1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Außerkörperliche Erfahrungen?! Mein Gefühlszustand...

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Toastkopf, 23. März 2010.

  1. Toastkopf

    Toastkopf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    mir passierte es vor einigen bzw vielen jahren zum ersten mal... ich wachte mitten in der nacht auf... spürte meinen körper nicht mehr, alles kribbelte, konnte mich nicht bewegen... zusätzliche enorm laute turbinengeräusche... damals hatte ich angst, fühlte mich unwohl... da mir die erfahrung nicht aus dem kopf ging surfte ich im internet und hörte zum ersten mal etwas von OBEs etc... das ganze passierte im laufe der zeit immer wieder mal.... ob es mitten in der nacht war... morgens... oder beim mittagsschlaf auf der couch... jedesmal hatte ich angst und versuchte so schnell wie möglich aufzuwachen... das klappte in der regel dann auch immer ziemlich schnell... ich wollte mit dem ganzen einfach nix am hut haben.... mittlerweile jedoch habe ich eine andere sicht der dinge...
    als ich heute morgen sehr früh aufstehen musste um jemanden mit dem auto wegzubringen... legte ich mich anschließend wieder ins bett und machte den fernseher an (6 uhr morgens)... wie das halt so ist wenn man mittags oder wann auch immer vorm fernseher einschläft, fällt man meistens in keinen tiefen schlaf... so auch heute morgen... ich wurde immer mal wieder wach... und zack, es passierte wieder.... ich fühlte wieder wie ich keinen körperteil bewegen konnte, mein körper kribbelte bzw fühlte sich taub an... und anders als es früher immer der fall war, wollte ich diesen zustand halten bzw schauen was passiert wenn ich nicht zwanghaft versuche aufzuwachen.... ich sagte mir selber innerlich das ich aus meinen körper austreten will... aber es passierte nichts... das einzige was passierte: ich fühlte mich tierisch beobachtet... ich hatte im geefühl das jemand (eine frau) direkt (!!) hinter mir steht... ich wusste da ist jemand, ich fühlte es richtig... irgendjemand saß direkt hinter mir auf dem bett... da mein körper allerdings nicht zu bewegen war konnte ich mich auch nicht umsehen....
    und genau das macht mir wiederrum angst... ich habe öfters bei diesem zustand das gefühl das da jemand ist der mich anstarrt, das da jemand ist der mich beobachtet.... dazu dieses füchterlich laute turbinen / wind / pfeifgeräusch.... ein angstgefühl machte sich wieder breit... was dann passierte? ich wurde wieder wach...

    habt ihr das auch das ihr fühlt das jemand da ist? was ist das? ist das wirklich eine person? wenn ja, wer? was ist das für einen zustand den ich da beschreibe? wie kann ich einen schritt weitergehen? ich bin einfach irgendwie noch recht unsicher wie ich mit dem ganzen umgehen soll wenn es denn mal passiert... im letzten halben jahr ist da schon ca 3-4 passiert... aber so krass jemanden in meinem nacken gespürt habe ich fast nie bzw ist ewig her...

    irgendwie unangenehm....
    hoffe auf einige, vielleicht hilfreiche, ratschläge...

    TOASTKOPF
     
  2. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo toastkopf :)

    diese geräusche und das kribbel gefühl sind der schwingungszustand , wenn du ihn hälst und dir sagst du willst aus deinem körper dann kann man normalerweise austreten , du darfst dabei nur nichts denken .

    die unbewegheit des körpers ist die natürliche schlafstarre , die erfährt man eigentlich nur dann wenn der körper schläft und der geist wach ist , was natürlich für ne normale ake nötig ist

    das mit der frau , keine ahnung , könnte ein astralwesen sein oder was auch immer.
     
  3. bluevelvet07

    bluevelvet07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2010
    Beiträge:
    1
    Hallo ihr Lieben, bin neu hier...habe dieses Thema gelesen und dachte ich gebe meinen Kommentar ab.

    Auch mir ist das, bisher einmal, passiert. Ich hatte genau dieselben Anzeichen wie weiter oben beschrieben. Gerne möchte auch ich mehr zu dem Thema erfahren. Werde mal die anderen "Threads" checken ob da mehr geschrieben steht.

    Auch ich habe als mein "Körper" begann taub zu werden, zu schweben (fühlte sich an als würde ich über dem Bett nach oben schweben, immer weiter, wird aber wohl kaum mein Körper gewesen sein), kribbeln und ich die Farbe schwarz gesehen und sehr laute Geräusche gehört habe, es mit der Angst zu tun bekommen. Daher konnte ich mich dann irgendwann zwingen mich aufzusetzen.

    Leider ist mir das seither nie wieder "passiert" und ich frage mich was gewesen wäre, was ich gesehen hätte, wenn ich es zugelassen hätte..Wäre ich gestorben? Das frag ich mich sehr oft.

    Liebe Grüße,
    Sandra
     
  4. Toastkopf

    Toastkopf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    6
    wer oder was sind denn genau astralwesen? woher kommen sie? was können sie tun und was können sie nicht tun? sind sie immer da, auch wenn wir wach sind? viele viele fragen die ich da habe ^^...

    das hatte insofern ganz gut funktioniert... es fühlte sich so an als würde ich aus meinem körper gezogen werden..... erst als ich die person in meinem nacken gespürt hatte, bekam ich angst und wollte aufhören... ich hatte schiss das die person mir irgendwas antun würde oder sonst was...

    die sache is halt die... ich habe mich zwar mittlerweile ein wenig eingelesen in das thema, aber ich fühle mich dennoch unsicher da ich nicht weiß wie gefährlich oder risikoreich das ganze ist... wenn ich zb lese das manche menschen sich von irgendwem verfolgt fühlen etc., so ist der gedanke schon recht unangenehm...
     
  5. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    623
    Ort:
    Niedersachsen
    astralwesen = geister kann man sagen
     
  6. Toastkopf

    Toastkopf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    hmm geister... okay... magst du mir auch zu meinen anderen fragen antworten? was sind das für geister? wird man nach dem tod selber zu einem geist bzw. "astralwesen"?
     
  7. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.059
    Werbung:


    wie wäre es, wenn du dir ganz einfach bewusst machst, dass sich dein unterbewusstsein bei dir meldet?

    in unser aller unterbewustsein ist alles gespeichert - vom anbeginn allen seins an -
    weitgehendst unenentschlüsselt.

    das unterbewusstsein ist sehr viel älter und reifer als unser verstand -
    eine vergleichsweise neuentwicklung.

    der verstand kann nur reifen, indem er sich nach und nach gleichwertig mit dem unterbewusstsein verbindet.

    was du beschreibst, ist für mich nur die meldung des unterbewusstseins -

    das verlangen - erforsche mich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen