1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

ausserirdische, unterirdische Basen

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von kasi, 18. Mai 2009.

  1. kasi

    kasi Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    56
    Werbung:
    Hallo,

    Da ich den Text “New Berlin” eine unterirdische Basis in der Antarktis halbherzig lese oder durchstreife kam mir der Gedanke auf ein Erlebnis aus dem Jahre 1971 loss zu werden.
    Folgendes Erlebnis geht auf meine Kindheit zurück.Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern.Ich war damals 7 jahrealt.In unserer Ortschaft wo ich auch geboren wurde war ich eingeschult. Als Schüler trugen wir alle Einheitskleider so wie es in der Türkei damals üblich war. Unser Ortschaft ist am Schwarzen Meer gelegen und ist steil, hügelig und mit kleinen flüssen überzogen.In so einer Landschaft war ich damals zu Hause.Im zweiten Schuljahr, an einem sonnigen Tag hatten die Lehrer eine Schulbesuch in der Nachbarschaftsschule organisiert.Die 2-3 km von unser Schule entfernt war.Wir gingen zur Fuss dorthin.Es muss mit der ganzen Schulklassen eine Stunde gedauet haben.Als wir dort waren war es eine Festtagsstimmung. Wir Kinder waren sehr mit spielen und herumlaufen beschaeftigt.Aber ıch hatte nach einerweile keine besondere interesse mehr am Spielen und rumlaufen gehabt.Ich lungerte sozusagen herum.Um mich herum waren keine Kinder mehr alle spielten waren irgind wie mit sich beschaeftigt.Ich war so zusagen alleine in der Menge.
    Urplötzlich, kann es nicht beschreiben wie es passiert ist, war ich unter gleichaltrigen Kindern die alle bunt winterlich angezogen waren.Komisch.Der Tag war sonnig. Es war ein Ziegenpfad der zum Fluss runter führte.Ich folgte der Kindergruppe ahnungslos, vermutlich kamen sie von einer Erkundungsspaziergang oder so zurück.Denn wir gingen von der Strasse ab herunter in Rıchtung eines kleinen Wasserfalls worin auch der Weg dorthin endete.Aus ırgendwelchem Grund, auch unterbewusstsein bedingt kam mir das ırgend wie merkwürdig vor.Mir kam der Gedanke auf, der Weg müsse zur Wassefall führen aber es führte kein Weg, Pfad dorthin.Wie kommen sie rüber oder wie wollen sie hindurch.Als dieser Gedanke in meinem Kopf eine Verfizierung zu finden suchte, da drehte ich mich zurück und sah einen hochgewachsenen jungen Mann, europaeischer (D) Typus 1,87-190 m gross, zwischen 25-30 Jahren hinter der Gruppe, vermutlich war er der Gruppenführer oder Ausflugsführer der mich mit bedacht Anschaute und mir den Heimweg bzw. den Schulweg zurück zeigte.Ich hatte vermutlich den Zauber durchbrochen.Ich ging den Hügel hoch erreichte die Strasse war auch heilfroh das ich nach einer kurzen Reise die Schule erreichte.
    Fazit des ganzen; wenn ich eventuell mit gegangen waere, waere ich vermutlich jetzt in einer unterirdischen Basis gelandet.Wo ich dann vermutlich einer Gehirnwaesche unterzogen würde.Ich glaube dass es Basen dieser Menschen auf der ganzen Erde gibt.Sie leben unter uns arbeiten vermutlich mit uns zusammen, leben dann unterirdisch. Sie wollen ıhr wissen nicht mit uns teilen. Komische Brüder und Schwestern.Ihre Geschichter sind eiskalt und neigen nicht zur Herzlichkeit.
    Ich war 2005 dort aber den Ort damals habe ich nicht besucht vielleicht demnaechst werde ich es wagen diesen Wassefall der vermutlich noch da steht besuch abstatten auch fotografieren.
    Dieser Wasserfall ist bestimmt eine getarnte Eingang zur einer unterirdischen Basis.
    Es erwünscht eine wissenschaftliche Untersuchungsreise dorthin.
     
  2. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Laaaaaaaaaaaan :lachen:
    Gardes was hat das mit Aliens zutun?
    Aliens unter der erde nix neues

    http://www.teleboom.de/assets/images/Alien-Alarm2.JPG
     
  3. Astrox

    Astrox Guest

    Hinweise zur Galatischen Föderation findest Du hier .
    :D
     
  4. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    ach du meine güte :D
     
  5. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Bla Bla Bla
     
  6. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Hallo kasi,

    ich verstehe eins nicht: Warum bist Du damals mitgegangen? Du sagst, ihre Gesichter seien kalt und ernst gewesen. Dazu noch die Winterkleidung. :rolleyes:
     
  7. aussteiger

    aussteiger Guest

    kann es sein dass du kosmische brueder und schwestern meintest?

    sei sicher dass du den eingang nicht finden wirst - solche tore werden fuer uns unsichtbar gemacht

    es gibt tatsaechlich technologien, da ahnen unsere wissen-schaffer noch gar nix von...

    lg
     
  8. kasi

    kasi Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    56
    ıch bin nicht mitgegangen.ıch wurde regelrecht örtlich versetzt. wenn Du die geschichte richtig verfolgt hast war ich urplötzlich mitten in der gruppe.ıch wusste noch nicht mal was für leute es waren sie waren zwar menschen so wie du und ich aber das ganze war für mich, einen sieben jaehrigen doch irgend wie fremd.
    Das dachte ıch mir auch und wurde promt wach .als ıch mich dann zürück drehte sah ich diesen jungen menschen hinter mir, der mir gedanklich den rückweg andeutete.ıch habe die gesichter der kinder nicht gesehen nur der gruppenleiter.kann mich sowieso nicht mehr an das geschicht erinnern wohl aber an das erlebnis was ich damals hatte.
    Ja, eigenartig waren ihre bunte winterliche bekleidung.sie trugen bei sommerlichen temperaturen winterbekleidung das war für mich auch komisch denn es war mai oder juni.
    Ich habe sehr viel mit menschen zutunt.der mensch, den wir kennen ist ein emotionales wesen.aber diese “menschen” sind wirklich zutiefst ernst aber eben menschen.
     
  9. kasi

    kasi Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    56
    ıch sah sowieso nur diesen ziegenpfad und wasserfall.

    www.projectcamelot.org/base_new_berlin.html - 71k

    dokument mal herunterladen und mal durchstreifen.

    ıch glaube viel mehr, dass die wissenschaftler über diese basen bestens informiert sind.
     
  10. kasi

    kasi Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    56
    Werbung:
    hi selex

    nur kranke hirne zeigen solche monsterhafte blicke.

    es gibt zwar artfremde ausserirdische aber eben nicht solche.

    sie sehen eher uns sehr "spiegelbild" aehnlich aus.

    www.projectcamelot.org/base_new_berlin.html - 71k

    dokument mal herunterladen und mal durchstreifen.

    gruss
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen