körper, oder es kommt mir alles vor wie in einem Traum, oder dieses Nichtsgefühl im Inneren..
    Aber die Erlebnisse, wo ich wirklich so weit Abstand von meinem Körper kriege, und alles anders erlebe, das ist einfach etwas ganz anderes.
    Ich habe als Zustandsbild sehr starke Dissoziationen. Depersonalisation wird ja auch zur Dissoziation gezählt, nur ist es ein Teilbereich.
    Die Dissoziationen halfen mir die sehr schlimmen Traumatas zu überleben.
    Aber die Außerkörperlichen Erfahrungen sind nicht dasselbe für mich..
    Nochmals danke.

    @cultbuster: wow, das Zitat ist voll schön, und es beschreibt diesen Zustand, den ich da hatte, wunderbar.

    Liebe Grüße
    Bunteslicht
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Selbstredend :D
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Also erst einmal, du hast nicht geschrieben, wie du in deinen physischen Körper wieder "zurückgeschlüpft" bist!

    Körperaustritte in dieser oder einer anderen Form, sind keine "Nahtoderfahrungen", aber der Sterbevorgang ist ähnlich.

    Ein anderes Bewusstsein hat man deshalb, weil man in diesem Fall seine physische Hülle abgelegt hat. Dadurch reagiert alles ganz anders. "Denkt" man etwas, z. B. da muss ich jetzt hin, dann geht das sofort. Man kann in diesem Zustand auch den Planeten Erde verlassen und sogar aus unserem Sonnensystem heraus fliegen. Das geht mit einer "Überlichtgeschwindigkeit", wenn man es möchte.

    Es gibt auch Menschen, die verlassen ihren Körper bewusst und der Termin steht bereits vorher fest.
     
  7. Bunteslicht

    Bunteslicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2008
    Beiträge:
    27
    Vielen Dank für die Information, Estrida.
    Ja, es ist so, wie du es beschreibst.
    Also ich Todesnähe geschrieben habe, meinte ich, dass mein Leben während dieser traumatischen Erfahrungen wirklich bedroht war.
    Eine Lebensbedrohung war wirklich gegeben, aber ich bin nicht gestorben.
    Vielen Dank nochmals.

    Lg Bunteslicht
     
  8. playfred

    playfred Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Braunschweig
    Hi !!!

    Ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit luziden Träumen. Ich habe die unterschiedlichsten Erfahrungen in meinen luziden Träumen gemacht. Dir kann alles Vorstellbare in deinen Träumen passieren. Da ich kein Esoteriker bin, versuche ich die Dinge die ich erlebe rational zu bewerten. Bin der Meinung das jegliche außerkörperliche Erfahrung (die ich gemacht habe) eine Spielart des luziden Traums ist. Wenn ich mir vorstelle unter Schmerzen zuleiden, denke ich das ich ähnliche Erfahrungen machen würde wie Du, da der Wach- und Schlafzustand nahe aneinander liegen. Das Dich diese Erfahrungen prägen kann ich gut verstehen, diese Erfahrungen sind sehr intensiv. Daher ist es auch sehr lohnenswert sich tiefer mit dem Thema zu beschäftigen.

    gruß
    playfred
     
  9. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hallo Syrus,

    diese Depersonalisation hat für mich einen schwermütigen Auslöser.
    D.h. es ist irgendwas nicht in Ordnung, man möchte Situationen verdrängen und steht dann "neben sich".

    Bei Astralreisen ist überhaupt kein negativer Auslöser da!
    Es geht Einem gut, man ist neugierig und wird zum Forscher.
    Ich glaube nicht, daß die beiden Themen zu vergleichen sind.

    Im astralen Zustand hast Du Deine Sinnesorgane parat. Vor allem der Tastsinn ist voll da. Alle anderen Sinne kommen allmählich dazu (wenn sie nicht schon da sind). Die Wirklichkeit dort unterscheidet sich aber etwas von der Realität. So können Gegenstände anders aussehen, oder anders platziert sein. Aber Du bist in diesem Zustand Herr Deiner Gedanken und wanderst durch die Gegend.

    Astralreisen hängen für mich nicht mit esoterischen Glauben zusammen.
    Oft kommen solche Erlebnisse gerade dann, wenn man sich nicht damit beschäftigt. Also mit einreden und herbei wünschen- so funktioniert das nicht.
    Es kommt einfach wenn es kommt.

    l.g. glasklar
     
  10. playfred

    playfred Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Hi !!!
    Eine Nahtoderfahrung ist eine Erfahrung die man in einer lebensgefährlichen Situation macht. Also in einem Moment die über Leben oder Sterben entscheidet wird. Ähnliche oder gleiche Erfahrungen machen Personen die ihr Bewußtsein willentlich verschieben. Ich interessiere mich für luzide Träume. Seit ich versuche aktiv einen luziden Traumzustand zu erreichen habe ich auch Erfahrungen mit den gleichen Abläufen gemacht. "Außerkörperliche Erfahrungen" hat mehr etwas mit Weltanschauung zutun. Jeder Traum den man träumt wäre ja auch eine "Außerkörperliche Erfahrungen" oder erlebst Du den Traum aus der Bettperspektive? Nein das Bewußtsein ist in der Lage einen anderen Körper zu simulieren, dabei ist aber immer noch dein physisches Gehirn aktiv.

    gruß
    playfred
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen